Castlevania, Staffel 3 (Originalversion)

Achtung, der folgende Text setzt Wissen aus den vorangegangenen Staffeln voraus!

Dracula ist tot. Und während Alucard (James Callis) mit dem Schloss seines Vaters auf dem Grund der Familie Belmond gestrandet ist und ein einsames Leben führt, reist Trevor (Richard Armitage) mit Sypha (Alejandra Reynoso) durch die Lande und vernichtet die Höllenkreaturen, die von Draculas Armee übrig geblieben sind.
Als die Beiden im kleinen Städtchen Lindenfeld ankommen, müssen sie schnell feststellen, dass sich dort neuer Ärger zusammenbraut…

Auch wenn es ein wenig gedauert hat, war es Ehrensache auch die dritte Staffel der Animeserie ‚Castlevania‘ zu schauen.
Nach wie vor mag ich den Zeichenstil nicht wirklich und finde, dass vor allem die Kreaturen der Nacht, von denen in dieser Staffel relativ viele vorkommen, einfach doof aussehen.
Auch weiterhin beklagenswert finde ich den zu geringen Anteil, den Trevor an Screentime erhält – da muss doch mehr zu machen sein.
Wenn er allerdings auftaucht, ist Trevor auch weiterhin Trevor, das heißt, er flucht rum und hat einige amüsante Sprüche auf Lager, die ihn bei Sypha in Schwierigkeiten bringen, ich sage nur ‚Beer….better than sex‘.
Und er hat ein paar schöne Dialoge mit dem ‚Bürgermeister‘ von Lindenfeld, der gekonnt von Jason Isaacs gesprochen wird, den ich in dieser Rolle sehr mag und dessen Casting ich überaus gelungen finde.
Auch Bill Nighy als Saint Germain und Jessica Brown Findlay als Lenore sind eine hervorragende Wahl eines Castingbüros, das wahrlich seinen Job versteht.
Als RA-Fan komme ich bei den entsprechenden Szenen nicht umhin mir eine entsprechende Zusammenarbeit in einem Projekt zu wünschen, das dann auch sichtbar und nicht nur hörbar wäre. Tja….
Erstaunlich fand ich, dass die Musik in dieser Staffel nicht mehr so stark in den Fokus gerückt ist. Sie ist vorhanden, fällt aber weit weniger auf, als in den ersten Staffeln, was ich persönlich schade finde, weil ich den Soundtrack zuvor wirklich gern mochte.
Etwas erstaunt war ich auch über die offensichtliche und ziemlich graphische Nacktheit, die sowohl weibliche, als auch männliche Anatomie zeigt. Das bin ich bei amerikanischen Produktionen so eher nicht gewohnt, paßt meiner Meinung nach aber gut in die entsprechenden Szenen.
Wirklich sehr gelacht habe ich dank der aktuellen Lage mit Corona und den Klopapierhamstern in Deutschland über die Erwähnung von Klopapier und dem Unverständnis einer Figur darüber, was man wohl mit dem Zeug soll.
Das hätte wirklich nicht besser passen können.
Insgesamt hat mir auch diese, erneut blutrünstige Staffel Spaß gemacht und so freue ich mich auch auf die gerade angekündigte vierte Staffel und bin gespannt, wenn die Caster dafür als Gastsprecher aus dem Hut zaubern.

Mein Eindruck zur ersten Staffel von ‚Castlevania‘
Mein Eindruck zur zweiten Staffel von ‚Castlevania‘
‚Castlevania‘ bei Netflix (auch mit deutscher Tonspur)

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Castlevania, Staffel 3 (Originalversion)

  1. M schreibt:

    Ich habe mich auch total auf die neue Staffel gefreut. Ich muss bei dem Cast weiterhin sagen, wenn das kein Zeichentrick, sondern real verfilmt worden wäre… ich wäre rettungslos begeistert.
    Die 3. Staffel fiel für mich etwas ab im Vergleich zu den anderen beiden. Ich hatte so das Gefühl, dass man keine eigene Geschichte erzählt, sondern auf dem Weg zur Geschichte ist. Gefallen hat sie mir trotzdem.
    Was mich total irritiert hat, waren diese 5 Minuten Dauersex, wo plötzlich alle gleichzeitig Sex hatten. Das hatte so etwas von Überfallkommando. Ich saß da und fragte mich, wo das denn jetzt plötzlich her kommt. Und dann was es auch schon wieder vorbei.
    Aber ich freue mich schon auf Straffel 4, wo hoffentlich Trevor mehr Screentime hat (ganz deiner Meinung. Viiiiel zu wenig RAs göttlich Stimme) und Dracula wieder auftaucht. Ich vermisse Graham McTavish und seine Stimme total.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @M ‚auf dem Weg zur Geschichte‘ beschreibt es ziemlich gut. Staffel Drei scheint mir eine echte Übergangsstaffel zu sein.
    Auf die (hoffentliche) Rückkehr von Dracula freue ich mich auch sehr und ich bin gespannt ob Nighy wieder mit dabei sein wird!

    Liken

  3. Michele Marsh schreibt:

    Herba I have yet to see S3 need to rewatch S2 but I’ve just start some to rewatch ER from S1 and watching Suits that Esther recommended
    Did you have a preference S 2 or S 3 Trevor?
    I loved S1 Trevor I heard S3 he’s more his S1 self ?

    Liken

  4. Herba schreibt:

    @Michele: No, Trevor is always entertaining so far (at least for me)

    Gefällt 1 Person

  5. Michele Marsh schreibt:

    He’s definitely entertaining especially drunk ! 😁

    Liken

  6. Herba schreibt:

    @Michele: He isn’t drunk that often in season 3 I fear

    Gefällt 1 Person

  7. Michele Marsh schreibt:

    Herba oh darn 😉😂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.