Medienjournal: Media Monday #576

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #576

1. Manche Filme sollte man mindestens einmal auf der großen Leinwand gesehen haben.
Diese Weisheit fand ich, wie viele andere, immer doof, aber es stimmt. In solchen Fällen schlägt nichts das Kinoerlebnis.

2. Die vielen Probleme an deutschen Flughäfen sind natürlich nicht schön, aber wenn ich den nächsten Bericht dazu im Fernsehen sehe, fang ich laut an zu schreien.
Dass seit Wochen Unikliniken bestreikt werden zum Beispiel, scheint hingegen niemanden zu interessieren und das fände ich ehrlich gesagt wichtiger.
Oder thematisiert doch wenigstens den Missbrauch von staatlichen Unterstützungen, während man haufenweise Leute entläßt, die nun fehlen, wodurch das CHaos erst verursacht wird. Und zum Thema ‚die Lufthansa veranstaltet Leerflüge, damit sie ihre Rechte auf FLughäfen nicht verlieren‘ hab ich auch noch keinen Bericht gesehen.

3. Serien haben ja durchaus den entscheidenden Vorteil, dass man viel mehrZeit mit den Figuren verbringen kann, die noch dazu meist auch noch viel besser ausgearbeitet sind, als das in Filmen möglich ist.

4. Es hilft ungemein, wenn man so wie ich, nie ohne ein Buch, das Haus verläßt. Wenn ich irgendwo warten muss, kann ich mir so immer die Zeit vertreiben und rege mich nicht unnötig auf.

5. Was mir besonders gefällt an Blogs, die sich mit Filmen/Serien/Büchern beschäftigen, ist die Tatsache, dass man etwas Grundlegends gemeinsam hat, ich aber trotzdem immer wieder Neues entdecke, weil dieses Feld so weit und vielfältig ist.

6. Serien schauen und auch bingen zu können, wann ich will kann ich mir schon gar nicht mehr anders vorstellen, denn es ist schon ewig her, dass ich nur eine Folge pro Woche geschaut habe, wie das in meiner Kinder- und Jugendzeit Usus war.

7. Zuletzt habe ich eine kommentierte Zusammenfassung des amerikanischen Untersuchungsausschusses zum 6.1.22 geschaut und das war erhellend, aber auch schockierend, weil ich das Ausmass, in dem sich Trump an seine Macht klammerte, wirklich abstoßend finde.
Allerdings gibt es solche Machtmenschen, die noch dazu denken, dass sie über dem Gesetz stehen, nicht nur in den USA, sondern überall auf der Welt 😦

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #576

  1. Fraggle schreibt:

    Zu 2.: Exakt so sieht es aus! Nicht die Tatsache, dass unser Finanzminister den sozialen Arbeitsmarkt zusammenstreichen will – weil man als FDPler ja zwingend am den eigenen Einkünften gegenüberliegenden Ende sparen muss – wird als Problem wahrgenommen, sondern dass er vermeintlich zu pompös heiratet. Nicht die Streiks an Unikliniken werden als Problem wahrgenommen, sondern dass man nicht in den Urlaub kommt. In den so wohlverdienten Urlaub!!!11!einself!! Nicht die Tatsache, dass bei jetziger Gesetzes- und Gesamtlage im Winter zahllose Menschen von Abschaltungen ihrer Energieversorger bedroht sein werden, weil sie die zu erwartenden Nachzahlungen nicht leisten können, wird als Problem wahrgenommen, sondern dass der geliebte Spargel ja nun wirklich unverschämt teuer ist. Ich könnte das beliebig fortsetzen …

    Gefällt 1 Person

  2. Christoph Sieber hat das zu Punkt 2 ausgesprochen gut formuliert – und dem schließe ich mich voll und ganz an:
    „7200 Fachkräfte fehlen an den Flughäfen. Deshalb wirbt die Bundesregierung im Schnellverfahren Tausende Kräfte aus der Türkei ab, damit Flugreise nicht ausfallen.
    In der Pflege fehlen derzeit ca. 32000 Fachkräfte. Bei Erzieherinnen in Kindergärten und Kitas fehlen 230.000.
    230.000!
    Derzeit streiken die Fachkräfte an den Krankenhäusern, weil die, die es gibt, nicht mal anständig bezahlt werden.
    So sehen die Prioritäten aus: Urlaub retten, Kinder vergessen und Krankenhauspersonal im Regen stehen lassen.
    Bittere Zeiten….“

    Die Anhörungen des US-Untersuchungsausschusses zur Stürmung des Kongresses am 6.1.21 habe ich teilweise auch via CNN International verfolgt. Und war manchmal zutiefst geschockt. Das ganze Geschehen toppt so manchen Horror- und Politkrimi!

    Gefällt 1 Person

  3. Gina schreibt:

    Stimmt, ein Kinoerlebnis ist einfach unschlagbar!
    Ohne Buch gehe ich auch nie aus dem Haus, man weiß nie, wo man es mal aufschlagen kann 🙂

    Like

  4. Wortman schreibt:

    Ich bin auch froh, dass ich streamen kann und nicht mehr aufs normale TV – Programm angewiesen bin.
    Stimmt… manche Filme muss man wirklich im Kino sehen.

    Gefällt 1 Person

  5. Gina schreibt:

    Ich schaue schon ewig kein TV mehr. Mir geht die Werbung auf die Nerven.

    Like

  6. mwj schreibt:

    Zu 4. Ich habe eigentlich auch immer ein Buch dabei, wenn ich das Haus verlasse. Ob ich dann viel drin lese steht auf einem anderen Blatt 😉

    Like

  7. Herba schreibt:

    @Fraggle: Ja, leider ist das so 😦 DIe Menschheit ist einfach bekloppt geworden!

    Gefällt 1 Person

  8. Herba schreibt:

    @Martha: Das ist wirklich treffend formuliert!

    Und das Schlimme daran ist, dass er immer noch Unterstützer hat und vermutlich sogar wieder gewählt werden würde – einfach unglaublich!

    Gefällt 1 Person

  9. Herba schreibt:

    Hallo Gina und danke für Deinen Kommentar!
    Ich fühle mich nach wie vor im Kinosaal nicht richtig wohl wegen Corona, aber das Erlebnis Kino fehlt mir definitiv mittlerweile sehr.
    Und es gibt fast nichts besseres, um sich die Zeit zu vertreiben 🙂

    Like

  10. Herba schreibt:

    @Wortman: Kommt Serienjunkies und Filmfans einfach entgegen, auch wenn beim Streaming auch nicht immer alles Gold ist was glänzt.

    Like

  11. Herba schreibt:

    @Gina: Stimmt, Werbung ist definitiv auch ein Argument gegen lineares Fernsehen

    Gefällt 1 Person

  12. Herba schreibt:

    @mwj: Das macht nichts, Hauptsache allzeit bereit 😉

    Like

  13. Wortman schreibt:

    Das ist natürlich klar. Ich sehe bei Prime / Netflix auch viel Quark aber unterm Strich bleibt genug übrig, dass die Watchlisten gut gefüllt sind.

    Gefällt 1 Person

  14. Wortman schreibt:

    Ich schau seit 20 Jahren kein TV mehr. Nur im winter öfters mal Biathlon.

    Gefällt 1 Person

  15. Pingback: Media Monday #576: Sneakfilm, Letterboxd, Media Monday & Die 5 BESTEN am DONNERSTAG | Sneakfilm - Kino mal anders

  16. Herba schreibt:

    @Wortman: Biathlon ist immer gut, wobei Deutschland ja scheinbar grade etwas der gute Nachwuchs fehlt.

    Like

  17. Wortman schreibt:

    Ja, leider. Die letzte Saison war jetzt nicht gerade so berauschend.

    Like

  18. Herba schreibt:

    @Wortman: Und jetzt ist auch noch Erik Lesser in Rente gegangen *seufz* na, wir werden es erleben.

    Like

  19. Wortman schreibt:

    Das werden wir… 😉

    Gefällt 1 Person

  20. Michele Marsh schreibt:

    Herba there are some series that go week to week on streaming channels like Killing Eve S4 which was on AMC but I admit I like binging more and more
    Number 3: spot on which is why some movies fail to ignite because lack of character development

    Like

  21. Herba schreibt:

    @Michele: Yes, but I tend to wait and binge those too. To develope characters in a movie is a real art, I think and tell apart the real artists from the ’simple‘ movie makers 🙂

    Gefällt 1 Person

  22. Michele Marsh schreibt:

    Herba I’m usually way late and binge the week to week series now although with The Dropout I watched week to week.
    Who would you say is a real artist developing characters ?

    Like

  23. Herba schreibt:

    @Michele: As I normally not give much thought who directes a movie I don’t have an example at hand sorry

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..