Wings of Freedom – Auf den Schwingen der Freiheit (Originalversion)

Der schottische Olympiasieger Eric Liddell (Joseph Fiennes) lebt als Missionar in China, als der Krieg zwischen Japan und China und später der 2. Weltkrieg ausbricht.
Statt mit seiner schwangeren Frau (Elizabeth Arends) und den beiden gemeinsamen Töchtern das Land zu verlassen, bleibt Liddell, weil er die Kinder, die er unterrichtet, nicht im Stich lassen will und wird schließlich von den japanischen Besatzern mit anderen Ausländern in einem Konzentrationslager interniert.
Dort versucht Liddell alles, um seine Mitgefangenen und sich selbst am Leben zu halten und die Hoffnung an ein Überleben nicht aufzugeben…

Als ich durch die Serie ‚The Handmaid’s Tale‚ neu auf Joseph Fiennes als Schauspieler aufmerksam wurde, habe ich mich bei seinen Fans umgehört und bekam ‚Wings of Freedom‘ empfohlen.
Schauspielerisch war das sicher auch eine gute Empfehlung. Ich mag Fiennes als Liddell sehr.
Man merkt durch Fiennes Schauspiel, wie tief der Schotte in China verwurzelt und wie stark seine Überzeugung war, dass er das Richtige tat, in dem er sich in den Dienst der Menschen dort stellte.
Außerdem schafft es Fiennes Liddell sympathisch und menschlich darzustellen, sodass man als Zuschauer unweigerlich mit ihm mitlitt.
Leider fand ich die Geschichte ansonsten nicht wirklich gut erzählt. Vielleicht tue ich dem Film auch Unrecht und ich hätte ihn besser gefunden, wenn ich den inoffiziellen Vorgängerfilm ‚Die Stunde des Siegers‚ gesehen hätte, der den Glauben von Liddell scheinbar viel stärker thematisiert.
In ‚Wings of Freedom‘ fehlte mir die Thematisierung des Glaubens als Antrieb für Liddells Taten und wenn ich niht gewußt hätte, dass der Mann zutiefst gläubig ist, hätte mich so manches, was er im Film tut, schon ein wenig gewundert.
Auch der Krieg zwischen Japan und China und die schwierige Geschichte der beiden Länder wird mir als Hintergrund zu Liddells Geschichte zu wenig beleuchtet.
Am restlichen Cast, der Ausstattung und der Musik zum Film hatte ich nichts auszusetzen und so halte ich ‚Wings of Freedom‘ für die Verfilmung einer bewegenden und auch tragischen Geschichte, die auf jeden Fall erzählt werden sollte, die man aber besser hätte inszenieren können.
Man kann sich diesen Film anschauen, vor allem wenn man eine etwas weichere Seite des Schauspielers sehen will, der den beängstigenden Commander aus ‚Handmaid’s Tale‘ spielt, aber man muss ihn sicher nicht gesehen haben.

‚Wings of Freedom – Auf den Schwingen der Freiheit‘ aka ‚Auf Adlers Flügeln getragen‘ als DVD bei Amazon.de und als Stream bei Amazon Video (Affiliate-Links)

Ein englischer Trailer

Ein deutscher Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Wings of Freedom – Auf den Schwingen der Freiheit (Originalversion)

  1. Servetus schreibt:

    You can also see Joseph Fiennes in the international blockbuster film, „Luther“ (2003). [coughs]

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Servetus: No, thank you. But I might watch his ‚Sandalenfilm‘ (Risen?) when I’m bored some day

    Gefällt 1 Person

  3. aradaghast schreibt:

    Haben Sie die ARTE-Serie „Giftige Saat“ gesehen?

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @aradaghast: Nein, die Serie kenne ich bisher nicht.

    Gefällt 1 Person

  5. aradaghast schreibt:

    Nächsten Donnerstag am Abend Arte Programm Ich empfehle zu sehen.

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @aradaghast: Danke für den Tipp, mal schauen, ob ich Zeit dafür finde

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.