3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer (Truman-Devlin #1) von Tony Kent

London, Jetzt-Zeit:
Auf dem Trafalgar Square soll ein Denkmal für die gefallenen Soldaten der letzten Kriege, an denen Großbritannien beteiligt war, eingeweiht werden.
Hochrangige Politiker aus der ganzen Welt sind vor Ort und verschiedene Geheimdienste und Spezialeinheiten gewährleisten deren Schutz.
Trotzdem gelingt es einem Mann, der sich in der ausgewählten Menge befindet, zwei Politiker zu erschießen, bevor er festgenommen werden kann.
Der englische Sicherheitsexperte Joe Dempsey tut nun alles, um die Hintermänner des Attentats zu finden und auch die junge amerikanische Journalistin Sarah und der Anwalt Michael werden in die Geschehnisse verwickelt…

Kennt ihr Bücher, die den Leser direkt auf der ersten Seite in die Handlung ziehen und die man dann nicht mehr weglegen kann, weil die Handlung so spannend und unterhaltsam ist und weil man unbedingt wissen will, wie es ausgeht?
So ein Buch war ‚3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer‘ für mich. Zum Glük hatte ich es an einem Freitag begonnen und konnte es mehr oder weniger in einem Rutsch am gleichen Wochenende zu Ende lesen – so einen Leseflash hatte ich schon ewig nicht mehr.
Der Thriller ist Tony Kents erster Roman, was ich aber nicht gemerkt hätte, wenn es nicht auf dem Einband erwähnt worden wäre.
Sein Schreistil ist flüssig und gut lesbar, die Kapitel sind meist in einer guten Länge gehalten und selbst die Tatsache, dass hier immer zwischen den Perspektiven von verschiedenen beteiligten Personen hin und her gesprungen wird, hat meinen Lesefluss nicht gestört, sondern trägt eher zum Spannungsaufbau bei.
Die einzelnen Hauptfiguren sind gut gezeichnet, auch wenn das ein oder andere Klischee sich eingeschlichen hat.
Natürlich stehen hier nicht Charakterentwicklung und zwischenmenschliche Beziehungen im Vordergrund, aber der Autor liefert genug Hintergrund zu jeder Figur, um sie und ihr Handeln halbwegs nachvollziehbar zu machen.
Sowohl Joe, als auch Sarah und Michael sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich mußte einfach mit ihnen mitleiden, auch wenn sie stark an der Unkaputtbar-Grenze gesegelt sind, die ich eigentlich außerhalb von Superheldengeschichten nicht so gerne mag.
Der Spannungsaufbau ist gut gelungen und auch wenn die Auflösung des Ganzen für mich am Ende nicht überraschend kam, konnte ich mit dem Ergebnis gut leben und habe bis zum Schluss mitgefiebert.
London und Belfast als Schauplatz sind jetzt nicht so innovativ, paßten aber hervorragend zur Geschichte und so kann ich sagen, dass ich dieses Buch wirklich gern gelesen habe und es vermutlich am Ende des Jahres sogar zu meinen Lesehighlights zählen wird.
Insgesamt ist ‚3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer‘ von Tony Kent ein rundum gelungenes Lesevergnügen für mich und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil der Reihe, der hoffentlich genauso unterhaltsam ausfallen wird.

Die Bücher der Reihe in chronologischer Reihenfolge (Affiliate-Links):
3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer (Killer Intent)
Der Rächer (Marked for Death)
Power Play

Tony Kent bei RandomHouse
Die Homepage des Autors

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 3 2 1 – Im Kreis der Verschwörer (Truman-Devlin #1) von Tony Kent

  1. Michele Marsh schreibt:

    Herba it’s always a rush feeling for me if a book grabs me right from the get go and I am so engaged in it that I cannot put it down! London is always for me now a great location to write about!

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Michele_ Yes, it is a great feeling and I wish I would find more books that grab my attention like that

    Gefällt mir

  3. Pingback: Montagsfrage: Highlight 2020? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.