Musik am Samstag #147

Eine weitere Woche im Corona-HomeOffice liegt hinter mir. Da ich nächtelang schlecht/kaum geschlafen habe – weiß der Kuckuck wieso – war diese Woche davon geprägt zu verstecken, wie genervt ich gerde war und niemandem währenddessen umzubringen.
Das habe ich zum Glück auch geschafft und war dann gestern froh, dass weder Videokonferenzen noch Telefonate noch sonst irgendetwas, was mit dem Arbeitsplatz zu tun hat, auf dem Programm stand.
Stattdessen habe ich mich bei trübem Wetter mit Regen aufs Sofa gekuschelt, Dokus geschaut und gelesen, was mir echt gut getan hat.

Musikalisch hat mich diese Woche Jeremy Renner begleitet, weil ich sein neues Album ‚The Medicine‘ durchgehört habe.
Und mit meinem aktuellen Lieblingssong daraus üwnsche ich euch ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche. Paßt weiterhin gut auf Euch auf und bleibt gesund!

‚Best part of me‘ – Jeremy Renner

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Musik am Samstag #147

  1. Ich wusste gar nicht, dass JR singen kann. 😱

    Gefällt mir

  2. Jeremy Renner macht Musik??!! Gab es schon ein Duett von ihm und Luke Evans? 😀

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Echt nicht? Der hat schon ein paar Alben rausgebracht, so weit ich weiß

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Bette: Nicht das ich wüßte, aber was nicht ist…. 😉

    Gefällt 1 Person

  5. Man lernt nie aus …

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Das stimmt 🙂

    Gefällt mir

  7. Michele Marsh schreibt:

    Herba nice selection !
    Renner is multi talented!
    Hope your reading was good
    What docs did you watch?

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Michele: He sure is.
    Yes, it was. Lord Peter Wimsey is always a good read.
    One about child offenders in America who are in prison for life. One about Earth Day and one about the killed children of Atlanta

    Gefällt 1 Person

  9. Michele Marsh schreibt:

    I was gonna wAtch the Atlanta one last weekend!

    Gefällt mir

  10. Esther schreibt:

    Wusste gar nicht, dass er singt! Er hat ’ne gute Stimme.

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @Michele: The story of all that killed children is heartbreaking 😦

    Gefällt 1 Person

  12. Herba schreibt:

    @Esther: Ja, sehr eingängig.

    Gefällt 1 Person

  13. Michele Marsh schreibt:

    Yes I find it very hard to watch those types of docs

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Michele: It’s hard for me too but I am a sucker for docus about history, politics and such. Not much of an animal or nature docu watcher I fear

    Gefällt 1 Person

  15. Michele Marsh schreibt:

    March of the Pigeons I cried all the way thru it!! I’m more political docs person or socio economic
    Animals dying of any kind no thanks too hard on me

    Gefällt 1 Person

  16. Stepnwolf schreibt:

    Für einen Schauspieler gar nicht mal so schlecht gesungen. 😉

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.