Schneeglöckchen

Ich mag Schneeglöckchen.
Um genau zu sein, sind bei uns in Deutschland nur die kleinen oder auch gewöhnlichen Schneeglöckchen (= Galanthus nivalis) heimisch. Weltweit gibt es wohl circa 20 verschiedene Arten.
Die zart wirkenden Pflanzen sind Frühblüher und wirken auf mich immer sehr optimistisch, wenn man sie im Februar oder März zum ersten Mal zu sehen bekommt. Dann weiß man irgendwie, dass der Frühling nicht mehr weit sein kann und die dunkle Jahreszeit bald vorbei ist.

In unserem Garten und Vorgarten gab es dieses Jahr leider nur ganz vereinzelte Stellen mit den weiß-grünen Frühblühern.

Aus unserem Vorgarten

Aber zum Glück bin ich auf einer unserer Gassi-Runden mit Sam fündig geworden. Versteckt in einer Waldschneise an einem Graben gibt es eine ganze Ansammlung von Schneeglöckchen.
Leider schien nie, wenn ich dort vorbei kam die Sonne, sonst wären die Bilder schöner geworden…

die ganze Ansammlung vom Waldweg aus fotografiert


Die Gewächse von nahe, die direkt am Graben wachsen


Schneeglöckchen, die sich halb im alten Laub verstecken


vom umgefallenen Baumstamm beschützt


Aus der Nähe


Ganz nah

Heute (Samstag, 27.3.) sind wir auch wieder an der Stelle vorbei gekommen, die Schneeglöckchen dort blühen leider schon nicht mehr und die Pflanzen trotzen dort heute den Orkanböen, die über uns hinweg fegen.
Ich bin gespannt, ob sie nächstes Jahr dort auch wieder zu finden sein werden.

* * * * * * * * * * * * * * * * *

Diese Fotos und der Text dazu sind für das Gemeinschaftsblogprojekt von Poe und mir entstanden; das Thema ‚Mach was…mit Schneeglöckchen‘.
Gesamter Text/Bild © Herba für ‚Unkraut vergeht nicht…oder doch?‘
Bitte nicht ungefragt zitieren oder weiterverwenden!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Schneeglöckchen

  1. Michele Marsh schreibt:

    Just to get a glance at them is worth the price of admission
    Hope weekend has been rejuvenating for you

    Gefällt mir

  2. Kate schreibt:

    Bei uns ist es auch schon vorbei mit der Pracht. Zum Glück habe ich den Aufruf zum Projekt rechtzeitig gesehen und meine Fotos schon im Februar gemacht.
    Aber jetzt ist auch gut. Ran an die Osterglocken!! Schönen Sonntag!

    Gefällt mir

  3. Servetus schreibt:

    I agree — very optimistic little things and I always was happy to see them in Germany. We are not quite that far along in our spring yet. It’s snowing this morning.

    Gefällt mir

  4. Pingback: Gemeinschaftsblogprojekt ‘Mach was!’ – Ergebnis #68 und neues Thema | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  5. Herba schreibt:

    @Michele: Yes, always great to see them!
    Thanks, hope it was a nice one for you too!?!

    Gefällt 1 Person

  6. Herba schreibt:

    @Kate: Sehr gut 🙂
    Unser Vorgarten ist sein ein paar Tagen schon wunderbar bunt, da kann Ostern kommen.
    Danke, Dir einen schönen Restmontag!

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @Servetus: Snowing? Oh boy, that’s bleak :/

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.