Baby Boom – Eine schöne Bescherung (Originalversion)

J.C. Wiatt (Diane Keaton) ist eine erfolgreiche Unternehmensberaterin, die in New York kurz davor steht Partnerin in ihrer Firma zu werden.
80-Stunden-Wochen sind für die ‚Tiger Lady‘ normal und ihre Beziehung zu einem Bänker wird dem Job gnadenlos untergeordnet.
Doch dann stellt ein Erbe das Leben von J.C. komplett auf den Kopf.
Ein ihr fast unbekannter Cousin hat ihr seine kleine Tochter Elizabeth (Kristina und Michelle Kennedy) ‚vermacht‘.
Das vierzehn Monate alte Mädchen sorgt für Wirbel und J.C. muss sich entscheiden, ob sie ihr Leben für die Kleine ändern oder so wie bisher weitermachen möchte…

Auch ‚Baby Boom‘ ist ein Rewatch und auch diesen Film habe ich schon öfter als einmal geschaut.
Aber weil ich ihn nun schon länger nicht gesehen hatte, hatte ich vergessen, dass der wunderbare Sam Shepard in einer kleinen Nebenrolle zu sehen ist.
Und wie knuffig die beiden Babys sind, die Elizabeth spielen. Und wie arschig die Männerriege ist, mit der es J.C. beruflich zu tun hat.
Und last but not least wie sehr ich immer lachen muss, wenn Diane Keaton als J.C. mit ihrem Haus- und Hofhandwerker zu tun hat, total genervt und verzweifelt ausflippt, umfällt und dann in einer Praxis aufwacht, die sich später als die vom Tierarzt (Shepard) herausstellt – zu lustig!
Überhaupt mag ich Diane Keaton sowieso und besonders in diesem Film, auch wenn ihre Wandlung natürlich total vorhersehbar ist und ich die Botschaft des Films, dass Frauen nur glücklich werden, wenn sie Kinder betreuen und die Karriere eher den Männern überlassen, nicht so prickelnd finde.
Das war im übrigen schon bei der ersten Sichtung so, da fand ich J.C.s Entscheidung zwar super, weil sie ihrem alten Boss und den Kollegen eins reingewürgt hat, aber das war’s dann auch schon.
‚Glücklich allein durch Mutterschaft‘ ist und bleibt als Frauenbild ziemlich doof – basta!
Ein bißchen schade finde ich mittlerweile, dass der junge James Spader nur so sparsam eingesetzt wurde, dem hätte man ruhig die ein oder andere Szene mehr als Kollegenschwein geben können.
Insgesamt ist ‚Baby Boom‘ ein Film, bei dem ich nicht weiß, wie ich ihn finden würde, wenn ich ihn nun zum ersten Mal gesehen hätte, der aber als Rewatch und zum Abschalten immer noch funktioniert, wenn ich in der richtigen Stimmung für Diane Keaton satt bin.

‚Baby Boom – Eine schöne Bescherung‘ bei Amazon.de und Amazon Video (Affiliate-Links)

Ein englischer Trailer

Ein deutscher Trailer (Achtung, schlechte Tonqualität)

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Baby Boom – Eine schöne Bescherung (Originalversion)

  1. nettebuecherkiste schreibt:

    Oh, das ist lange her, den hab ich im Kino gesehen 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Herba schreibt:

    @Nette: Cool!

    Gefällt 1 Person

  3. Wortverloren schreibt:

    Oh, lange her! Den mochte ich gern.

    Liken

  4. Herba schreibt:

    @Wortverloren: Ich mag den auch gern. Danke für Deinen Kommentar!

    Gefällt 1 Person

  5. Michele Marsh schreibt:

    Herba I love this movie. Maybe I saw bits of me in JC as I nervously tap my feet too
    I’m a big Diane fan even more now than ever.

    Liken

  6. Herba schreibt:

    @Michele: As fast as her? 😉
    I like most of her movies that I have seen too.

    Gefällt 1 Person

  7. Michele Marsh schreibt:

    Herba 😂😂😂not quite and no inherited baby either 😉
    I liked Something Gotta Give too although no turtlenecks in the summer for me

    Liken

  8. Herba schreibt:

    @Michele: Because of her or because of Keanu? 😉

    Liken

  9. Michele Marsh schreibt:

    Herba well double dose for me Keanu as a Doctor !! And Diane being Diane 🤗

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.