Schlagwort-Archive: fanfiction

Nur ein Traum

William King hatte das letzte Seminar des Tages beendet, schnappte sich seine Aktentasche, verschloß sein Büro und verließ schnellen Schrittes das Universitätsgebäude, in dem er seit vier Monaten englische Literatur lehrte. Vor der Tür atmete er tief ein und genoß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbas Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Montagsfrage: FanFiction?

Ein neuer Montag und eine neue Montagsfrage vom Buchfresserchen:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Mr. Rochester von Sarah Shoemaker

Edward Rochester wächst als zweiter Sohn ohne Mutter auf Thornfield Hall, dem Anwesen seines Vaters auf. Als er acht Jahre alt ist, wird er jedoch fortgeschickt, um eine Ausbildung zu absolvieren, damit er sich irgendwann seinen Lebensunterhalt verdienen kann. Edwards … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Historischer Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Trajan, der britische Soldat

Das hier war so eine richtig blöde Idee!!! Von John’s Kameraden im Suff ausgeheckt, nüchtern für völlig gaga aber als Mutprobe für gut befunden und danach dann akribisch geplant und vorbereitet. Sollte er erwischt werden, würde er nicht nur seinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbas Geschichten | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Eine Erinnerung in Gelb

Ich sage das nur ungern, aber Achtung!!! Für diese Geschichte habe ich mir eine Figur aus dem Film ‚La La Land‘ ausgeliehen. Wer den Film noch nicht kennt, ihn aber noch anschauen will, sollte eventuell vom Lesen Abstand nehmen!!! * … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbas Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Lebenszeichen eines Geistes

Hello folks How do you do? Danny hier, der unverschämt gutaussehende Geist aus London. Einige Leser werden sich ganz vielleicht noch daran erinnern, daß ich Herba’s Blog

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

All Hallows‘ Eve

Es waren nun schon einige Monate vergangen, doch Guy of Gisborne konnte immer noch nicht fassen, daß er begnadigt worden war. Schließlich war er die rechte Hand des Sheriffs gewesen und hatte mehr als ein Menschenleben auf dem Gewissen, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Herbas Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Liebes Tagebuch!

Endlich wieder zu Hause!

Veröffentlicht unter Herbas Geschichten | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare