Mittwochsfüller

Was in meinem Kopf als Post zum Zustand meines inneren Fangirls angefangen hat, wird nun doch eher ein reiner Infopost.
So interessant ist mein Innenleben ja außerdem nun auch nicht und was gestern Abend noch fertig formuliert in meinem Hirn abgespeichert war, will nun doch nicht so richtig aus den Fingern fließen.
Wie war das mit dem Direktanschluss zu meinem Gehirn? 😉

Aber nun zu den News/Dingen, die mich in den letzten Tagen beschäftigt haben und die zum Blog passen:

Bei Guylty habe ich gestern erfahren, dass Richard Armitage seinen ersten Roman geschrieben hat, der im Herbst exklusiv bei Audible (nur UK?) als Hörbuch veröffentlicht werden wird.
Esther hat sich hier auch dazu geäußert.
Wer dem guten Mann mehr oder weniger aufmerksam folgt, wußte, dass er in dieser Richtung Ambitionen hat.
Allerdings muss ich zugeben, dass mich die Ankündigung nun doch überrascht hat, weil er ja öfter mal gackert, ohne dann auch wirklich zu legen – zumindest öffentlich.
Da war die Überraschungsvariante dann doch besser und nun gilt zu hoffen, dass der Erstling halbwegs Hand und Fuß hat.
Wenn das dann am Ende nicht nur in Großbritannien verfügbar sein wird, werde ich (Stand heute) sicher mal einen kritischen Blick riskieren…

***

Gestern tauchte der erste Trailer zum Film ‚Thirteen Lives‘ mit Viggo Mortensen, Joel Edgerton und Tom Bateman (unter anderem) auf.
Der Film erzählt die wahre Geschichte eines Jungen-Fußballteams, dass aus einer Höhle in Tailand von Tauchern gerettet wurde.
Ich finde, der Trailer sieht gar nicht schlecht aus und ich bin gespannt auf den Film, den ichmir schon wegen Mortensen ansehen werde.

***

Und last but not least habe ich mir wegen dieser Empfehlung der Freiedenkerin die Dokumentation ‚Tom Cruise – Mann mit zwei Missionen‘ bei Arte angeschaut (zur Zeit immer noch in der Mediathek abrufbar). Danke für den Tipp!
Ich fand die knapp einstündige Sendung wirklich interessant und habe unter anderem gelernt, dass ich die meisten der in der Doku erwähnten Filme von Cruise nie gesehen habe. Dafür kamen die meisten seiner Filme, die ich kenne und mag, nicht vor
Die Doku kommt recht ausgewogen daher, ist zu Recht kritisch wegen Scientology (die Brüder sind ganz schön gruselig, um es mal flapsig auszudrücken!) und versucht sich an einer Erklärung wieso Cruise so ist, wie er ist.
Was mir fehlte war eine genauere Beleuchtung von Cruise Verhältnis zu seinen Kollegen. In einem Nebensatz wird erwähnt, dass Cruise von manchen vor seinem Karriereknick als zu arrogant empfunden wurde, das hätte ich gern etwas genauer gehabt.
Und seine krasse Einstellung zu Stunts als Erklärung, wieso Cruise nun wieder so viele Menschen ins Kino lockt, war mir irgendwie zu dünn.
Vielleicht auch, weil ich persönlich mich damit nicht identifizieren kann – sich ’nur für einen Stunt‘ außen an ein Flugzeug zu hängen, das dann tatsächlich mehrfach startet, finde ich als Höhenphobiker und allgemeiner Schisshase eher gaga als bewundernswert.
Trotzdem hat sich das Schauen für mich, wie gesagt gelohnt, samt Rumgehopse auf der Oprah-Couch

Dieser Beitrag wurde unter Schauspieler abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Mittwochsfüller

  1. Guylty schreibt:

    Gackern und legen 😂… ja, da wollen wir mal hoffen, dass das Ei auch nicht nur gelegt wurde, sondern auch gut schmeckt.

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Guylty: Och, ab und an schreibe ich auch gern man nen Verriss 😎 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Nicole.G schreibt:

    Dann hoffen wir mal, dass er sein Werk auch selber vorlesen wird.

    Gefällt mir

  4. Guylty schreibt:

    Ja, man kann schließlich nicht immer alles gut finden…

    Gefällt 1 Person

  5. Buchkenner schreibt:

    Thirteen Lives sieht interessant aus. Da werd ich wohl auch mal reinschauen. Danke für den Tipp.

    Gefällt mir

  6. Wortman schreibt:

    Alles nicht so wirklich meine Welt und Cruise sowieso nicht. 😆

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @Nicole.G: Also, laut Audible UK ja,siehe hier: https://www.audible.co.uk/pd/Geneva-Audiobook/B0B59MTX8D

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Buchkenner: Gerne!

    Gefällt mir

  9. Servetus schreibt:

    I don’t know what to think about the book. I am sure he has read a jazillion thrillers because of the years of roles like that he’s played. He used to say he read spy thrillers to keep himself fresh for Lucas North. I also know he tries to play a big role in characterization in his screen roles. OTOH I don’t find he displays the kind of logical, crisp mind that one expects in a thriller author. And did Harlan Coben give him advice? That makes me nervous, too.

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Servetus: Not sure what to make of it either at this point, but I’ll try to keep an open mind and low expectations 🙂
    Re Coben: Oh boy, hopefully not!

    Gefällt mir

  11. Esther schreibt:

    Viggo mit einem Australischen akzent? Komisch irgendwie aber ich werde da auch bestimmt reinschauen. 🙂
    Oh nein, ich hoffe nicht, dass Richard a la Coben schreiben wird! Und danke für die Link-Liebe.

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    @Esther: Ich glaube seine Figur ist Brite, aber ich bin auf jeden Fall gespannt, wie er den nötigen Akzent meistern wird 🙂
    Dann sind wir schon zu dritt 🙂 Sehr gern!

    Gefällt 1 Person

  13. Michele Marsh schreibt:

    Herba I’m not a Cruise fan although in Top Gun Maverick his character is much more in-depth but he has a fantastic work ethic and I always admire that
    I commented on another blog that The Armitage has labeled himself as a producer and that hasn’t come to fruition yet. Doesn’t he want to direct too? I really hope that Geneva comes in written form form the road ad I struggle to concentrate on his audiobooks. 😬

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Michele: Hopefully Armitage works behind the curtain on his career as a producer and we’ll soon get some good news on some production he could pull off and will be seen shortly.
    Not sure if the audio book soon will be printed but I’ll keep my fingers crossed for you and all other people in the fandom who don’t like audiobooks that much.

    Gefällt 1 Person

  15. Michele Marsh schreibt:

    I tried audiobooks but my concentration level is null 😂
    I am curious how he came up with the storyline and what or who inspired it 😁

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @Michele: Maybe Audible will do one of their great interviews before it’ll be released and you’ll get answers for your questions or at least some of them

    Gefällt 1 Person

  17. Michele Marsh schreibt:

    I have a ton of questions for him 😁

    Gefällt mir

  18. Herba schreibt:

    @Michele: I’ll keep my fingers crossed then that Audible will do another ‚fans ask RA questions‘ for the release of Geneva!

    Gefällt 1 Person

  19. Michele Marsh schreibt:

    I’m not on Twitter though 😂

    Gefällt mir

  20. Herba schreibt:

    @Michele: Maybe Rachel could pass your question(s) along? 😉

    Gefällt 1 Person

  21. Michele Marsh schreibt:

    Good idea! I’m sure he’ll do a Audible q and a for Geneva in the fall
    I did like the old ones he did where he read questions from Twitter naming the handle of the questioner 😁

    Gefällt mir

  22. Herba schreibt:

    @Michele: Yeah, they sure will come up with something as promo for Geneva.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.