Die Mörder von London (Alex Verus #7) von Benedict Jacka [Werbung]

Magier Alex Verus hat sich dem Rat der Weißmagier als Hilfswächter angeschlossen, allerdings hat ihm das scheinbar noch mehr Feinde eingebracht.
Denn nun wurde er schuldlos zum Tode verurteilt und hat noch eine Woche Zeit, um das Urteil abzuwenden, bevor es vollstreckt wird. Doch seine Feinde wollen nicht warten und hetzen Alex und seinen Freunden Killer auf den Hals.
Wird es ihm trotzdem gelingen, mit heiler Haut davonzukommen und auch seine Freunde zu beschützen?

‚Die Mörder von London‘ erreichten mich Ende November (der Blogpost erscheint erst jetzt, weil ich erst im Streß war und mich dann Corona außer Gefecht gesetzt hatte) und ich bin gleich freudig in die Welt von Alex Verus eingetaucht, weil ich den Magier und seine Freunde unglaublich gern mag und die Bücher immer gute Unterhaltung versprechen.
Auch der mittlerweile siebte Band der Reihe kann diese Erwartung voll und ganz erfüllen und ist vielleicht sogar noch rasanter erzählt, als die Bände davor.
Denn nun geht es Alex scheinbar wirklich an den Kragen, denn gleich mehrere Feinde wollen ihn tot sehen und machen dieses Mal auch wirklich ernst.
Dabei vergißt der Autor, der einmal mehr gut lesbar und flüssig schreibt, aber auch nicht die Figuren weiterzuentwickeln.
Beziehungen zueinander werden vertieft, man erfährt wieder ein wenig mehr üder die ein oder andere Figur, aber auch über die Welt der Weiß- und Schwarzmagier an sich, was ich auch immer sehr spannend finde.
Außerdem taucht mit Sonder, eine Figur wieder auf, die die Leser aus der Anfangszeit der Reihe kennen, die aber aus verschiedenen Gründen zwischendurch abgetaucht war und eine schwierige Beziehung zu Alex hat, die natürlich in diesem Band auch eine Rolle spielt.
Schön, fand ich wie immer auch den Kurzauftritt von Arachne, die eigentlich in keinem Band fehlen darf und auch der Blinzelfuchs, der sich Alex angeschlossen hat, bekommt die ein oder andere Szene, was ich ebenfalls schn fand, weil ich die magischen Kreaturen im Verus-Universum sehr mag.
Auch die Magie von Alex, Luna und Anne, aber auch von anderen, kommt bei zahlreichen Actionszenen im Buch nicht zu kurz und sorgt für den nötigen fantastischen Touch, der zu dieser Reihe einfach dazugehört.
Bei dem ein oder anderen Band habe ich, wenn ich mich richtig erinnere, beklagt, dass Jacka den Leser immer sehr unvermittelt in die Geschichte hineinkatapultiert, aber hier fand ich das richtig stimmig, eben weil der siebte Band so actionreich ist.
Insgesamt ist ‚Die Mörder von London‘ bisher eins meiner liebsten Bände der Reihe, weil er eine gute Mischung aus Fantasy, Action und Weiterentwicklung der Figuren bietet und mich wunderbar unterhalten hat.
Nun heißt es leider wieder warten, bis Mitte Mai der achte Band der Reihe erscheint und es mit Alex Verus und seiner Bande weitergeht.

Das Taschenbuch wurde mir vom RandomHouse-Bloggerportal als Belegexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Mein Leseeindruck zum ersten Band ‚Das Labyrinth von London‘, zum zweiten Band ‚Das Ritual von London‘, zum dritten Band ‚Der Magier von London‘, zum vierten Band ‚Der Wächter von London‘, fünften Band ‚Der Meister von London‘ und zum sechsten Band ‚Das Rätsel von London‘.

Die Bücher der Reihe in chronologischer Reihenfolge (Affiliate-Links):
Das Labyrinth von London (Fated)
Das Ritual von London (Cursed)
Der Magier von London (Taken)
Der Wächter von London (Chosen)
Der Meister von London (Hidden)
Das Rätsel von London (Veiled)
Die Mörder von London (Burned)
Der Gefangene von London (Bound)
Marked
Fallen
Forged
Risen

Benedict Jacka bei RandomHouse
Die Homepage von Benedict Jacka

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Fantasy abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Die Mörder von London (Alex Verus #7) von Benedict Jacka [Werbung]

  1. Pingback: Montagsfrage: Jahreshighlight(s)? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  2. Michele Marsh schreibt:

    Ohhh these look intriguing although long term commitment 😁

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @Michele: That’s of course true 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.