The Bay, Staffel 2 (Originalversion)

Nach den Vorkommnissen in Staffel 1, wurde Lisa Armstrong (Morven Christie) degradiert, sie hat ihr Haus verloren und lebt nun mit den beiden Kindern in einer viel zu kleinen Wohnung und Med (Taheen Modak), den sie ausbilden sollte, ist nun ihr Vorgesetzter.
Doch als der Anwalt Stephen Marshbrook (Stephen Tompkinson) in seinem eigenen Haus unter den Augen seines zehnjährigen Sohns Oliver (Leo Ashton) erschossen wird, treten diese Probleme in den Hintergrund und Lisa tut zusammen mit ihren Kollegen alles, um den Mörder zu finden…

Nachdem mich die erste Staffel von ‚The Bay‘ nicht immer ganz überzeugen konnte, weil die Handlung hier und da doch arg konstruiert wirkte, war ich gespannt, ob die zweite Staffel auf diesem Gebiet mehr Hand und Fuß haben würde.
Und zum Glück hat sie das tatsächlich, auch wenn die Handlung in dieser Staffel zwischendurch auch mal mit ein paar kleinen Logiklöchern zu kämpfen hat.
Morven Christie liefert als Lisa einmal mehr eine gute schauspielerische Leistung ab und überzeugt mich sowohl als professionelle Polizistin, die unbedingt beweisen will, dass sie aus ihren Fehlern gelernt hat, als auch als Mutter von Teenagern, die gerade damit klar kommen müssen, dass sie in eine kleinere Wohnung gezogen sind.
Trotzdem ist die Figur nicht komplett anders als in Staffel Eins, denn auch in dieser Staffel begeht sie einige Dummheiten, allerdings dieses Mal im Privatleben, als Andy (Joe Absolom), der Vater ihrer Kinder plötzlich wieder vor der Tür steht und sich in ihr Leben drängen will.
Diverse Konflikte, sowohl privat, als auch dienstlich, sind vorprogrammiert und vor allem die in Lisas Arbeitsumfeld fand ich recht spannend.
Zumal ihr Chef DI Manning (Daniel Ryan) gerade ebenfalls privat eine schwere Zeit durchmacht.
Sehr gefreut habe ich mich über die Gastrolle von Sharon Small, die man hierzulande vermutlich immer noch am besten aus ‚Inspector Lynley‘ kennt und die ich eigentlich immer gern sehe.
Gleiches gilt für James Cosmo, der hier den Schwiegervater des Ermordeten spielt und zeigt, das Älterwerden nichts für Feiglinge ist.
Zum Positiven überrascht hat mich hier Joe Absolom, der mir bisher nur durch unangenehme Rollen aufgefallen war. Sein Andy gewinnt hier zwar auch nicht unbedingt einen Beliebtheitspreis, kann aber im Verlauf der Serie doch ein paar Facetten mehr zeigen als ‚gewalttätiger Psycho‘.
Der Mordfall ist spannend inszeniert und bietet einige Verwicklungen, die immer wieder für Richtungswechsel sorgen.
Die Aufklärung des Mords fand ich dann ehrlich gesagt etwas lahm und auch nicht zu hundert Prozent überzeugend, genauso wenig wie die Auflösung einer anderen Nebenhandlung, aber insgesamt kann ich durchaus damit leben.
Insgesamt hat mir die zweite Staffel besser als die erste gefallen und ich freue mich schon auf die dritte und letzte Staffel.
Allerdings wird hier Morven Christie nicht mehr mitwirken und ich bin gespannt, ob die Serienmacher dafür ein halbwegs plausible Erklärung erfinden werden und ob die neue Figur mit Lisa mithalten kann, was polizeiliches Vermögen und interessantes Privatleben angeht. Ich bin gespannt!

‚The Bay‘ bei Sat1 Emotions
‚The Bay‘ beim ZDF
Die Serie im deutschen Fernsehen – Termine
Die zweite Staffel von ‚The Bay‘ bei Amazon.de (UK-Import, Affiliate-Link)

Ein englischer Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.