Medienjournal: Media Monday #378

Das Wochenende ist wie immer in Rekordzeit vergangen und der Herbst hat hier mit Regen und unglaublich heftigen Sturmböhen Einzug gehalten.
Eine gute Rechtfertigung dafür auf dem Sofa zu gammeln und den Lückentext von Wulf auszufüllen.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #378

1. Die Euphorie, wenn zu irgendeinem Film ein erster – oder neuer – Trailer erscheint ist bei mir nur groß, wenn ich schon vorher in irgendeiner Form an dem Film Interesse hatte (Reihen, die ich verfolge, ein Thema, das mich immer interessiert, das Mitwirken eines/einer Lieblingsschauspielers/schauspielerin, etc.).
Ansonsten wird die Euphorie erst entfacht, wenn ich einen guten Trailer gesehen habe.

2. Es gibt ja Figuren, die schon von zahlreichen SchauspielerInnen verkörpert worden sind. Eines dieser Beispiele wäre Mr. Darcy, wobei mir hier die Interpretation von Colin Firth am besten gefällt, weil er sowohl die Arroganz und Stärke, als auch die weiche Seite so wunderbar darstellt und ich einfach seinen Dackelblick liebe.

3. Englische Serien gefällt gefallen mir insbesondere deshalb so gut, weil sie oft innovativ, gut ausgestattet, thematisch aktuell und vielfältig besetzt sind.

4. Eines der schönsten Erlebnisse in letzter Zeit für mich war.
Mmmmh, da fällt mir gerade kein großes Highlight ein. Die letzten Monate waren eher von vielen, kleinen Momenten geprägt, die schön waren.

5. Das Horror-Genre schreckt mich regelmäßig ab, einfach weil mir das einfach zu heftig ist und man mich sowieso leicht erschrecken kann.

6. Ich glaube kaum, dass die dritte Staffel von ‚Berlin Station‘ noch besser werden kann, denn schließlich wurden schon wieder jede Menge neuer Schauspieler zusätzlich engagiert, was diese übervolle Serie vermutlich nur noch mehr überfrachten wird.
Und da auch die Verantwortlichen gleich geblieben sind, die es einfach nicht schaffen, diese vielen Figuren sinnvoll einzusetzten und einen Plot ohne sinnlose Nebenschauplätze zu stricken, habe ich wenig Hoffnung auf eine Änderung zum Besseren – leider.

7. Zuletzt habe ich meine gesammelten Kuchenrezepte durchgeschaut und das war ein wenig überfordernd, weil es mittlerweile so viele sind und ich mich nicht entscheiden konnte, was ich denn nun demnächst backen soll.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #378

  1. Wortman schreibt:

    Ich nehme einen Marmorkuchen 🙂
    Und es gibt so coole Serien im Horror-/Gruselgenre 😉

    Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #378 | Der Apfel und ich – Trallafittibooks

  3. Colin Firth ist auch mein Lieblings-Darcy.

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Wortman: Wie langweilig *lachen*
    Ich weiß, aber irgendwie reizen sie mich ganz oft einfach nicht. Hast Du die Serienversion von ‚The Exorcist‘, die fand ich ganz interessant, wohingegen ‚Damien‘ furchtbarer Käse war und dann ja auch nach eienr Staffel wieder abgesetzt wurde.

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @Bette: Er ist aber auch einfach großartig in der Rolle! Da kommt Matthew Macfadyen einfach nicht mit.

    Gefällt 1 Person

  6. Wortman schreibt:

    Damien habe ich gleich ausgelassen und von Exorcist habe ich erst den Pilot gesehen. Da werde ich wohl weiter machen. Im Moment habe ich andere Serien in der Mache 🙂

    Ich liebe Marmorkuchen 😉
    Ansonsten kannst mich auch mit einer Eierlikörtorte ködern 🙂 Und zwar mit dieser:
    https://wortman.wordpress.com/2008/03/21/eierlikortorte/

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    @Wortman: Gute Entscheidung. Ich kannte zwar die Grundlage nicht, auf die Damien sich beruft, aber die Serie war wirklich grottenschlecht!
    Oh, das Rezept ist ja sogar glutenfrei, muss ich mir mal speichern, meine Schwester liebt auch Eierlikör, besonders den selbstgemachten unsrer Großmutter 🙂

    Gefällt mir

  8. Wortman schreibt:

    Dann habe ich ja direkt gleich mal was Gutes getan 🙂

    Damien kann sich theoretisch eigentlich nur auf „Das Omen“ beziehen. Der Junge in dem Film hieß ja auch Damien.

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    @Wortman: Ja, das war der Filmtitel und es spielt wohl auch der ein oder andere Schauspieler aus dem Film in der Serie mit

    Gefällt mir

  10. Wortman schreibt:

    Das weiß ich jetzt nicht… da ich Damien gleich links liegen gelassen hatte…

    Gefällt 1 Person

  11. Ich mag MacFadyen und er spielt auch ganz okay, finde ich, aber eben nicht so gut wie Colin, stimmt. Dessen Darbietung hat mich wohl für alle anderen verdorben 🙂 .

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    @Bette: So geht es mir auch. Firth Darcy ist eben auch was ganz besonderes 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.