Agatha Christies ‚The Pale Horse‘ (BBC, 2020)

Eine Frau wird auf der Straße tot aufgefunden. Ihr Name lautete Jessie Davis (Madeleine Bowyer) und sie hatte einen Zettel mit einer Namensliste in ihrem Schuh versteckt.
Daher fängt Inspektor Stanley Lejeune (Sean Pertwee) an zu ermitteln und findet heraus, dass viele der Namen zu Toten gehört. Besonders interessiert sich der Polizist für den smarten Kunsthändler Mark Easterbrook (Rufus Sewell), der noch lebt und sich irgendwie seltsam verhält.
Wie hängen die vielen Todesfälle mit Easterbrook zusammen und was hat das fahle Pferd mit alldemm zu tun?

Ich weiß nicht, ob ‚Das fahle Pferd‘ zu den wenigen Christie-Büchern gehört, die ich tatsächlich nicht gelesen habe, oder ob ich mich nicht mehr daran erinnere, aber ich bin in die zweiteilige BBC-Adaption vollkommen unbeleckt gegangen.
Und ich muss sagen, ich bin ziemlich enttäuscht.
Ja, das sieht alles, wie gewohnt bei der BBC, extrem zeitgemäß und gut ausgestattet aus. Die Settings und Kostüme sind gewohnt ansehnlich und stimmig und auch das Casting finde ich durchaus gelungen.
Besonders Rufus Sewell paßt hervorragend in die Rolle des smarten Mark und er sieht in den schicken Anzügen, mit Sonnenbrille und coolem Auto einfach zum Anbeisen aus.
Ebenso roßartig ist Bertie Carvel als Zachariah Osborne, den ich in seiner Rollenaufmachung allerdings erstmal gar nicht erkannt habe.
Beide spielen toll und es macht Spaß ihrem Treiben zuzusehen. Der restliche Cast agiert solide.
Und da gehen mir die Pluspunkte der Adaption auch schon aus.
Der Soundtrack hat mich gerade in der ersten der beiden Folgen furchtbar genervt – zu laut, zu dauerhaft bedeutungsschwanger war mir die Musik.
Die größte Schwäche ist für mich allerdings die adaptierte Handlung. Vieles wurde verändert, was ich per se gar nicht so schlimm finde.
Allerdings geht für mich hier viel vom roten Faden verloren und auch wenn beim finalen Showdown das Meiste aufgeklärt wird, habe ich mich bei vielem gefragt, wo das denn nun her kam, ob man das als Zuschauer überhaupt verstehen konnte, wenn man die Vorlage nicht kennt und ob ich vielleicht einfach zu unaufmerksam geschaut habe und selbst schuld an diesen (gefühlten?) Lücken im Plot bin.
Das Ende ist dann zudem noch ziemlich merkwürdig und nach einer ausgiebigen Googlesuche dazu habe ich herausgefunden, was wohl so ziemlich niemand der BBC-Zuschauer samt Fachpresse nicht weiß, was das nun eigentlich sollte.
Mit so etwas kann ich generell wenig anfangen, aber für eine Christie-Adaption war das für meinen Geschmack total daneben.
Auch die drei Hexen (Rita Tushingham, Sheila Atim, Kathy Kiera Clarke) kommen viel zu kurz und verkommen zur merkwürdigen Staffage.
Fazit: ein gut aussehender Mann in netter Kulisse reicht nicht für einen guten Zweiteiler. Schade, aber so einfach nicht mein Fall.

‚The Pale Horse‘ bei der BBC
‚Das fahle Pferd‘ als dreiteiliger Stream bei TVnow Premium

Der offizielle, englische BBC-Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Agatha Christies ‚The Pale Horse‘ (BBC, 2020)

  1. Ich habe den Zweiteiler bislang noch nicht gesehen, aber auch nicht viel Gutes gehört. 🤔

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: WIrklich schade, aber da wurde beim Drehbuchschreiben wirklich keine gute Arbeit geleistet :/

    Liken

  3. Dann erspare ich es mir. Life’s too short, um es an schlechte Filme und Serien zu verschwenden.

    Liken

  4. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Das ist wohl wahr!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.