Tom Clancy’s Jack Ryan, Staffel 2

Jack Ryan (John Krasinski) arbeitet weiterhin als Analyst im FBI-Hauptquartier in Langley und ist außerdem in Sicherheitsfragen beratend für den befreundeten Senator Jim Moreno (Benito Martinez) tätig.
Unabhängig voneinander stoßen Ryan und sein alter Freund und Kollege Jim Greer (Wendell Pierce), der mittlerweile in Moskau arbeitet, auf Hinweise, die darauf schließen lassen, dass in Venezuela ein Terroranschlag vorbereitet wird.
Als die Beiden gemeinsam mit Moreno nach Südamerika reisen, um der Sache auf den Grund zu gehen, eskaliert die Situation schnell und Jack Ryan hat alle Hände voll zu tun, um deeskalierend zu wirken…

Nachdem mir die erste Staffel von ‚Jack Ryan‘ wirklich gut gefallen hatte, habe ich mich sehr auf die zweite Staffel gefreut und sie mir dann auch nach Erscheinen an einem lauschigen Wochenende komplett reingezogen.
Setting und Ausstattung haben mich auch in dieser Staffel überzeugt, auch wenn vielleicht nicht mehr ganz so viele Schauplätze wie in der Debütstaffel am Start waren.
Und auch die Schauspielriege macht allgemein wieder einen guten Job und ist stimmig ausgewählt worden.
Leider ist aus Jack Ryan selbst zwischen der ersten und zweiten Staffel ein waschechter Agent geworden. Das sorgt zwar vielleicht einerseits für schnellere Action, nimmt der Figur aber ganz viel von dem, was sie in Staffel Eins so besonders gemacht und aus dem Einheitsbrei der Agenten herausgehoben hat.
Nämlich eben kein Superspion, sondern jemand, der manchmal auch einfach in eine Situation hineinstolpert und sich unbeholfen gibt.
Auch der stillschweigende ‚Verlust‘ von Jack Ryans Lebensgefährtin hat mich gestört.
Zwei Sätze in einem Gespräch zu Anfang der Staffel hätten das locker bereinigen können. Stattdessen wird sie einfach nicht mehr erwähnt und es wirkt, als hätte es sie nie gegeben – merkwürdig und unbefriedigend für mich als Zuschauer!
Davon mal abgesehen habe ich aber eigentlich nicht viel mehr zu meckern.
Der Terrorplot rund um Venezuela weiß zu unterhalten, Tomm Wlaschiha gibt einen überzeugenden Auftragsmörder und am Ende des tages hat Jack Ryan die Welt gerettet. Also, alles gut!
Und auch wenn ich nicht mehr ganz so begeistert bin, wie nach der ersten Staffel, darf John Krasinski gerne noch ein paar weitere Staffel in der Rolle des CIA-Agenten Ryan drehen!
Zumindest wenn sie dieses Niveau beibehalten und damit für gute Unterhaltung sorgen. Eine dritte Staffel ist jedenfalls schonmal angekündigt.

Meine Meinung zur ersten Staffel
Die zweite Staffel von ‚Jack Ryan‘ bei Amazon Video (Affiliate-Link)

Ein deutscher Trailer

Ein englischer Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Tom Clancy’s Jack Ryan, Staffel 2

  1. Uinonah72 schreibt:

    Mir hat die 2. Staffel nicht mehr so gut gefallen. Ich fand die Handlung etwas vorhersehbar und die Protagonisten sehr schwarz/weiß gezeichnet. Das war für mich die Stärke der 1. Staffel, der Verzicht auf reine Schwarz-weiß-Malerei und daß auch beim Bösen gute Seiten gezeigt wurden und auch die Guten fragwürdige Mittel anwendeten.
    Insgesamt habe ich viele Details der 2. Staffel bereits vergessen, wohingegen ich mich noch recht gut an die 1. erinnern kann. Das ist meist ein Anzeiger bei mir, wie groß der Eindruck eines Films, oder Serie war 😎
    Trotzdem werde ich die 3. noch anschauen wenn sie dann rauskommt.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @Uinonah: ja, leider haben sich die Macher der Serie zu wenig an den Stärken der ersten Staffel orientiert

    Liken

  3. Michele Marsh schreibt:

    Herba still have to watch s1 but great review as always so it makes me look forward to watching both now 😘❤️

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.