Medienjournal: Media Monday #501

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #501

1. Auch im Februar startet ja wieder so einiges, was mein Interesse weckt, wie etwa…..öhm, tja. Spontan fällt mir dazu jetzt gar nichts ein, sorry.
Kinofilme werden ja zur Zeit aus gegebenem Anlass regelmäßig verschoben, also habe ich da etwas den Überblick verloren und einen Serienstart habe ich gerade auch nicht auf dem Schirm.

2. Auch heute noch erscheinen viele Serien im wöchentlichen Turnus, anstatt direkt vollständig zum Abruf zur Verfügung zu stehen, was gleichermaßen Lob und Missfallen hervorruft. Ich für meinen Teil binge ja gerade kurze Staffeln lieber, aber das kann ich wenn alle Folgen gezeigt wurden, immer noch, von daher stört mich das nicht weiter.

3. Das Schöne an Büchern in gedruckter Form oder auch Filmen auf DVD oder Blu-ray ist, dass man keine Angst haben muss, dass sie von irgendeiner Streamingplattform verschwinden oder dass der ebook-Anbieter die Lizenz auslaufen läßt.
Ich nutze ja wirklich gern auch digitale Angebote, aber die etwas diffusen Besitzverhältnisse sind bei dieser Form der Medien echt doof.

4. Nachdem ich letztens mal wieder ‚Mord ist ihr Hobby‘ gesehen habe, bin ich immer noch erstaunt, wie viel Spaß eine Folge der doch schon leicht angestaubten Serie machen kann.

5. Mit der Miniserie ‚Years and Yearswurde endlich mal wieder eine richtig originelle Idee/Prämisse verwirklicht, denn die Dystopie bewegt sich einerseits nahe genug an der Wirklichkeit und zeigt andererseits genug phantasievolle Zukunftsvision, dass ich beim Anschauen vor Entsetzen stellenweise wirklich Gänsehaut hatte.

6. Für mich der wohl beste Ausgleich für den Alltag: Krimis, wie ich gestern hier ausführlich festgestellt bzw. beschrieben habe.

7. Zuletzt habe ich ‚Die Ausgrabung‘ (‚The Dig‘) bei Netflix gesehen und das war so wie erhofft, weil der Trailer einen erstaunlich guten Eindruck vermittelt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #501

  1. Wortman schreibt:

    Hab auch noch nicht so genau geschaut, was im Februar so alles startet.
    Das stört mich auch nicht wirklich, dass Serien im wöchentlichen Turnus senden. Da warte ich meistens, bis sie durch sind. Ist der Vorteil beim Streaming.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Media Monday #501 – Filmexe – Blog über Filme und Serien

  3. connyx schreibt:

    Hach, Mord ist ihr Hobby. Ja das kann ich gut verstehen. Mir gehts mit der Serie auch so. Auch kann ich unterschreiben was du über das Schöne von gedruckten Büchern und richtigen DVDs/BR schreibst.

    Gefällt mir

  4. The Dig habe ich gestern auch gesehen, leider gefiel er mir nicht so gut wie erhofft und erwartet.

    Gefällt mir

  5. mwj schreibt:

    Zu 3. „diffuse Besitzverhältnisse“
    Damit habe ich auch so meine Probleme.

    Gefällt mir

  6. Servetus schreibt:

    I heard lots of enthusiastic comments on „The Dig“ this weekend from historian friends.

    I have a really frustrated relationship with streaming. I’d prefer to watch things by the week, probably. But I watched the first two episodes of „All Creatures Great and Small“ that way, and missed the third. For whatever reason our cable service doesn’t have episode 3 on demand. I don’t want to pay for a different service to see the third episode, and I’m not going on to episode 4 without episode 3. So I guess I’m done with that for a while. It seems like there’s only reliable streaming access via our on demand service for things I am not that interested in. And at the moment series I might want to stream are piling up like unread books. (Well, at least they don’t take up space.) Like you, anything i really care about I want to own a physical copy of.

    Gefällt mir

  7. Pingback: Medienjournal: Media Monday #501 – Gina Dieu Armstark

  8. Herba schreibt:

    @Wortman: Im Normalfall haben wir ja alle auch genug zu kucken, wenn nicht jede Tag was Neues kommt 😉

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    Hallo connyx und danke für Deinen Kommentar!
    Ja, als jemand, der vor allem von Sammlern abstammt, muss ich einfach auch ab und zu gedruckte Bücher und echte DVDs kaufen, sonst fehlt mir was 😎

    Gefällt 1 Person

  10. Pingback: Followbruary, Eisstadion, Homosexualität in der Freizeitparkfanszene, Xbox & Cities: Skylines | Sneakfilm - Kino mal anders

  11. Herba schreibt:

    @Bette: Oh schade

    Gefällt 1 Person

  12. Herba schreibt:

    @mwj: Vielen ist gar nicht bewußt, dass sie nur für das Recht bezahlen etwas konsumieren zu können. Wenn dann ein Anbieter aufgibt, die Lizenz auslaufen läßt oder die Geschäftsbedigungen ändert, ist das böse Erwachen dann vorprogrammiert 😦

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Servetus: That’s a real compliment für the film.

    Shoot! Did you like the first two episodes?

    Gefällt mir

  14. Wortman schreibt:

    Das haben wir reichlich 😆
    Ich träum ja immer noch davon, dass Leroy Gibbs und seine NCIS auch mal ins Streaming kommt… Spare ich mir 280 Euro für die Komplettbox 🙂

    Gefällt mir

  15. Herba schreibt:

    @Wortman: *lol*

    Gefällt mir

  16. Die Schauspieler waren super, aber die Handlung zerfaserte mir zu sehr.

    Gefällt 1 Person

  17. Servetus schreibt:

    The historical establishment has been pretty positive up till now. Apparently the filmmakers did take a lot of care, e.g.:
    https://blog.britishmuseum.org/inside-the-dig-how-star-studded-film-squares-with-reality-of-sutton-hoo/

    I did enjoy the first two episodes (although I am not thrilled about the way Siegfried Farnon is written in the series). Also, it’s SO pretty.

    Gefällt mir

  18. Herba schreibt:

    @Servetus: I hoped this would be the case but it’s good to read that they actually did.

    Re Siegfried: to normal for your liking?
    It is, isn’t it.

    Gefällt 1 Person

  19. Servetus schreibt:

    In the books (and in the previous tv adaptation) Siegfried wasn’t intentionally cruel — he was more sort of erratic / oblivious to reality, with occasional bad consequences (if that makes any sense). Eccentric, I guess I’d call him. This Siegfried seems to be more intentionally mean. But this Siegfried is more visually attractive, so … !

    I just saw an article somewhere that said essentially that the series is perfect pandemic tv and the author wants to move into the show to live.

    Gefällt mir

  20. connyx schreibt:

    Bin ja auch der Meinung, dass Bücher und DVDs zu einem „sich zu Hause fühlen“ gehört, wenn man den Blick schweifen lässt und zb der Blick über ein Bücherregal führt.
    Nachdem ich hoffentlich bald umzieh‘, wird mir da noch etwas blühen. Soviele Bücher müssen da mit auf die Reise. Auch DVDs. Uff.. 🙂

    Gefällt mir

  21. Herba schreibt:

    @Servetus: Besides from the first episode and his ‚prank‘ for James with the horse I can’t remember more meanness….
    I am so with you on the more visually attractiveness 🙂

    I think I read the same article or at least a similar one and think this is so true.

    Gefällt mir

  22. Herba schreibt:

    @connyx: DAS ist dann der Nachteil von reichlich Bücher im Haus – da wird jeder Umzug zum Kraftakt. Ich wünsche Dir jedenfalls schonmal gutes Gelingen 🙂

    Gefällt mir

  23. Servetus schreibt:

    Maybe it’s the new actor, but I accepted from Robert Hardy that his behavior was mostly eccentricity; Samuel West seems much stricter to me. In any case I found a way to see episode 3, and there the way he is playing the character makes more sense to me.

    Gefällt mir

  24. Herba schreibt:

    @Servetus: Ah, glad you managed to continue watching and that this Siegfried makes a bit more sense now.

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.