Indischer Sommer, Staffel 2 (Originalversion)

Indien, 1935:
Seit den Ereignissen aus Staffel Eins sind drei Jahre vergangen.
Als Großbritannien ein Gesetz verabschiedet, dass seine Macht über die Indische Kolonie noch erhöht, kommt es zu einem Attentat auf den Vizekönig (Patrick Malahide).
Dieser Anschlag wirkt sich auf die ganze Kolonie aus und verändert das Leben von Alice (Jemima West), Ralph (Henry Lloyd-Hughes), Aafrin (Nikesh Patel) und Cynthia (Julie Walters) für immer…

Die erste Staffel dieser Serie habe ich schon 2016 geschaut und ich habe keine Ahnung, wieso es so lange gedauert hat, bis ich mir auch die zweite und letzte zu Gemüte geführt habe, den die erste hatte ich wirklich gern gemocht.
Aber nun war es endlich so weit und ich war gespannt, wie es mit den mir bekannten Figuren weitergehen würde. In den drei jahren, die zwischen der ersten und der zweiten Staffel vergangen sind, haben sich die meisten Figuren weiterentwickelt/verändert und auch die Beziehungen untereinander sind stellenweise nicht mehr so, wie der Zuschauer sie am Ende von Staffel Eins abgespeichert hatte.
Ich fand, dass vor allem Aafrin erwachsen geworden ist und viel von seiner Selbstgerechtigkeit, die mich 2016 unglaublich genervt hat, verloren hat. Er scheint endlich in der wirklichen Welt angekommen zu sein und sieht die Dinge nun viel realistischer.
Alice wurde von ihrer Vergangenheit in Gestalt ihres Ehemanns (Blake Ritson) eingeholt worden und hat es in dieser Situation definitiv nicht leicht.
Und ihr Bruder strampelt sich ab, um in der britischen Verwaltungshierarchie aufzusteigen und wirkt dabei manchmal eifrig wie ein Welpe.
Allgemein fand ich, dass die Dichte der tragischen Figuren und Entwicklungen in dieser Staffel extrem zugenommen hat, was das Anschauen sehr spannend macht. Allerdings habe ich mit vielen Figuren auch extrem mitgelitten, habe mich über die Quittung, die einige bekommen haben, sehr gefreut und wenigen ganz viel Glück gewünscht.
Die Athmosphäre ist wie gewohnt wunderbar gelungen und wird von Kostümen, sowie Ausstattung und Musik wirklich gut unterstützt.
Und am Ende wird tatsächlich alles zu einem mehr oder weniger befriedigenden Ende aufgelöst, was ich wirklich erstaunlich, aber auch gelungen fand.
Insgesamt hätte ich gerne noch mehr von und mit diesen Figuren in diesem Setting gesehen. Andererseits kann ich aber auch mit dem gewählten Ende leben und mir vorstellen, dass die Figuren, die ich ins Herz geschlossen habe, glücklich geworden sind und die, die ich nicht mochte, eben nicht.
Ich würde also beide Staffeln auch definitiv weiterempfehlen – sowohl als gute Serienunterhaltung, als auch als Einstieg in die Geschichte der britischen Kolonie am Himalaya, auch wenn sie natürlich unterhalten und nicht dokumentarische Aufklärung leisten will/soll.

‚Indian Summers‘ bei Channel 4
‚Indischer Sommer‘ bei Arte
Die Serie im deutschen Fernsehen – Termine

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Indischer Sommer, Staffel 2 (Originalversion)

  1. Bellydancer schreibt:

    Ich hatte die Serie dieses Jahr in der Mediathek entdeckt, aber meine Erwartungen wurden leider nicht so richtig erfüllt. Über die dritte Folge der ersten Staffel bin ich dann nicht mehr hinausgekommen, mich hat’s insgesamt einfach nicht gepackt, und ich fand’s stellenweise echt langweilig. Schade eigentlich, denn Cast und Location waren wirklich ansprechend.

    Like

  2. Herba schreibt:

    @Bellydancer: Ah schade, aber wenn der Funke nicht überspringt…

    Like

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..