Men in Kilts – Die Schotten kommen

Die beiden Schauspieler Sam Heughan aka Jamie Frasier aus ‚Outlander‚ und Graham McTavish aka Dougal MacKenzie aus ‚Outlander‘ (für mich allerdings für immer Dwalin aus ‚Der Hobbit‘) gehen zusammen auf einen Roadtrip quer durch Schottland.
Dabei entdecken sie das Land und die Traditionen, die zu ihrem Erbe als Schotten gehören…

Ende der Neunziger kam wohl kaum eine Leseratte an dem historischen Zeitreiseroman ‚Feuer und Stein‘ von Diana Gabaldon vorbei.
Ich habe auch die ersten drei oder vier Bände der Reihe, die daraus entstand im Regal und habe zumindest ‚Feuer und Stein‘ damals auch mehrfach gelesen, bevor ich dann irgendwann das Interesse verlor, weil mich die Geschichten nicht mehr fesseln konnten.
Trotzdem war ich mehr als zehn Jahre später auch total gespannt, wie die Serienadaption, die unter dem Originaltitel ‚Outlander‘ erscheinen würde und in die die Autorin stark involviert war, so werden würde.
Gesehen habe ich diese Serie immer noch nicht, aus verschiedenen persönlichen Gründen.
Aber an dieser Reisesendung kam ich nun doch nicht vorbei, auch weil ich die verschiedenen Ausschnitte sehr amüsant fand.
Graham und Sam gurken mit einer Art Campervan durch Schottland, allerdings sieht man sie darin nicht übernachten.
Kreuz und quer geht es mit den Beiden durch Schottland, die einzelnen Folgen sind thematisch aufgegliedert, da geht es unter anderem um Essen und Trinken, schottischen Sport, die Clans und vieles mehr.
Untermalt wird das Ganze mit passenden Szenen aus ‚Outlander‘, vermutlich als kleines Schmankerl für Fans der Serie.
Ich fand es sehr schön diese Reise mit den Beiden am Fernseher erleben zu können. Die Schönheit Schottlands und die Vielfältigkeit, sowie die Traditionen werden hier wirklich zelebriert und machen Lust auf mehr.
Graham und Sam wirken meist sehr sympathisch, nur hier und da fand ich persönlich ihr Gekabbel ein wenig übertrieben.
Allerdings sorgen die Beiden auch für so einige Schmunzler, ich sage nur Sportwette und Geister. Dass Sam Graham dazu überredet hat, sich trotz Höhenangst von einer Klippe abzuseilen, war allerdings nicht wirklich nett!
Die Folgen sind jeweils mit circa 23 Minuten recht kurz und manches hätte ich mir ein wenig ausführlicher gewünscht, aber insgesamt hat sich dieses Kurzformat für mich bewährt und ich habe ‚Men in Kilts‘ wirklich gerne geschaut.
Als Nächstes werde ich mir wohl auch das Buch* der Beiden als Hörbuch* zu Gemüte führen.

‚Men in Kilts – Die Schotten kommen‘ bei RTL Passion
‚Men in Kilts: A Roadtrip with Sam and Graham‘ bei Starz
Die Serie im deutschen Fernsehen – Termine

Ein englischer Trailer

*Affiliate-Links

Dieser Beitrag wurde unter Dokumentation, Filme und Serien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

36 Antworten zu Men in Kilts – Die Schotten kommen

  1. Guylty schreibt:

    Ich bin bei Outlander auch nach Staffel 3 ausgestiegen- irgendwie wiederholte es sich da schon. Aber dennoch würde ich gerne auch die Men in Kilts sehen. Falls das mal irgendwie hier verfügbar wird. Happy weekend, Herba!

    Gefällt 1 Person

  2. Herba schreibt:

    @Guylty: Bei den ‚Men in Kilts‘ kann man meiner Meinung nach wenig falsch machen, vor allem weil die einzelnen Folgen auch so kurz sind. Und McTavish ist eh immer sehenswert, finde ich 🙂
    Danke, das wünsche ich Dir auch!

    Gefällt mir

  3. Servetus schreibt:

    I read the first novel and (unpopular opinion) thought the whole idea was silly. So I wasn’t that disappointed when the episodes appeared on a channel we didn’t have. (I see they are now available on Netflix, though.) But I would watch this just because I enjoy Graham McTavish. If it ever pops up on something i have access to, lol.

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Servetus: He is such a great guy and I loved his somewhat childish curiosity for all things concerning Scotland and his awe for the things the people they met along the way accomplished.
    Plus I admire his courage to ignore his fear of heights and rope down a cliff.

    Gefällt 1 Person

  5. Ich habe die englische Ausgabe Anfang des Jahres an einen Outlander-Fan verschenkt.

    Gefällt mir

  6. Michele Marsh schreibt:

    Herba Sam has a whiskey now called Sussenach out
    This series looks great and I hope it becomes available on Amazon or Netflix soon

    Gefällt mir

  7. Guylty schreibt:

    McTavish ist auf jeden Fall sehenswert. Und kurze Folgen haben auch was Gutes…

    Gefällt mir

  8. Carly Quinn schreibt:

    I loved Men in Kilts despite the silliness here and there. I like the camaraderie and enjoyed the tour the Scotland. So much beauty and not just the men in kilts. I also watched the first three seasons of Outlander then sort of lost interest, like Guylty. I thought it was well made and acted but lost interest before they made it to America. How much bad luck can one couple have?

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Die englische Ausgabe von ‚Clanlands‘, dem Buch zur Fernsehserie?

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Michele: I needed a second till I’ve got that you’re talking about the actor and not the family dog *lol*
    Yes, I know. He gifted a bottle to McTavish in ‚Men in Kilts‘ 🙂 I’ll keep my fingers crossed for a pickup from a streaming service!

    Gefällt 1 Person

  11. Ja, genau. Damals gab es wohl noch keine deutschsprachige.

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    @Guylty: Er ist ein echter Schatz!
    Definitiv. So konnte ich die Folge immer gut einschieben, auch wenns streßig war.

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Carly: It really is a beautiful country, isn’t it?!
    When I read the first three books ages ago it sometimes felt like the author had fun to torment her characters. Not cool at all!

    Gefällt 1 Person

  14. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Ich glaube, die kommt jetzt irgendwann nahe des Buchmesse-Termins in Frankfurt raus. Ich habe beschlossen mir das Ganze von den Autoren selbst vorlesen zu lassen.

    Gefällt mir

  15. Oh, das ist bestimmt sehr charmant – mit schottischem Einschlag. 😍

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Jaaaaa, ich liebe schottisches Englisch. Wobei ich sicher bin, dass ich kein Wort mehr verstehe, wenn ein echter Highlander richtig loslegt 🙂 Bin ja nur das Fernseh-Schottisch gewöhnt 😉

    Gefällt mir

  17. Wenn so ein alter Schotte Englisch mit Dialekt spricht – du fragst dich wirklich, wie es um deine Englischkenntnisse bestellt ist. 😄

    Gefällt mir

  18. Michele Marsh schreibt:

    😂😂😂ahh you just made my day Herba and yup my fingers are crossed to for a streaming pick up in America

    Gefällt mir

  19. Guylty schreibt:

    Ich finde ihn auch sehr sympathisch, muss ich sagen.

    Gefällt mir

  20. Esther schreibt:

    Ich habe auch schon einige Clips von Men in Kilts gesehen und es steht schon länger auf meine „Will ich unbedingt mal sehen“ Liste.

    Outlander ist OK, nicht fantastisch aber auch nicht schlecht. Ich schaue es recht gern, muss aber nicht sein. Ich weiss aber nicht, wie sich das alles verhält zu den Büchern. Habe sie nie gelesen und auch nicht besonders viel Lust um sie jetzt noch zu lesen. Manchmal ärgere ich mich an die Hauptdarsteller. Sam Heughan soll sexy sein – das wird so dick aufgelegt, das ist schon etwas ermüdend (zu dem finde ich ihn auch nicht besonders sexy, bin da eher neutral). Und Claire (Caitriona Balfe) irritiert mich manchmal. Es ist auch soooo zufällig wie die beiden sich immer wieder in grosse geschichtliche Ereignisse einmischen. Für mich sind Tobias Menzies und Graham McTavish das beste an Outlander aber beide machen schon nicht mehr mit… 😦 Ich habe alle Folgen gesehen und werde mir auch die neuen ansehen wenn die kommen, bin schon etwas neugierig, aber muss nicht unbedingt gleich sein.

    Gefällt 1 Person

  21. Servetus schreibt:

    I think it’s amusing what a sensation Heughan has become, when I think back to all the (negative) uproar when he was cast.

    Gefällt mir

  22. SueBC schreibt:

    I’ve really wanted to see this series, but so far I haven’t found it streaming in Canada. I didn’t know there was an audiobook! Just tried a sample, but all you get is Diana Gabaldon’s forward and her voice (to me) is almost unlistenable! I liked the first season of Outlanders (very steamy!) but lost interest after that as it just seemed to outlandishly unbelievable.

    Gefällt mir

  23. Carly Quinn schreibt:

    I agree, torment is the right word!

    Gefällt mir

  24. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Ich kann es mir lebhaft vorstellen 🙂

    Gefällt mir

  25. Herba schreibt:

    @Michele: I am sure it will sooner or later!

    Gefällt 1 Person

  26. Herba schreibt:

    @Guylty: Ja, ich freue mich total, das seine Karriere durch den Hobbit so einen Schub bekommen hat.

    Gefällt mir

  27. Herba schreibt:

    @Esther: Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht und Schottland ist ganz einfach wunderschön.

    Von Caitriona Balfe habe ich, glaube ich, noch nie etwas gesehen und wieso Sam Heughan so sexy sein soll, weiß ich auch nicht, auch wenn er nen ganz netten Hintern hat, wie man in ‚Men in Kilts‘ sehen kann 😉

    Gefällt mir

  28. Herba schreibt:

    @Servetus: I still don’t understand why he became one I have to admitt, but as long as he won’t be the next James Bond I can live with it 🙂

    Gefällt 1 Person

  29. Herba schreibt:

    @SueBC: What a pity re the audio book. I found an excerpt on YT, mostly Heughan, but also a bit McTavish:

    Gefällt 1 Person

  30. Herba schreibt:

    @Carly: Elizabeth George is another example for this and I will never understand why any author would do something like that to their characters :/

    Gefällt 2 Personen

  31. SueBC schreibt:

    I’ll have to take a look

    Gefällt 1 Person

  32. Guylty schreibt:

    Das kann man wohl laut sagen. McTavish hat ja total aufgedreht. Freut mich für ihn sehr.

    Gefällt mir

  33. Herba schreibt:

    @Guylty: Ja. Immer spannend, was er so als Nächstes macht. Hab gerade festgestellt, dass er wohl auch bei der neuen GoT-Serie dabei sein wird…

    Gefällt mir

  34. Esther schreibt:

    Zur Klarheit: Claire geht mir manchmal ein bisschen auf dem Keks, nicht die Darstellerin Caitriona. Balfe spielt das alles schon gut.

    Gefällt mir

  35. Herba schreibt:

    @Esther: Ah, okay, danke. Das hatte ich wirklich falsch verstanden.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.