Medienjournal: Media Monday #541

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #541

1. Selbst ein filmisches Erfolgskonzept wie Indiana Jones kann Risse bekommen, wenn der Hauptdarsteller in einem Alter ist, wo man ihm den Action erprobten Entdecker nicht mehr so recht abnehmen will.

2. NCIS hätte man auch besser längst beendet, schließlich macht die Serie nach den letzten Ausstiegen meiner Meinung nach keinen Sinn mehr.
Aber irgendwie haben die Macher hier verpaßt, ein gutes, geplantes Ende zu inszenieren. Schade, ich mochte die Serie mal unglaublich gern!

3. Ich kann gar nicht glauben, wie sehr ich mich freue, dass die zweite Staffel von ‚Der Doktor und das liebe Vieh‘ an Weihnachten bei Sky zu sehen sein wird.
Außerdem kommt die erste Staffel auch über Weihnachten im Free TV – yay! Dazu werde ich dann rechtzeitig einen Erinnerungspost schreiben, damit keiner, der möchte, es verpaßt.

4. Patrick Swayze wird als Schauspieler*in für mich auf ewig Johnny Castle aus ‚Dirty Dancing‘ bleiben.

5. Ich würde mich ja immens freuen, wenn der Trend eine reale, diverse Gesellschaft in Filmen und Serien abzubilden, bestehen bleiben würde.

6. Manchmal sieht man etwas wie beispielsweise den Film ‚10 Minutes goneund fragt sich, wer dafür verantwortlich ist, diesen Käse veröffentlicht zu haben.

7. Zuletzt habe ich einen Leseabend eingelegt und das war entspannend, weil ich mein aktuelles Buch echt gern mag.
Der historische Krimi ist spannend und unterhaltsam und ich mag die Hauptfiguren echt gern. Leider fürchte ich das Ende ein bißchen, weil das vermutlich offen sein wird.
Und ein dritter Teil ist zwar schon länger angekündigt, aber ich habe keine Ahnung, ob der noch erscheinen wird 😦

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #541

  1. Pingback: Media Monday #541: MCU, The Simpsons, Die drei ???, Cameron Diaz, The Drowned Man & Quizscape | Sneakfilm - Kino mal anders

  2. Esther schreibt:

    Der letzte Indiana Jones Film aus 2008 war schon eine Enttäuschung, ich weiss nicht warum es jetzt noch eins geben soll… Seufz…

    Gefällt 1 Person

  3. Wortman schreibt:

    Ja, wie Esther schon sagt, der letzte Film war schon übel, da brauchen wir keinen neuen Film mehr. Auch keinen Indi Junior oder was weiß ich. Ford ist langsam zu alt für den forschen Jones.

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Esther: Fand ich auch. Aber so ein Film ist halt vermutlich ein Garant für einen gewissen Gewinn, deshalb werden solche Reihen leider unnötig in die Länge gezogen und verlieren sehr viel Charme 😦

    Gefällt 1 Person

  5. Herba schreibt:

    @Wortman: Langsam? *lol*

    Gefällt mir

  6. mwj schreibt:

    Patrick Swayze wird für mich immer Orry Main aus „Fackeln im Sturm“ bleiben.

    Gefällt mir

  7. Wortman schreibt:

    Ok… dann schneller 😆

    Gefällt 1 Person

  8. Herba schreibt:

    @mwj: Das dürfte vielen so gehen. Aber falls ich von der Serie jemals mehr als eine Folge gesehen habe, kann ich mich ehrlich gesagt nicht mehr dran erinnern.

    Gefällt mir

  9. Michele Marsh schreibt:

    Herba I just saw Dirty Dancing last Saturday night and that was his movie!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.