Schneller Tortelliniauflauf

Da ich gerade verschiedene Varianten glutenfreier Tortellini ausprobiere, gibts nochmal ein Auflaufrezept.

Bei der Umsetzung des Originalrezepts habe ich wieder etwas improvisiert, weil die Mengenangaben irgendwie nie zu der Menge an Tortellini paßte, die ich kaufen kann und ich nun aber auch nicht eine Woche lang Nudelauflauf essen wollte.

Zutaten für circa 3 Portionen:
150 g TK-Erbsen
1 große Büchse Mais (circa 280 g)
1 rote Paprika
1 mittelgroße Zwiebel
I kleine Knoblauchzehe
1 Esslöffel Öl
190 ml Milch
190 ml Sahne (kann man natürlich auch durch Milch ersetzten)
Gemüsebrühe, Pfeffer, Paprikapulver zum Würzen
500 Gramm Tortellini mit Schinken
circa 150 bis 200 Gramm Bergkäse

Anmerkungen dazu:
Ich esse gern Mais, daher mag ich die Menge, man kann aber auch weniger nehmen.
Im Originalrezept stehen auch noch 150 g Schinken, aber da ich mit Fleisch gefüllte Tortellini benutzt habe, habe ich den weggelassen.

Und so gehts:
Mais abtropfen lassen, Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Die Erbsen in ausreichend Salzwasser circa 3 Minuten blanchieren und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig dünsten. Dann die Paprika zugeben und 2 Minuten anbraten.
Mit Milch und Sahne ablöschen, würzen und ein paar Minuten vor sich hin köcheln lassen.

Die Tortellini in reichlich Salzwasser circa 2 Minuten lang al dente kochen und gut abtropfen lassen.

Alles in eine Form


 
Die Nudeln mit der Soße, dem Gemüse und der Hälfte des Käse vermischen und in eine Auflaufform geben. Mit dem restlichen Käse bestreuen.

 
 
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 °C, Umluft circa 10 bis 15 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist. GUTEN APPETIT!

Sieht nicht sonderlich aufregend aus, war aber lecker und echt schnell gemacht

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Schneller Tortelliniauflauf

  1. Wortman schreibt:

    Das sieht saulecker auf 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Servetus schreibt:

    Looks delish!

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @Wortman: War es 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @Servetus: It sure is 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Wortman schreibt:

    Das glaub ich dir 🙂
    Der Eierpunsch heute war auch super.

    Gefällt 1 Person

  6. Herba schreibt:

    @Wortman: 👍

    Gefällt mir

  7. Wissenstagebuch schreibt:

    Ich hab ihn gestern nachgekocht und bin begeistert. Von deinem Rezept können wir zu zweit an zwei Tagen essen. Ich habe zwei Tüten kleiner Tortellini genommen und musste sie deshalb vorab etwa 12 Minuten kochen, aber dann hat es perfekt gepasst. Tolles Rezept, gibt’s ab jetzt bestimmt häufiger.

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Wissenstagebuch: Oh, das freut mich 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.