Trailertime

Es ist mal wieder Zeit für ein paar neue Trailer. Achtung, sehr filmlastig.

Pieces of a Woman
Ich mag weder Vanessa Kirby noch Shia LaBeouf sonderlich gerne, aber der Film könnte gut sein.

One Night in Miami…
Was passiert, wenn Muhammad Ali, Malcolm X, Sam Cooke und Jim Brown in den Sechzigern eine Nacht zusammen verbringen? Unter anderem mit Kingsley Ben-Adir, Eli Goree und Aldis Hodge. Das schaue ich mir an.

Godmothered
Ich würde die gute Fee erschlagen! 😉 Unter anderem mit Isla Fisher.

The Mauritanian
Ich hab schon ewig keinen Film mehr mit Jodie Foster gesehen und der Trailer sieht interessant aus… (was für ein Akzent spricht Cumberbatch da??? Südstaatler? Klingt ein wenig merkwürdig)

Our Friend
Mmmmh, ich mag den Trailer, auch wenn ich die Hauptdarsteller nicht unbedingt toll finde

Music
Keine Ahnug, ob ich den Film komplett durchhalten würde, weil ziemlich bunt und evtl ziemlich viel Musik, aber das Lied aus dem Trailer mag ich

The Prom
Noch ein Musikfilm. Unter anderem mit Meryl Streep, James Cordon, Kerry Washington und Nicole Kidman

Der Rausch
Lasst uns saufen! 😉 Mit Mads Mikkelsen

The Bee Gees: How Can You Mend A Broken Heart
Seitdem ich eine andere Doku über die Gibbs gesehen habe, interessiert mich das Thema

Tiny pretty things
Ballett meets Mord?

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Trailertime

  1. Servetus schreibt:

    Guantánamo came up in my summer political science class, so I will definitely look at The Mauritanian. I also saw a piece with the remaining Gibb brother in The Guardian yesterday that interested me in the Bee Gees documentary. Their whole „second wave“ was happening when I was a tween. I didn’t realize that there was so much critical dislike of their music.

    Gefällt mir

  2. Esther schreibt:

    Tha Mauritanian und Isla Fischer interessieren mich hier am meisten. 🙂

    Gefällt mir

  3. Servetus schreibt:

    I just read the most scathing review of „The Prom“ in The Guardian, focused on James Corden. Uch.

    https://www.theguardian.com/film/2020/dec/09/james-corden-the-prom-netflix-proves-straight-actors-playing-gay-should-think-twice

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Servetus: It sure looks like an interesting story and I am somewhat astonished that the discussion about Guantanamo somewhat vanished over the years…
    When I watched the doco about them on german tv some months ago I was astonished how many songs I know and like are sung by other artists but written by the Gibb’s

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @Esther: Godmothered ist sogar schon bei DIsney+ verfügbar

    Gefällt 1 Person

  6. Herba schreibt:

    @Servetus: Uch indeed.

    Gefällt 1 Person

  7. Servetus schreibt:

    I saw the first episode of this last night. I thought it was „skurril“ in a good way.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Briarpatch_(TV_series)

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Servetus: Haven’t heard of this one, will have to check it out, thanks!

    Gefällt 1 Person

  9. Servetus schreibt:

    re: Gibbs writing for others: YES. That was discussed in the interview I read. I had no idea.

    Gefällt mir

  10. Servetus schreibt:

    re Guantánamo: Petitions to the US Supreme Court stalled after about 2004 or so (won’t give you the whole story, but this is the material we discussed in class; the current status of that question is that a G. detainee may petition for habeas corpus but nothing else). There were about 558 (known) detainees at the beginning of the Obama administration (down from a height of ca. 770) and about 45-55 at the end of it. Several of those were cleared for release but the Obama administration could not find any country to take them. As I understand it (the numbers don’t mesh because not every government agency is obliged to release information that might be classified) there are about 40 who may be scheduled for indefinite detention. But the Trump administration has made little effort to release prisoners (I think maybe one or two have left in the last four years, that I remember) and indeed, is keeping the prison open and invested in renovations to the tune of $200M — all the time complaining that the cost of keeping prisoners there is insane (he’s right).

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @Servetus: So creative and talented!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.