Medienjournal: Media Monday #400

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal und noch dazu ein ganz Besonderer. Der Media Montag feiert seine 400 Ausgabe – herzlichen Glückwunsch!
Eine wöchentliche Aktion so zu managen, wie Wulf das nun schon jahrelang tut, ist wirklich eine beachtliche Leistung!!!

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #400

1. Beste(r) Film(e): Für mich verdienen Filme unter anderem diese Auszeichnung, wenn sie viele Menschen über Schranken/Genres hinweg begeistern können.
Spontan eingefallen sind mir dazu: Die Farbe Lila, Eine Frage der Ehre, Gladiator, HdR, mit Abstrichen vielleicht noch Harry Potter.
Mit dem aktuellen Gewinner ‚Green Book‚ kann ich leben, auch wenn ich vermutlich eher ‚BlacKkKlansman‚ gewählt hätte.

2. Beste Regie: Puh, das ist schwer, weil ich den Werdegang von Regisseuren eher nicht verfolge und auch die Filme, die ich sehen will nicht danach aussuche, wer Regie geführt hat. Aber Spielberg ist ein Name der mir spontan einfällt, genau wie Martin Scorsese (obwohl der immer noch keinen hat) oder Peter Jackson oder Kathryn Bigelow oder Ford Coppola oder Nolan…
Zum aktuellen Gewinner Alfonso Cuaron kann ich nichts sagen, weil ich weder Roma noch einen seiner anderen Filme gesehen habe. Aber ‚Der Gefangene von Askaban‘ steht ganz oben auf meiner Liste 🙂

3. Beste(r) Hauptdarsteller: Wie lange habt ihr Zeit? 😉
Aber Namen, die mir auf Anhieb dazu einfallen wären Paul Newman, Montgomery Clift, Robert Redford, Denzel Washington, Tom Hanks, Gary Oldman, Ralph Fiennes, Cilian Murphy, Edward Norton, Sam Rockwell, Tom Hardy, Richard Armitage, Colin Firth, Mark Strong, Daniel Craig, Mahershala Ali, Adam Driver, Sam Rockwell, etc.
Und können wir bitte Patrick Stewart einen Oscar geben, zur Not einfach dafür, dass er er ist!
Zu Rami Malek, dem diesjährigen Gewinner kann ich nichts sagen, seinen Film habe ich nicht gesehen.

4. Beste Hauptdarstellerin(nen): Katherine Hepburn, Maggie Smith, Judi Dench, Emma Thompson, Kate Winslet, Rachel Weisz, Jessica Chastain, Amy Adams, Cate Blanchett, etc.
Olivia Colman hätte sowieso auf meiner Liste gestanden, umso schöner, dass sie heute Nacht auch gewonnen hat. Die Frau ist großartig und ich liebe ihre Dankesreden!!!

5. Bestes Originaldrehbuch: Hier muss ich ganz allgemein passen, kann aber sagen, dass ich den aktuellen Goldjungen eher an ‚The Favourite‚ als an ‚Green Book‚ vergeben hätte.

6. Bestes adaptiertes Drehbuch oder alternativ auch gerne beste Vorlage (Buch/Comic/etc.): Allgemein fällt mir dazu gerade nur ‚Sinn & Sinnlichkeit‘ von Emma Thompson ein, die damit eine wunderbare Adaption geschaffen hat.
Mit dem aktuellen Gewinner ‚BlacKkKlansman‚ bin ich zufrieden, habe aber auch die anderen Filme, die nominiert waren (noch) nicht gesehen.

7. Bestes Werk (in) der Kategorie/Sparte ‚All Time Favourite‘ ist für mich persönlich wohl die HdR-Trilogie von Peter Jackson. Diese Filme haben mich tief beeindruckt und mir gefalen, obwohl ich mit Fantasy so rein gar nichts anfangen konnte. Sie sind Meisterwerke auf so vielen Ebenen und waren wegweisend – einfach großartig!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #400

  1. Filmschrott schreibt:

    „Martin Scorsese (obwohl der immer noch keinen hat)“ Falls du meinst, dass er keinen Oscar hat: DEPARTED

    Liken

  2. Michele Marsh schreibt:

    Herba, The Armitage tweeted this morning Olivia Colman’s acceptance speech which I had not heard nor seen since I don’t watch the Oscars anymore (yawn yawn, sorry!) but she is so humble, endearing, honest, and beautiful as a person and as an actress I was so happy that she won!! Lee won for his screenplay-first Oscar ever for him.
    I loved Emma Thompson’s adapted screenplay for Sense and Sensibility-just such an enchanting movie!!
    Great list today!!

    Liken

  3. Herba schreibt:

    @Filmschrott: HA! Danke, das ist mir irgendwie durchgerutscht, auch wenn ich mich nun wieder daran erinnere, dass ich damals dachte: Na endlich! *lachen*

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @Michele: Yeah, she is a great actress and she was so surprised, as was the rest of the people in the room. I think most of the audience thought Glenn Close would get it.

    Gefällt 1 Person

  5. Michele Marsh schreibt:

    Herba yep and I think to just speak from the heart unprepared is so much more genuine
    and she clearly was fumbling for words looking st her husband for help!
    Just warmed my heart!!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.