Musik am Samstag #221

Wie oft nach einem Urlaub habe ich Anfang der Woche schlecht und wenig geschlafen. Leider wurde das im Lauf der Woche nicht besser, sondern blieb gleichbleibend bescheiden und das hier gerade ständig wechselnde Wetter hat auch nicht gerade zu besserem Wohlbefinden beigetragen.
Vielleicht merke ich deswegen seit Mittwoch auch zum ersten Mal seit 2 Jahren meinen disfunktionalen Gesichtsnerv extrem.

Trotz des Schlafmangels und der in der zweiten Wochenhälfte hinzukommenden Kopf- und Spanungsschmerzen im Gesicht war ich beim Arbeiten erstaunlich produktiv, konnte einiges aufarbeiten und mein Büro ist nun auch so weit umgeräumt, die Bücher und Ordner in den Regalen ausgemessen und beschriftet, dass der Logistiker, der nächste Woche kommt, um entgültig für den Umzug zu vermessen, hoffentlich damit arbeiten kann.

Gelacht habe ich über mich selbst, über den Familienhund und sein neues Spielzeug (ein Gummiquietschtier, das er im Park gefunden und stolz nach Hause getragen hat und mit dem er nun ‚Musik‘ macht) und die Situation am Arbeitsplatz.

Geärgert habe ich mich leider auch und zwar über mich selbst, manche Argumente aus dem offenen Brief, der vor kurzem in der ‚EMMA‘ an den Bundeskanzler veröffenticht wurde und über die Situation am Arbeitsplatz.

Nach der Hunderunde heute morgen und ein bißchen Hausarbeit, wollte ich eigentlich ein paar Serienfolgen schauen, aber ich denke ich werde eher eine Schmerztablette nehmen, mich ins Bett legen und vielleicht mein aktuelles Hörbuch (Kurzgeschichten von Tschechov) endlich mal fertig hören.

Das Lied, das ich euch natürlich vorher noch dalasse, mag ich sehr und seit es mir am Dienstag beim Gassigehen in den Sinn kam, weil Sam und ich uns einen großen Schirm geteilt haben, hat es mich die ganze Woche begleitet.

Habt ein schönes Wochenende, paßt auf euch auf und kommt gut in die neue Woche!

‚Umbrella‘ – Rihanna

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Musik am Samstag #221

  1. Servetus schreibt:

    That IS a disturbing letter. Victim-blaming, anyone? And when Antje Vollmer and Martin Walser agree on something, it’s also a bit destabilizing. Hope your evening is relaxing.

    Gefällt 1 Person

  2. Wortman schreibt:

    Den Song kenne ich auch.
    Hab zwar keine Schmerzen etc aber total geschafft war ich auch. Erste Mal seit April 2020 wieder einen vollen 6 – Tage – Block gearbeit.

    Gefällt mir

  3. nettebuecherkiste schreibt:

    Ich hoffe, der Nerv hat sich wieder beruhigt!

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Servetus: Being against weapons and for peace is on thing but this arguments are horrible! It remembered me on accusations against rape victims (‚If only you would have worn a longer skirt and not provoked the ‚poor‘ dude…‘) and made me SO mad. Some of these people are unteachable but others really disappointed me with this 😦

    Thanks. Hope yours was too!

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @Wortman: DAS kann ich gut nachvollziehen. Echt heftig, wenn man nach so langer Zeit wieder ‚voll‘ einsteigen muss. Erhol Dich gut!

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Nette: Leider noch nicht, aber ich arbeite dran und ich hoffe, dass das gewittrige Wetter bald auch mal wieder verschwindet. Das sollte auch helfen.

    Gefällt 1 Person

  7. Wortman schreibt:

    Ja, hätte nicht gedacht, dass es so reinhaut, wenn man wieder sechs Tage normal arbeitet.

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Wortman: Na ja, nach zwei Jahren ist das, glaube ich, verständlich.

    Gefällt mir

  9. Wortman schreibt:

    Das stimmt 😉

    Gefällt 1 Person

  10. nettebuecherkiste schreibt:

    Weiter gute Besserung!

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @Nettebücherkiste: Dank dir!

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..