Medienjournal: Media Monday #531

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #531

1. Eine meiner schönsten Erinnerungen ist das abendliche Vorlesen als Kind. Selbst als ich schon selber lesen konnte, fand ich das immer noch schön und die Bücher von damals sind auch heute noch irgendwie präsent.

2. Und was ich nie vergessen werde, ist mein erster Kinobesuch allein mit meiner Schwester. Da kam ich mir wie eine Große vor. An den Film (Twins mit Arnie und DeVito) kann ich mich allerdings nicht mehr wirklich erinnern.

3. Dass Laschet Kanzlerkandidat ist, kann ich ja manchmal selbst kaum glauben, schließlich hat jemand, der nichtmal Arbeiten von Studenten ehrlich korrigieren und bewerten kann, meiner Meinung nach nichts in der Spitzenpolitik zu suchen. Zudem lügt er wie gedruckt (oder er ist einfach unfähig, was auch nicht besser wäre).
Ob Scholz mit seiner CumEx-Vergangenheit allerdings die bessere Wahl sein wird, wage ich für mich ja auch zu bezweifeln. Außerdem hat die SPD die Bundespolitik der letzten Jahre ja auch mitzuverantworten, siehe abgelehnter Evakuierungsantrag der Grünen zu Afghanistan, etc.
Und bevor einer fragt: nein, auch Baerbock halte ich nicht für optimal. Sie ist für mich persönlich allerdings die Einzige, die wenigstens den Versuch unternimmt Lösungen für aktuelle Probleme zu finden.

4. Wäre es nicht so unglaublich, man würde meinen die Zeit vergeht wie im Flug. Schließlich habe ich keine Ahnung, wo die Sommermonate/mein Urlaub/mehr als die Hälfte des Jahres schon wieder hin sind.

5. Kino ist am Ende so viel mehr als einen Film anzusehen. Es ist ein Gemeinschaftserlebnis, das mir gerade sehr fehlt, um mich vor der wirklichen Welt abzulenken.

6. Hätte ich gewusst, dass meine zwei Wochen Urlaub sich am Ende nur wie ein verlängertes Wochenende anfühlen, hätte ich vielleicht doch härter um eine weitere Woche gekämpft.

7. Zuletzt habe ich Kuchen gefrühstückt und das war halt so, weil der von gestern übrig war und er eine leckere Alternative zum ’normalen‘ Frühstück ist.

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

39 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #531

  1. Wortman schreibt:

    Das liebt mein Junior heute noch mit seinen 10 Jahren, Wenn Mama vorliest.
    Mein Urlaub plätschert auch so dahin ohne gutes Wetter… 😦

    Gefällt mir

  2. Michele Marsh schreibt:

    Herba I miss the cinema too and totally agree a community experience
    That’s a lovely childhood memory ❤️

    Gefällt mir

  3. mwj schreibt:

    Zu /. Übrig gebliebener Kuchen ist schon was feines! 😉

    Gefällt mir

  4. freiedenkerin schreibt:

    Twins mit Arnie und Danny de Vito ist vor kurzem erst mal wieder im TV gezeigt worden. 😉

    Gefällt mir

  5. Servetus schreibt:

    2. Walt Disney’s Pinocchio for me.
    3. There’s no one to love. Still, I’m surprised that the CDU / CSU is doing so badly.
    5. I agree, and I haven’t found a way to replace that experience yet. Watching films at home is not a substitute.
    7. Your mom’s cheesecake from yesterday? Yum! I had (raspberry) pie for breakfast myself. It’s that time of year!

    Gefällt mir

  6. Pingback: Media Monday #531: Heiratsantrag, Hochzeit, der Schwiegervater, der Sohn & die Ehe allgemein | Sneakfilm - Kino mal anders

  7. Herba schreibt:

    @Wortman: Schön, dass sie das noch macht!
    Heute scheint hier die Sonne….an meinem ersten Arbeitstag *grummel*

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Michele: Thanks, yes it’s really treasured

    Gefällt 1 Person

  9. Herba schreibt:

    @mwj: absolut. Vor allem, wenn es sich um Kuchen handelt, der gut durchgezogen fast noch besser als frisch schmeckt 🙂

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @freiedenkerin: Oh schade, das hab ich wohl verpaßt.

    Gefällt 1 Person

  11. Herba schreibt:

    @Servetus: If you ask me they doing not badly enough 😉
    Maybe I’ll muster up the courage for a cinema visit after I’ll go back to the office this week *sigh*
    Yes, it even tastes better when it’s a day old 🙂 Raspberry pie for breakfast sounds yummy too!

    Gefällt 1 Person

  12. Wortman schreibt:

    Ich hab keine Sonne…

    Gefällt mir

  13. nettebuecherkiste schreibt:

    Der Witz ist, ich werde Scholz wählen müssen. Wegen des Grünen-Debakels im Saarland. Die Linke ist aus Gründen im Saarland momentan nicht wählbar und ich will keine Partei wählen, die eh keine Chance hat. So wählt man denn das geringste Übel…

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Wortman: Kommt sicher auch noch zu euch!

    Gefällt mir

  15. Herba schreibt:

    @Nette: Oh stimmt, im Saarland ist ja ordentlich was schief gelaufen :/

    Gefällt 1 Person

  16. Stepnwolf schreibt:

    Zu 5.: Kino geht doch mittlerweile wieder. Da kannst du das Erlebnis doch wieder auffrischen.

    Gefällt mir

  17. Wortman schreibt:

    Will ich doch hoffen. Der Urlaub geht zu Ende.

    Gefällt mir

  18. Herba schreibt:

    @Stepnwolf: ja, bisher hab ich mich einfach noch nicht ‚getraut‘. Aber da ich nun auch wieder tageweise ins Büro muss, wird das mit dem Kino und mir sicher bald auch klappen

    Gefällt 1 Person

  19. Herba schreibt:

    @Wortman: meiner ist zu Ende und nun ist es hier wirklich durchgängig sonnig und soll auch nochmal wärmer werden *grummel*

    Gefällt mir

  20. Wortman schreibt:

    Ich fang auch Samstag wieder an zu arbeiten und ab morgen soll es schön sonnig werden.
    Bin augenscheinlich auch nicht besser dran 😉

    Gefällt mir

  21. Herba schreibt:

    @Wortman: Dann können wir zusammen drüber schimpfen 😉

    Gefällt mir

  22. Wortman schreibt:

    Machen wir dann.

    Gefällt 1 Person

  23. Servetus schreibt:

    I don’t love them either but if there’s no serious conservative party, how many of those voters go for AfD? Uch.

    Gefällt mir

  24. Esther schreibt:

    Wir hatten leckere Brownies zum Frühstück, gebacken von meinem Bruder. 🙂 Hat er uns gestern gegeben als ich ihn bei meiner Mutter getroffen habe.

    Gefällt mir

  25. Herba schreibt:

    @Servetus: conservatism would be okay for me if there weren’t so much conservative top politicians who are either incapable and/or deceitful.

    Gefällt mir

  26. Herba schreibt:

    @Esther: mmmmh, brownies sind auch toll! 🙂

    Gefällt 1 Person

  27. Servetus schreibt:

    I think in general it’s probably better for democracy to have strong parties around the center (it’s been bad IMO that all the traditional European social democratic parties have been struggling, too), but I agree that corrupt politicians are a problem (anywhere they appear).

    Gefällt mir

  28. Herba schreibt:

    @Servetus: Absolutely. In my opinion tne problem with the Union is, that they have these big different parts and I am not sure how someone other than Merkel will handle those without drifting more and more to the far right :/

    Gefällt mir

  29. Servetus schreibt:

    It’s worrying. She had a certain level of moral authority that no one else in the Union seems to have these days. I wouldn’t have voted for her initially (and I would still not vote CDU / CSU if I were a German), but she has definitely impressed me.

    Gefällt mir

  30. Herba schreibt:

    @Servetus: She made a lot of mistakes in her 16 years, but I think she is one (rare?) example of a mixture between scientistic and christian mindset without that remorselessness that I always connect to certain good catholics (I am totally biased that way).
    I only voted for her in the last election because for me Schulz was not an option and she gained my respect in the refugee crisis.
    ATM there are a lot of tv portaits about her on german television and some of the things she was criticized for are completely ridiculous. Like the one time she went to the opera during a state visit in Scandinavia and wore a dress where you could see she has boobs. After that she only was seen in her blazers that she owns in every colour of the rainbow.

    Gefällt mir

  31. nettebuecherkiste schreibt:

    Ja, leider…

    Gefällt mir

  32. Herba schreibt:

    @Nette: 😦 da fragt man sich, wie sowas einer gestanden Partei wie ‚Die Grünen‘ passieren kann?!

    Gefällt 1 Person

  33. nettebuecherkiste schreibt:

    Es lag viel an einem ganz bestimmten ehemaligen Vorsitzenden… schwarze Schafe gibt es halt in jeder Partei.

    Gefällt mir

  34. Herba schreibt:

    @Nette: das ist leider wahr. Echt schlimm, wenn das dann solche Konsequenzen hat

    Gefällt 1 Person

  35. Servetus schreibt:

    It’s not just Catholics (I would put Southern Baptists on that list, too), but I know what you mean. I also think she learned the „right“ lessons from her years in the GDR, unlike a lot of politicians from the former East. I honestly don’t know how I’d have figured out my relationship to „left“ politics if I’d grown up there and luckily I didn’t have to solve that particular problem for myself. But she seems to be a very moderate conservative.

    I think in the end she will be most remembered for her actions during the refugee crisis and that impressed a lot of people around the world.

    Gefällt mir

  36. Herba schreibt:

    @Servetus: Yeah, she is really clear in her rejection of ‚Die Linke‘. I wish her party friends would be that clear with the AfD and other right wingers to, but that might never happen.

    For me that would be a good way to be remembered, but I am not sure if she is regretting the decisions she made during that time.
    Not sure if Germany will remember her for that (in an good way anyway) but I am pretty sure she will be missed and from many who can’t imagine that right now too.

    Gefällt 1 Person

  37. Servetus schreibt:

    People think a lot better of JFK and Obama in Germany than they do here. I have a better opinion of Merkel than most of my German friends. I hope she doesn’t regret it.

    Gefällt mir

  38. Herba schreibt:

    @Servetus: Yeah, the gras on the other side is always greener I guess.
    Me too, because I will always remember this first about her.

    Gefällt 1 Person

  39. nettebuecherkiste schreibt:

    Ja, es ist sooo frustrierend.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.