Medienjournal: Media Monday #534

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #534

1. Selten habe ich ein so überzeugendes Ensemble erlebt wie bei der Inszenierung von ‚The Crucible‘ im Londoner ‚Old Vic‘ von 2014.
Kaum zu glauben, dass diese großartige Theatererlebnis schon wieder so ewig her ist. Gefühlsmäßig saß ich erst vor ein paar Tagen in der ersten Reihe und schaute mir gebannt das intensive Geschehen an

2. Ein Film steht und fällt ja oft mit starken Figuren und einer ansprechenden Geschichte.
Leider hat das bei ‚Beckett‚ meiner Meinung nach nicht ganz so gut funktioniert.

3. Die traurige Tatsache, dass viele deutsche Wähler nichts am politischen Status quo ändern wollen und auf die wunderbare Narrative vom gefürchteten Linksrutsch hereinfallen, regt mich immer wieder auf.
Daher habe ich in der letzten Woche auch versucht, mich aus irgendwelchen politischen Diskussionen im real life auszuklinken.
Gewählt habe ich selbst schon und ansonsten beschränke ich mich auf den Appell: Geht wählen und versteckt euch nicht hinter der doofen Aussage, dass ihr ja eh nichts ändern könnt!

4. ____ ist ja wohl spektakulär sondergleichen, schließlich ____ .
Dazu fällt mir leider gerade nicht viel ein. Egal ob Buch, Serie oder Film, als spektakulär habe ich gefühlt dieses Jahr noch nichts mehr verbucht, auch wenn zum Beispiel die Serie ‚Mare of Easttown‚ schon großes Serienkino war.

5. Von all den angekündigten Serienprojekten fällt mir auf Anhieb keine ein, auf die ich besonders gespannt wäre.
Und vieles, was ich gern mag, wird eh gleich wieder eingestellt, also halte ich mich mit Wünschen oder allzuviel Vorschuss-Enthusiasmus besser zurück 😉

6. Das Thema Buch-Adaptionen ist so präsent wie eh und je und ich bin solchen Verfilmungen gegenüber durchaus aufgeschlossen.
Allerdings steht und fällt eine solche Adaption für mich mit dem Willen der Macher, sich eingehend mit der Vorlage und dem Drumherum zu beschäftigen und dem nötigen Können eine gute Umsetzung auf die Beine zu stellen. Wie man sieht, bin ich in meinen Ansprüchen dazu wirklich bescheiden 😎

7. Zuletzt habe ich die erste Folge der kanadischen Krimiserie ‚Murdoch Mysteries‘ geschaut und das war möglich, weil ich vor Erscheinen der ersten Staffel auf Deutsch online einen Blick riskieren darf. Danke dafür an den Glücksstern bzw. Edel Motion! (Werbung)
EIn Urteil (und einen längeren Blogpost hebe ich mir auf, bis ich alle 13 Folgen der Staffel gesehen habe.von

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #534

  1. Esther schreibt:

    Du hast in der ersten Reihe bei The Crucible gesessen? Lucky duck! 🙂

    Ah, Murdoch mag ich gern! Nicht super anspruchsvoll aber macht spass. 🙂 Die 15. Staffel (!!!) hat gerade in Kanada angegangen…

    Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #534 – Von einem guten Ensemble und einer traurigen Synchro – Filmexe – Blog über Filme und Serien

  3. Servetus schreibt:

    I don’t understand why people are so lined up in these political camps at the moment, either. I get that it’s a pain to think about the world as it is (or even figure how the as it is really is, some days) but I don’t get wanting to live my political life inside a fantasy. Especially such a horrible, powerless one. It was one thing that really puzzled me about Trumpism — the picture of the US most Trump voters saw was so willfully distorted.

    Gefällt mir

  4. Wortman schreibt:

    Genau! Nur wer wählen geht, darf hinterher auch das Maul aufreissen.

    Gefällt mir

  5. Ist Mare of Easttown wirklich so gut? Ich habe mich noch nicht rangetraut.

    Gefällt mir

  6. Pingback: Media Monday #534: The Drowned Man, Schnitt, unangenehme Entscheidungen, Movieland, Das Rad der Zeit & der letzte Drücker | Sneakfilm - Kino mal anders

  7. Herba schreibt:

    @Esther: Ja, auf der Seite wo RA am Anfang des Stücks die Bühne betritt – ein Gefühl wie Weihnachten war das damals 😉

    Ich habe bisher leider nur die erste Folge gesehen, mal schauen, wann ich dazu komme weiterzuschauen 🙂

    Gefällt 2 Personen

  8. Herba schreibt:

    @Servetus: Yes and what also puzzles me is the fact that people vote for parties that are not good for them. I am really afraid that after next week nothing serious will change and we’ll miss our chance to really do something against climate change amongst other things that need a makeover *sigh*

    Gefällt 1 Person

  9. Herba schreibt:

    @Wortman: Ich bin echt gespannt, wie hoch die Wahlbeteiligung ausfallen wird.

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Ist natürlich alles subjektiv, aber ich fand sie richtig, richtig gut. Kate Winslet spielt hier herausragend für mich und ihre Figur fand ich unglaublich spannend, eben weil sie viele Probleme hat. Auch der Humor, der die düstere Stimmung ab und an aufhellt, war mein Ding und auch das Zwischenmenschliche kommt nicht zu kurz, vielleicht ist das manchmal sogar wichtiger als die Krimihandlung.
    Auch Jean Smart und Julianne Nicholson liefern hier großartig ab. Du merkst vielleicht: ich bin ein Fan der Miniserie 🙂

    Gefällt mir

  11. Wortman schreibt:

    Da bin ich auch gespannt. Vermute allerdings, nicht so hoch wie sie sein sollte…

    Gefällt mir

  12. Ich merke es. Vielleicht sollte ich ihre noch mal eine Chance geben … 🤔

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Wortman: Das ist ja leider bei uns immer so 😦

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: man sollte halt Krimis ein wenig mögen, denke ich

    Gefällt mir

  15. Na, dann ist die Serie wirklich etwas für mich. 😄

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Na, dann schau mal rein. Wenns Dir nicht zusagt, kannst Du ja immer noch abschalten 😉

    Gefällt mir

  17. Da hast du recht. 😁 Aber momentan gibt es so viele gute Serien …

    Gefällt mir

  18. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Das ist wahr. Da soll man wirklich nur schauen, worauf man Lust hat!

    Gefällt mir

  19. Pingback: Media Monday #534 – GREIFENKLAUE – BLOG

  20. Ja … selbst wenn man dadurch geniale Serien verpasst. Life’s a bitch … 😄

    Gefällt mir

  21. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Ach na ja, ich tröste mich damit, dass ich vermutlich Serien gesehen habe, die hierzulande ausser mir gefühlt niemand kennt 😉

    Gefällt 1 Person

  22. Servetus schreibt:

    I’m fairly sure the Democrats here are going to tank both of their infrastructure bills — we will be lucky to get an agreement to pay our actual current debt (this makes me furious) and that means we will not be setting ourselves up to do much of anything about climate. And the thing is the people who are tanking it are the ones who don’t want anything if they can’t have exactly what they want. i could scream.

    Gefällt mir

  23. Herba schreibt:

    @Servetus: re screaming: I totally can relate to that.
    Over the weekend a murder happened. A young man refused to serve a customer in an gas station shop because he wasn’t wearing a mask as required. The guy left, came back with a gun and shot the young man in the head. Of course the murderer has links to our Querdenkerszene and other right wing organisation.
    And what is the reaction from ‚Die Union‘? They released an election ad in which an known Querdenker who disrupted a question time with Laschet during his campaign is shown and Laschet released a statement in which he said: ‚Wir bitten jeden, das (murder) zu lassen!‘
    I mean, have you ever heard of a stronger statement against violence and right wing extremists?! *ironyoff*

    Gefällt mir

  24. Servetus schreibt:

    wow, it’s insane that that’s happening in Germany now. (Nothing surprises me in the US any more.)

    Die Union knows who’s voting for them on the Right, is all I can say. It happens here, too — cynical approaches to vote getting. Hopefully you don’t end up with the Querdenker taking over Die Union as happened to the GOP here. Anything to stay in power, no matter how disgusting the compromise, they’ll happily accept it.

    Gefällt mir

  25. Herba schreibt:

    @Servetus: It is and scary too.
    Yes, they do and if Laschet gets elected as Bundeskanzler I fear for the worst because he will bring people like Friedrich Merz with him and that will take our country back ages. Plus they won’t do anything affectful against climate change and wi will miss our window to really change something for the better. The comparison to the GOP is absolutely (and sadly) correct.

    Gefällt 1 Person

  26. Michele Marsh schreibt:

    Herba
    Bond 25 is coming out very soon finally!!!
    My thought: if you don’t vote keep your mouth shut 🤐

    Gefällt mir

  27. Herba schreibt:

    @Michele: Yes, the world premiere will be held in London on Sept 28 and I can’t wait!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.