Musik am Samstag #197

Nachdem ich letzte Woche ja krank im Bett lag und ich diese Woche wegen einer wichtigen Besprechung am Dienstag unbedingt wieder arbeiten wollte, sah der Plan vor, die zwei HO-Tage am Anfang der Woche zu nutzen, um es noch ein wenig ruhiger angehen zu lassen, was eigentlich auch ganz gut funktionierte.

Die besagte Besprechung lief auch gut ab und im Nachhinein hatte ich sogar noch die Gelegenheit im Zweiergespräch ein Thema anzusprechen, das mir seit Wochen auf der Seele brannte.
Das ich dabei dann erfahren habe, dass meine Vorgesetzte mal wieder bewiesen hat, wie rudimentär ihr Kommunikationswille ist, war natürlich nicht so toll, aber dienstags dachte ich noch, dass das alles noch verkraftbar wäre.

Als am Mittwoch und Donnerstag das dicke Ende nachkam, war ich kurz vorm Implodieren und die Sorge, wie das alles in den nächsten 12 Monaten noch werden soll (in meiner Abteilung stehen starke Veränderungen an), sind urplötzlich doppelt so groß geworden. Und die waren vorher schon nicht klein

Ansonsten habe ich durch die nun drei Bürotage pro Woche festgestellt, wie sehr mir an diesen Tage die zwei Stunden pro Tag fehlen, die fürs Pendeln drauf gehen.
Schlaf ich halt wieder weniger. Schlaf wird ja eh überbewertet…

Und zumindest habe ich die erste Spritze meiner Hyposensibilisierung, die ich gerade beim Lungenfacharzt wegen meines allergischen Asthmas machen lasse, vollkommen problemlos vertragen, was ja auch schon was ist – Stichwort ‚Dankbarkeit für die kleinen Dinge des Lebens‘ und so 😉

Musikalisch muss es nun unbdingt eine Künstlerin sein, die nach mehreren Jahren Pause nun endlich wieder ein neues Lied veröffentlicht hat und auf deren neues Album ich mich unglaublich freue!

Habt alle ein schönes Wochenende, paßt auf Euch auf und bleibt gesund!

‚Easy on me‘ – Adele (das Album ‚30*‘ erscheint Mitte November)

*Affiliate-Link

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Musik am Samstag #197

  1. Wortman schreibt:

    Adele hat so eine geile Stimme…

    Das klingt aber nicht gut mit den „Veränderungen“ in der Arbeit. Riecht böse nach Entlassungen.

    Gefällt mir

  2. freiedenkerin schreibt:

    Oh, weh. Das was du über deinen Job schreibst, liest sich gar nicht gut…
    Hab trotz allem Ungemach ein schönes Wochenende!

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @Wortman: Ja, die hat sie.

    Ich arbeite im öffentlichen Dienst, da gibt es eher keine Entlassungen, es ist also nicht ganz so schlimm. Aber…

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @freiedenkerin: Zumindest gibt es aber die Hoffnung, dass es danach besser als jetzt wird. Die Hoffnung stirbt zuletzt 😉 Dank Dir!!! ❤

    Gefällt mir

  5. Wortman schreibt:

    Ok, aber man kann auch in andere Abteilungen versetzt werden 😉

    Gefällt mir

  6. Michele Marsh schreibt:

    Herba I hope you are feeling better
    I too am excited Adele is back
    I hope your work situation improves
    Sending hugs ❤️

    Gefällt mir

  7. nettebuecherkiste schreibt:

    Klingt sehr unangenehm. Drücke die Daumen, dass du da gut durchkommst.

    Gefällt mir

  8. suzy schreibt:

    Ich drücke die Daumen dass es eine gute Lösung gibt

    Gefällt mir

  9. Servetus schreibt:

    That does not sound promising. I hope you can wiggle through some how.

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Wortman: So viel Glück hab ich nicht. Irgendwer muss ja da die Arbeit machen 😉
    Die nächsten 10 bis 12 Monate werden sicher kein Spaziergang, aber zumindest gibt es die Hoffnung, dass es danach weniger chaotisch als jetzt wird, von daher….die Hoffnung stirbt zuletzt, denke ich.

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @Michele: Thanks, still fighting a runing nose and a bit of a cough, but I’ll get there.

    Gefällt 1 Person

  12. Herba schreibt:

    @Nette: Danke schön! Es macht einfach viel Arbeit und ich spüre den Druck sehr stark, der gerade aufgebaut wird, was sich zunehmend auch in Streßanzeichen des Körpers bemerkbar macht, was einfach doof ist.
    Ich kann nur hoffen, dass ich trotzdem noch länger ein bis zwei Tage HO machen darf, das hilft wenigstens etwas…

    Gefällt 1 Person

  13. Herba schreibt:

    @suzy: Danke, ich hoffe es.

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Servetus: Believe me, me too. Thanks for the good thoughts!

    Gefällt 1 Person

  15. Wortman schreibt:

    Dann warten wir mal, was sich so ergibt. Ich denke, du wirst es uns wissen lassen.

    Gefällt mir

  16. Michele Marsh schreibt:

    Ahh Herba Sending hugs ❤️

    Gefällt 1 Person

  17. Esther schreibt:

    Arbeitsstress ist Scheisse. Hoffentlich wird alles gut am Ende!
    Ich liebe die Stimme von Adele. Dieses neue Lied hat mich aber nicht umgehauen.

    Gefällt mir

  18. Herba schreibt:

    @Wortman: So weit das geht, ganz sicher.

    Gefällt mir

  19. Herba schreibt:

    @Esther: Ja, das ist so wahr. Dank Dir!
    Ich hoffe ja auch noch auf eine richtige Hymne auf dem neuen Album.

    Gefällt 1 Person

  20. Wortman schreibt:

    Das denke ich auch 😉

    Gefällt 1 Person

  21. nettebuecherkiste schreibt:

    Ich hoffe, das klappt!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.