BBC’s „Staged“, Staffel 2

David Tennant und Michael Sheen sitzen weiterhin auf Grund der Corona-Pandemie zu Hause und kommunizieren per Videocalls miteinander, als sie herausfinden, dass ihre erfolgreiche Comedyshow ‚Staged‘ nach Amerika verkauft wurde.
Autor und Regisseur Simon Evans soll an einem Remake für diesen Markt arbeiten, allerdings sind für die Hauptrollen nicht mehr Tennant und Sheen, sondern bekanntere Schauspieler vorgesehen.
Das erbost die Beiden natürlich sehr…

Nachdem ich die erste Staffel überraschend gut fand, war ich mal wieder skeptisch, ob eine zweite Staffel genauso gut ausfallen würde.
Zum Glück kann sie das meiner Meinung nach und ich habe in dieser Staffel sogar öfter gelacht, als das bei der ersten der Fall war.
Denn Tennatn und Sheen laufen wirklich zur Höchstform auf und hauen mal so richtig auf die Pauke.
Da wird gejammert und miteinander gestritten. Diskutiert und sabotiert was das Zeug hält. Aber eben auch wieder miteinander versöhnt.
Natürlich wirken auch wieder Georgia Tennant und Anna Lundberg, die Partner von Tennant und Sheen mit, allerdings gefühlt nicht mit so viel Sendezeit wie in Staffel Eins.
Dafür sind dieses Mal noch mehr Gaststars mit von der Partie, die allesamt einen guten Job machen. Aber besonders habe ich mich über Whoopi Goldberg als Mary, die Agentin der Beiden amüsiert, die wirklich sehr energisch Ansagen macht.
Genial waren zum Beispiel aber auch Phoebe Waller-Bridge, die sich selbst spielt und hier in einer Dauerfehde mit David Tennant liegt. Diese Fehde ist im übrigen auch daran schuld, dass Waller-Bridge ‚Fleabag‘ geschrieben hat, weil Tennant ihre Schauspielkarriere sabotiert hat – SO lustig!
Michael Sheen bekommt dafür sein Fett von Cate Blanchett weg, die sich auch selbst spielt und Sheen nicht von Martin Freeman unterscheiden kann – was habe ich gelacht!
Die zweite Staffel hat übrigens acht Folgen zu bieten, statt sechs, wie Staffel Eins, bleibt aber zum Glück der Länge von knapp 15 Minuten pro Folge treu.
Insgesamt kann ich auch diese Staffel wieder sehr empfehlen und ich hoffe, dass sie irgendwann auch mal, wie in Großbritannien, auf Netflix zu sehen sein wird.

‚Staged‘ bei der BBC

Als Schauspieler ersetzt zu werden ist doof und erfordert Gegenmassnahmen 😉

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu BBC’s „Staged“, Staffel 2

  1. Servetus schreibt:

    Tennant’s haircut there is the same as Armitage’s in the Space Sweepers promo stuff. On trend?

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Serverus: or no hair stylist available?

    Gefällt 1 Person

  3. Michele Marsh schreibt:

    I cannot wait til Hulu gets this season 2
    I loved Series 1 so much. Glad you laughed even more in S2 ❤️❤️

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Michele: I loved it too. And season 2 with the guest stars brings a lot more fun with it….and a great Hobbit story too 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Michele Marsh schreibt:

    Herba oohhhh great! I love David and Michael
    You’ve got me really excited now!! ❤️👍

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Michele: The both of them are brilliant for that kind of show format. Maybe because they’re both able to laugh at themselves 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.