Musik am Samstag #171

Hat es diese Woche bie Euch auch so viel geregnet wie in meinem Teil der Welt?
Anfang der Woche wurden der Familienhund und ich beim Gassigang mit eisigem Schneeregen beglückt, der sich dann in Dauerregen bei teilweise 12 Grad verwandelt hat – ein Traum!
Richtig hell geworden ist es auch eher selten, meine Krebskranke Tante kämpft mit den Nebenwirkungen ihrer Chemo und brauchte Aufmunterung, was dann wiederum uns runtergezogen hat, nachdem wir sie aufgemuntert hatten.
Nein, diese Woche hatte ich wirklich keine gute Zeit….

Schön war die Erkenntnis, dass ich mit meinem Blog Neunjähriges feiern kann weil am 29.01.2012 der erste Blogpost online gegangen ist – Kinder, wie die Zeit vergeht!

Musikalisch wurde ich von einem Song verfolgt, den ich jetzt nicht unbedingt als Ohrwurm haben wollte, der mich aber auch nicht total entnervt zurückgelassen hat. Ob mir das Universum damit irgendwas sagen wollte?

Habt alle ein schönes Wochenende, paßt auf euch auf und kommt gut in die neue Woche!

‚Let it go‘ – Idina Menzel

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Musik am Samstag #171

  1. Stepnwolf schreibt:

    Das Phänomen „Frozen“ ist an mir vorbeigegangen. Dafür braucht man wahrscheinlich Kinder…

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Stepnwolf: Bei mir reichte eine Nichte im passenden Alter 🙂 Der Film war ganz süß, vor allem wegen des Schneemanns, aber die Musik ist jetzt nichts, was ich ständig hören müßte und als Ohrwurm auch eher….öhm suboptimal? 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Markus Helfferich schreibt:

    Na dann mal herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum. Bin mal gespannt auf was ich in 9 Jahren so zurückblicken kann…
    Gruss von der Insel
    Markus

    Gefällt mir

  4. nettebuecherkiste schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Blogiläum! Und alles Gute für deine Tante!

    Gefällt 1 Person

  5. Servetus schreibt:

    Happy Blogiversary! Here’s to many more!

    I have never seen the film, but the song is kind of the anthem of the beleaguered woman in the US, to the point that I’ve heard evangelical sermons against it.

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    Hallo Markus und danke für Deinen Kommentar!
    Viel Spaß beim Bloggen und Fotografieren 🙂
    Liebe Grüße zurück

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @Nette: Dank Dir!
    Zur Zeit scheint die Chemo anzuschlagen, auch wenn sie ziemlich mit den Nebenwirkungen und der Allgemeinsituation zu kämpfen hat…

    Gefällt 1 Person

  8. Herba schreibt:

    @Servetus: Thank you ❤
    We took my niece to the movies for the first film and it was great fun, but I would have gladly never heard the music again 😉
    Seriously? Oh boy….

    Gefällt 1 Person

  9. Servetus schreibt:

    This is the general response:
    https://thechristianreview.com/queen-elsa-lies-to-your-children/
    although I must say it never occurred to me that Elsa is a lesbian (nor do I care)

    Gefällt mir

  10. Die Pö schreibt:

    Neun Jahre?!? Wow!!! Und weiterhin toitoitoi für Deine Tante

    Gefällt mir

  11. Stepnwolf schreibt:

    Ohrwürmer können manchmal tatsächlich auch nerven. 😀

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    @Servetus: OMG! This leaves me speachless….but thanks for sharing anyway.

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Pö: Jup, unglaublich! Danke schön, das kann sie brauchen.

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Stepnwolf: Ja, vor allem, wenn es ein Lied ist, das man nicht leiden kann 🙂

    Gefällt mir

  15. nettebuecherkiste schreibt:

    Ja, ist bestimmt besonders schwierig in dieser Zeit, zumal ja bestimmt ein erhöhtes Corona-Risiko besteht wegen des geschwächten Immunsystems.

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @Nette: Zum Glück lebt sie mit ihrer Tochter in eiem Haus und muss nur für Arztbesuche aus dem Haus. Alles andere erledigt meine Cousine. Und sie wird regelmäßig getestet. Aber natürlich ist die Angst sich anzustecken nicht sonderlich förderlich, vor allem an Tagen, wo es ihr eh nicht gut geht. Aber sie kämpft und ist trotz allem noch optimistisch und mehr kann man erstmal nicht wollen, denke ich.

    Gefällt 2 Personen

  17. Michele Marsh schreibt:

    Herba little late here but congrats on your blog anniversary! Hope you have many more blogging posts to entertain and enlighten us ❤️❤️🤗

    Gefällt mir

  18. Herba schreibt:

    @Michele: Thank you, very kind. Not sure if it’ll be another nine years, but we’ll see

    Gefällt 1 Person

  19. nettebuecherkiste schreibt:

    Ich glaube, optimistisch zu sein, ist auch ganz wichtig. Drücke die Daumen, dass sie gut durch diese Zeit kommt.

    Gefällt mir

  20. Herba schreibt:

    @Nette: Dank Dir ❤

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.