Medienjournal: Media Monday #460

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.
Ich hoffe, dass ich damit wieder in meinem normalen Blogflow zurückkehren kann, nachdem ich zuletzt ja eine kurze Pause eingelegt hatte. Man wird sehen…
Ich plane auf jeden Fall endlich mal eure Kommentare zu beantworten, sorry, dass das so lange gedauert hat.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #460

1. Im Moment scheint es mir fast ein wenig, als würde die Welt still stehen.

2. Wenn ich einmal näher drüber nachdenke vergeht die Zeit trotzdem unglaublich schnell. Wie kann es denn sein, dass der April auch schon fast wieder vorbei ist???

3. ____ sollte man tunlichst nicht auf die Goldwaage legen, schließlich ____ .
In Zeiten von HomeOffice und #Wirbleibendaheim legt man am besten gar nichts auf irgendeine Waage – bevor sie explodiert…

4. Was ich in den letzten Wochen (für mich) entdeckt habe ist die Tatsache, dass es unglaublich viele freundliche, hilfsbereite Menschen gibt.
Die Menge von egozentrischen Idioten scheint allerdings ungleich höher zu sein….

5. Einer der alten Pauker-Filme vermag mich eigentlich immer zu erheitern, schließlich habe ich erst heute morgen wieder bei ‚Hurra, die Schule brennt‘ herzlich gelacht.
Auch bei der gefühlt 20000. SIchtung immer wieder gut, auf diese alberne, verstaubte Art.

6. Ansonsten wäre es doch toll, wenn die Filmbranche in der Coronakrise vergessen hätte, wie gern sie auf Remakes, Reboots und Superhelden setzt und stattdessen danach mal wieder mehr Augenmerk auf originelle Stories legen würde.

7. Zuletzt habe ich endlich mal mein angefangenes Hörbuch zu Ende gehört und das war absolut nötig, weil ich da nun schon monatelang dran hänge und es nicht fertig bekommen habe, auch wenn es nicht schlecht war.

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #460

  1. fraggle schreibt:

    Hinsichtlich der egozentrischen Idioten lässt sich nicht bestreiten, dass es sie gibt, ich gehe aber nicht davon aus, dass ihre Zahl höher ist als die der freundlichen, hilfsbereiten Menschen.

    Ich denke, die egozentrischen Idioten hinterlassen in uns nur den stärkeren Eindruck. Eine negative Äußerung wirkt auf einen Menschen intensiver als es zehn positive tun, insofern nehme ich an, dass es sich hier ähnlich verhält. Ein Bericht über klopapierhamsternde Spinner bleibt intensiver im Gedächtnis als zehn andere mit positivem Inhalt.

    Jedenfalls will ich das glauben. 🙂

    Gefällt mir

  2. Michele Marsh schreibt:

    Herba the friendly helpful people are getting me through this horrors
    right now! Hope you’ve been getting in walks with Sam
    I second your request for original programming
    Bravo for finishing the audiobook looking forward to a review here soon 😉🤗❤️

    Gefällt 1 Person

  3. Servetus schreibt:

    It feels a bit like every day is the Sabbath, except of course that I’m working. I wonder where April went, too.

    There are a lot of idiots in the world and many of them seem to be running the US federal government. It was really a rough weekend here in terms of public stupidity and it seems likely to continue.

    Gefällt 1 Person

  4. Das glaube ich auch. Negative Dinge haben leider meistens eine größere Wirkung, weil man davon stärker mitgenommen und beeinflusst wird.

    Gefällt 2 Personen

  5. mwj schreibt:

    Zu 6. Eher friert die Hölle zu 😉

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @fraggle: Da hast Du sicher Recht, aber gerade fällt mir der Glauben daran an manchen Tagen echt schwer 😦

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @Michele: It was a loooooooooooooooooong listen, that’s for sure *lol*

    Gefällt 1 Person

  8. Herba schreibt:

    @Servetus: 😦 really sad to read that but with your leader not that much of a surprise 😦
    Please take care and hang in there

    Gefällt 1 Person

  9. Herba schreibt:

    @mwj: prmpf, nimm mir doch nicht auch noch meine letzte Illusionen ;P

    Gefällt mir

  10. Michele Marsh schreibt:

    Now I am curious what it was 😉😂🤗👍

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @Michele: ‚The stolen boys‘ by Joy Ellis read by Richard Armitage

    Gefällt 1 Person

  12. Michele Marsh schreibt:

    Ahh I’ve started The Murderers Son a few days ago !!

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Michele: Ah, the first one. Lots of fun while listening!

    Gefällt 1 Person

  14. Michele Marsh schreibt:

    Herba ahh danke dir 😘❤️

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.