Montagsfrage: Hassbuch?

Ein neuer Montag und eine neue Montagsfrage von Antonia von ‚Lauter & leise‚.

Wer nicht weiß, was die Montagsfrage eigentlich ist, kann hier nachlesen und zur aktuellen Montagsfrage (mit Teilnehmerliste) geht es hier.

Antonia möchte wissen:
Gibt es ein Buch/Bücher, das du richtiggehend hasst?

Interessante Frage, auf die meine Antwort klar ’nein‘ lautet. Zumindest würde mich kein Buch, das ich gelessen habe, einfallen, das unter diese Kategorie fällt.
Ich fand sicher so einige Bücher, die ich gelesen habe, doof oder langweilig oder schlecht oder auch von der Argumentation unschlüssig, aber gehasst habe ich keins davon.
Und dann gibt es viele Bücher, die ich nicht gelesen habe, weil ich weiß, dass ich sie vermutlich nicht mögen würde oder dass sie mich einfach nicht interessieren, auch wenn sie gerade in aller Munde sind.
Oder dass sie mich wegen irgendwelcher kruden Theorien ohne Ende aufregen würden.
Aber auch das alles reicht nicht, um ein Buch zu hassen. Eher würde ich vermutlich den Autor hassen, aber auch dazu würde mir auf Anhieb keiner einfallen.

Wie ist das bei euch? Hasst Ihr irgendein Buch? Wenn ja, welches?

Dieser Beitrag wurde unter Montagsfrage abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Montagsfrage: Hassbuch?

  1. Guylty schreibt:

    Oh doch. Da gibt es ein paar, bei denen ich mich erinnere, absolut angeekelt gewesen zu sein. Da war z.B. The Comfort of Strangers von Ian McEwan. Als ich das letzte Wort gelesen hatte, habe ich das Buch ungelogen quer durch mein Zimmer geworfen, weil mir echt schlecht war. – Ähnliche Hassgefühle hatte ich auch bei allem von Franz Kafka, angefangen von der „Verwandlung“, bis hin zu „Der Prozess“. Letzteres nie zu Ende gelesen. Bäh.

    Gefällt mir

  2. Servetus schreibt:

    Absolutely, two, both read in school.
    James Fenimore Cooper, The Deerslayer
    Joseph Conrad, Heart of Darkness.

    Gefällt mir

  3. Ich habe das Gefühl, dass die Schule uns viele Bücher verleidet. 😄

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Guylty: Das klingt in der Tat nach einer heftigen Reaktion. War das Buch so schlecht?
    Um Kafka mache ich einen großen Bogen, seitdem ein Freund für die Schule ein Referat über ‚Der Prozess‘ halten musste. Dieser Einblick war mir definitiv genug!

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @Servetus: Two stories about cruelty against indigenous people? Not my cup of tea either I think.

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Das stimmt sicher, aber gehasst habe ich von meinen Schullektüren eigentlich keine. Ich fand ein paar nur grottenschlecht und/oder total nervig 😉

    Gefällt mir

  7. „Nervig“ ist das richtige Wort. 😄

    Gefällt mir

  8. Servetus schreibt:

    I think if I’d have been able to just read them and be done it would have been okay, but in both cases we went through them chapter by chapter. „Heart of Darkness“ was on the syllabus my penultimate year of high school, then it was a focus in an academic competition I participated in my last year, and my first year of university it was on the composition syllabus. I hated it the first time but by the third time I despised it.

    Gefällt mir

  9. Guylty schreibt:

    Ach, Ian McEwan schreibt natürlich fantastisch. Seine Bücher sind zwar keine leichte Kost, aber ich lese ihn supergerne. Nur fand ich das Thema (und Ende) des Buches einfach so abartig, dass mir einfach nur schlecht war.
    Jou, Kafka habe ich nie wieder in die Hand genommen. Grau-en-haft.

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: :mrgreen:

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @Servetus: Three times? Oh my that is really a bit too much for books one don’t like.

    Gefällt 1 Person

  12. Herba schreibt:

    @Guylty: Hab die Inhaltsangabe mal nachgelesen, das wäre definitiv auch eher nichts für mich.

    Gefällt mir

  13. Guylty schreibt:

    Jou… mir war einfach nur schlecht…

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Guylty: Das klang bei Wikipedia schon so krank.

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.