Der Rächer (Killer Intent #2) von Tony Kent [Werbung]

Als ein pensionierter Richter auf grausame Art getötet wird, kann Detective Chief Inspector Joelle Levy aus einer Vielzahl von Verdächtigen auswählen, denn der Richter hat sich in seiner langen Karriere viele Feinde gemacht.
Als dann aber auch noch ein ehemaliger Anwalt auf die gleiche Weise getötet wird, stellt sich die Frage, was die beiden Opfer gemeinsam hatten. Und was hat Michael Devlin, der Staranwalt, der gerade zum Queens Councel ernannt wurde, mit der ganzen Sache zu tun?
Nicht nur Joelle Levy, sondern auch Michaels Verlobe Sarah versuchen unter Hochdruck den Killer zu fangen…

‚3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer‘, den ersten Band der Reihe habe ich letztes Jahr an einem Wochenende in einem Rutsch gelesen, weil mich das Buch gleich von der ersten Seite in die Handlung gezogen hat.
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und wollte ganz schnell wissen, wie der Thriller ausgeht. Und als ich dann durch die knapp 600 Seiten durch war, hätte ich gerne sofort weiter gelesen.
Leider mußte ich mich bis zum Erscheinen des zweiten Bandes etwas gedulden, aber nun ist ‚Der Rächer‘ da.
Wieder stehen Sarah und Michael im Vordergrund der Geschichte, aber mit Joelle Levy wird eine weitere spannende Figur eingeführt, die mir wirklich gut gefallen hat.
Und auch wenn ich in diesem Band nicht ganz so schnell abgetaucht bin, wie im Vorgängerband, hat mich auch diese Geschichte schnell in den Bann gezogen.
Gut gefallen hat mir, dass die Opfer allesamt Männer waren und das eine Frau die Ermittlungen leitet.
Wer viele Thriller oder Krimis liest, weiß, dass das nicht selbstverständlich ist. Ebenso gut gefallen hat mir, dass der Mörder zwar ziemlich grausam vorgeht, Tony Kent diese Grausamkeiten aber nicht detailiert wiedergibt, sondern man den Schrecken der Morde eher durch die Augen der Ermittler mitbekommt.
Wenn das, wie in diesem Fall, gut gemacht ist, reicht das für mich als Leser vollkommen aus und ich brauche keine seitenlangen Blutorgien zu lesen.
Der Schreibstil des Autors läßt sich gut lesen und auch die nötigen Erklärungen zum Gerichtssystem Großbritanniens sind weder langatmig noch langwerilig, sondern gut verständlich und so knapp wie nötig beschrieben.
Die schon bekannten Figuren werden nur in geringem Masse weiterentwickelt, was mich bei dieser Geschichte aber kaum stört, dafür ist der Thriller viel zu spannend.
Als Leser weiß man schon vor den Ermittlern, wer der gesuchte Täter ist, aber erstaunlicherweise schadet das dem Spannungsbogen überhaupt nicht.
Und so kann ich sagen, dass mir auch ‚Der Rächer‘ wieder einige unterhaltsame Lesestunden beschert hat und ich mich schon sehr auf den dritten Teil der Reihe freue.
Thrillerfans kann ich Tony Kent und seine Bücher wirklich weiterempfehlen.

Mein Eindruck zum ersten Band der Reihe.

Die Bücher der Reihe in chronologischer Reihenfolge (Affiliate-Links):
3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer (Killer Intent)
Der Rächer (Marked for Death)
Power Play

Tony Kent bei RandomHouse
Die Homepage des Autors

Das Taschenbuch wurde mir vom RandomHouse-Bloggerportal als Belegexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Der Rächer (Killer Intent #2) von Tony Kent [Werbung]

  1. Michele Marsh schreibt:

    Going on my reading list but 600 pages holy moly😂😬🤔🤞

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Michele: It sounds much, but it might be less in english and I never felt it had so much pages while reading because it was so entertaining to me.

    Gefällt 1 Person

  3. Michele Marsh schreibt:

    I like that you said you finished it in a weekend that you couldn’t put it down. Those types of books for me are hard to find lately plus your review intrigues me 🤗❤️

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Michele: For me too, so it’s always great if it happens.

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.