Tortelliniauflauf mit Spinat und Ricotta

Da ich zur Zeit nirgendwo meine glutenfreien Tiefkühl-Tortellini von Schär bekomme, musste ich mich nach Alternativen umsehen und bin bei der Firma Le Veneziane (Molino di Ferro) fündig geworden.
Und da die Firma nicht nur Tortellini mit Fleischfüllung, sondern auch welche mit Ricottafüllung gibt, konnte ich endlich mal wieder ein neues Rezept für einen Auflauf ausprobieren.

Bei der Umsetzung des Originalrezepts habe ich etwas improvisiert, weil die Mengenangaben irgendwie nie zu der Menge an Tortellini paßte, die ich kaufen kann und ich nun aber auch nicht eine Woche lang Nudelauflauf essen wollte.

Zutaten für circa 3 Portionen:
500 Gramm TK-Spinat (im Originalrezept war frischer angegeben)
1 mittelgroße Zwiebel
I kleine Knoblauchzehe
1 Esslöffel Öl
150 ml Milch (Wasser geht aber natürlich auch)
250 Gramm Ricotta
Gemüsebrühe, Pfeffer, Muskatnuss zum Würzen
500 Gramm Spinat-Ricotta-Tortellini
120 Gramm Cherrytomaten
100 Gramm Bergkäse

Anmerkung dazu:
Wenn ich das Rezept nochmal koche, werde ich etwas weniger Spinat und ein paar mehr Tomaten benutzen. Außerdem ist die Menge an Berkäse nur ein Anhaltspunkt und sollte vielleicht mit ’nach Belieben‘ ergänzt werden.

Und so gehts:
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Dann mit der Milch ablöschen und kurz aufkochen lassen.
Den Ricotta zugeben, würzen und nochmal mindestens 5 Minuten köcheln lassen, bis sich der Ricotta ganz aufgelöst hat.

Vor dem Überbacken

Die Tortellini in reichlich Salzwasser circa 2 Minuten lang al dente kochen und gut abtropfen lassen.
Dann die Nudeln mit dem Spinat, den vorher gewaschenen und halbierten Tomaten und der Soße vermischen und in eine Auflaufform geben.
Nach Belieben den geriebenen Bergkäse darüber verteilen.

 
 
Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 °C, Umluft circa 10 bis 15 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist. GUTEN APPETIT!

Nach dem Überbacken
Kein besonders gutes Foto, aber der Auflauf war sehr lecker und wird sicher mal wieder gekocht!

Dieser Blogpost enthält unbezahlte Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tortelliniauflauf mit Spinat und Ricotta

  1. Servetus schreibt:

    Sure looks tasty!

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @Servetus: It sure was 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.