Totenblass (Fuchs & Schuhmann 1) von Frederic Hecker

Im Main treibt eine nackte Frauenleiche mit merkwürdigen Wunden.
Kriminalhauptkommissar Joachim Fuchs und seine neue Kollegin, die junge Fallanalystin Lara Schuhmann ermitteln mit ihrem Team unter Hochdruck, bis sie die Identität der Toten herausgefunden haben.
Als dann eine weitere Leiche gefunden wird, ist den Ermittlern klar, dass sie es mit einem Serienmörder zu tun haben.
Werden sie es schaffen, ihn zu schnappen, bevor es ein weiteres Opfer gibt?

Ich bin im Internet auf ‚Totenblass‘ aufmerksam geworden und obwohl ich nicht wirklich oft Regionalkrimis aus Deutschland lese, musste ich hier zuschlagen, denn in Frankfurt am Main bewege ich mich ja auch öfter mal und ich war schlicht gespannt, wie viel ich wiedererkennen würde.
Der Krimi ist Frederic Heckers erster Roman, was ich am Schreibstil aber nicht gemerkt habe. Hecker schreibt flüssig und gut lesbar und ich war eigentlich von der ersten Seite ab in einem guten Lesefluss, sodas die knapp sechshundert Seiten quasi geflogen sind und ich das ganze in zwei oder drei Tagen beendet hatte.
Natürlich hat dazu auch beigetragen, dass die Mordermittlung spannend und die Hauptfiguren sympathisch waren.
Vor allem mit dem erfahrenen Polizist Joachim Fuchs war ich sofort warm. Lara Schuhmann steht nicht so stark im Fokus der Handlung und man erfährt weniger über sie, als über Fuchs, aber auch sie fand ich okay.
Ein kleiner Wehrmutstropfen ist die Tatsache, dass viele der Figuren recht klischeehaft gezeichnet sind. Fuchs hat seine EHe an die Wand gefahren, Verabredungen mit seiner Tochter werden grundsätzlich vergessen.
Schuhmann ist extrem karriereorientiert und fällt auch schonmal den Kollegen in den Rücken. Der innvolvierte Staatsanwalt ist ein Idiot und so gibt es noch viele Klischees.
Allerdings muss ich gestehen, dass das meinem Lesevergnügen keinen Abbruch getan hat, was absolut für den Krimi spricht.
Und dann sind da natürlich noch die kleinen, aber feinen Dinge, die nur ein Regionalkrimi bieten kann. Straßennamen und Orte, zu denen man sofort ein Bild aus dem wahren Leben im Kopf hat und die eine gefühlte Nähe schaffen.
Dabei waren für mich die Stellen am amüsantesten, die in einer Bibliothek spielen, in der ich selbst schon gearbeitet habe, mit einer Bibliothekarin, die den Namen einer Kollegin aus meinem richtigen Berufsalltag teilt – was hab ich gelacht. Leider paßt die Personenbeschreibung nicht ganz…
Die Auflösung der Morde kam mal wieder nicht ganz überraschend, war aber gut gelöst.
Insgesamt war ‚Totenblass‘ ein wirkliches Lesevergnügen für mich und ich bin sehr froh, über das Buch gestolpert zu sein.
Und natürlich werde ich die Reihe weiterverfolgen, der nächste Band erscheint Anfang 2021.

Die Bände der Reihe in chronologischer Reihenfolge (Affiliate-Links):
Totenblass
Rachekult

Frederic Hecker bei RandomHouse

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Totenblass (Fuchs & Schuhmann 1) von Frederic Hecker

  1. Servetus schreibt:

    LOL!

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @Servetus: SO funny 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Michele Marsh schreibt:

    Herba always nice to “stumble on” a book that at 600 pages you glee through
    Interesting plot and we used to live around Frankfurt so kudos there too!👍👏🤗

    Liken

  4. Herba schreibt:

    @Michele: Yes it was nice to go with a nice reading flow

    Gefällt 1 Person

  5. Michele Marsh schreibt:

    Herba wunderbar!! I just love when that happens!!!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.