Super RTL zeigt ab 17.10. Skys Sinbad

Sinbad (Elliot Knight) schlägt sich als Straßenräuber und Kleinganove durch.
Als er bei einem bezahlten Faustkampf den Sohn von Lord Akbari (Naveen Andrews), dem Bruder des Emirs tötet, wird er von den Stadtwachen verfolgt und schließlich zusammen mit seinem Bruder verhaftet.
Aus Rache tötet Lord Akbari Sinbads Bruder, doch Sinbad kann entkommen und flüchtet nach Hause.
Dort macht ihm seine Großmutter (Janet Suzman) schwere Vorwürfe und legt ihm ein verfluchtes Amulett um den Hals.
Bis Sinbad für seine Sünden gebüßt und sich gebessert hat, ist er dazu verdammt, nicht mehr als 24 Stunden auf dem Land verbringen zu können, sonst stirbt er.
Sinbad schlägt sich zum Hafen durch und flüchtet sich an Bord eines Schiffes.
Auf der Providence lernt er den Nordmann Gunnar (Elliot Cowan), den jungen Schiffsarzt Anwar (Dimitri Leonidas), die Diebin Rina (Marama Corlett), die höhere Tochter Nala (Estella Daniels) und den Schiffskoch (Junix Inocian) kennen und durchlebt allerlei Abenteuer.
Außerdem versucht die schwarzmagische Hexe Taryn (Orla Brady) Sinbad für Lord Akbari, den immer noch Rachegelüste plagen, aufzuspüren.
Wird es Sinbad gelingen, sich mit den anderen Passagieren des Schiffes zusammenzuraufen, die ABenteuer heil überstehen und den Fluch überwinden?

Sinbad ist eine Fantasyserie, die stark auf Elliot Knight in der Hauptrolle zugeschnitten ist. Er hat den meisten Text und die meiste Screentime und macht seine Sache auch recht gut.
Von Elliot Cowan bzw seiner Rolle bin ich etwas enttäuscht, ist er doch der Grund für mich diese Serie anzuschauen und das lohnt sich nicht wirklich.
Er ist zwar öfter zu sehen, hat aber recht wenig Text, spielt den schweigsamen Nordmann solide.
Orla Brady als böse Hexe ist übertrieben geschminkt und kann für mich ihr Können nicht wirklich zeigen. Dies gilt auch für den restlichen Cast.
Von den Special Effects bin ich leider auch etwas enttäuscht, da hat man mittlerweile auch im Fernsehen schon weit besseres gesehen!
Insgesamt ist ‚Sinbad‘ eine Fantasyserie mit recht wenig Anspruch und keinerlei Originaltreue, was Kostüme, etc. angeht, kann aber trotzdem stellenweise unterhalten, wenn man nicht zu viel erwartet.
Insofern paßt die Serie recht gut zu Super RTL und wird sicher auch ihr Publikum finden.

Sinbad bei BBC Germany
Sinbad bei Sky Britain
Sinbad im deutschen TV – Termine

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Super RTL zeigt ab 17.10. Skys Sinbad

  1. nettebuecherkiste schreibt:

    Schade. Kennst du „the Paradise“, was grad bei BBC läuft? Dachte mir, das hört sich ganz gut an, mal sehen..

    Liken

  2. Phönix schreibt:

    Ich hab letzten Mittwoch während Guy lief die Werbung dafür gesehen und spontan entschieden, dass das nix für mich ist *grins* Kam mir irgenwie total überzogen vor (und das von jemandem der gerade 3 Staffeln RH aufgenommen hat und nun nicht weiß, was er Mittwoch Abends ohne Guy machen soll 🙂 )

    Liken

  3. Herba schreibt:

    Nur dem Namen nach bis jetzt

    Liken

  4. Herba schreibt:

    Ist es auch irgendwie, aber der Sinbad-Darsteller ist besser als der Schnulli aus Robin Hood 😉

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.