Der Grinch (2018)

In der Stadt Whoville leben lauter Weihnachtsfans.
Die ganze Stadt ist wunderbar festlich geschmückt, es werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und vor allem die Kinder freuen sich sehr auf den Weihnachtsmann.
Doch in einer Höhle auf einem Berggipfel über dem Tal von Whoville wohnt der Grinch (Benedict Cumberbatch) mit seinem treuen und einzigen Freund, dem Hund Max und er hasst Weihnachten.
So sehr, dass er beschließt das Weihnachten der Whoville-Bewohner zu stehlen…

Ich kenne zwar die Romanvorlage von Dr. Seuss, habe aber bewußt noch nie einen Grinch-Film gesehen, weil ich allgemein mit Jim Carey, der den Grinch in der wohl bekanntesten Verfilmung spielt, nichts anfangen kann und weil mir von den anderen bisher keiner über den Weg gelaufen ist.
Die Version von 2018 habe ich letztes Jahr im Kino verpaßt, weil es in meiner Nähe keine Originalversion zu sehen gab und ich das Ganze sicher nicht in der Synchro mit Otto Walkes als Grinch sehen wollte.
Nun lag die DVD, die natürlich auch die englische Tonspur beinhaltet schon länger hier und bot sich als Unterhaltung für den 2. Advent geradezu an.
Und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt, weil ich den Film wirklich ganz zauberhaft finde.
Cumberbatch macht als Stimme vom Grinch einen großartigen Job und vor allem auch Pharrell Williams hat mir gut als Erzähler gefallen.
Der kleine Hund Max, der den Grinch über alles liebt, ist genauso knuffig, wie das Rentier, das die Beiden zeitweise begleitet und die kleine Cindy-Lou Who (Cameron Seely) muss man auch einfach gern haben und für ihre Hartnäckigkeit und für ihr gutes Herz bewundern.
Der Film ist knallbunt, aber mit ganz viel Liebe ‚gezeichnet‘ und der Look, der so wunderbar in die Weihnachtszeit paßt, hat mir wirklich gut gefallen.
Auch die Musik ist stimmig und ich habe mich gestern 90 Minuten lang gut unterhalten gefühlt und mich über das zuckersüße Ende gefreut.
Daher könnte dieser Animationsspaß für die ganze Familie nun in der Advents- und Weihnachtszeit regelmäßig einmal im Jahr in meinem DVD-Player landen und zu einer neuen Weihnachtstradition werden.

‚Der Grinch‘ bei Amazon.de (Affiliate-Link)

Ein englischer Trailer

Ein deutscher Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Der Grinch (2018)

  1. Michele Marsh schreibt:

    Herba sometimes sugary sweet endings are needed temporary as they are
    The doggie would reel me in 😘❤️

    Liken

  2. monisertel schreibt:

    Ich mag den Grinch, liebe Herba,
    schon immer……und jetzt, Dank Deiner Erinnerung, werde ich ihn mir wieder mal gönnen. 🙂
    Schönen 2.Adventsonntag
    herzlichst moni

    Liken

  3. linda60 schreibt:

    Liebe Herba, ich kann dir nur eines sagen. Schau dir den 1. Film mit Jim Carey an. Ich mag ihn normalerweise auch nicht besonders, aber in dieser Rolle ist er sensationell!! Der Film ist wirklich großartig! Zuckersüss und hundsgemein…(ich meine ja nur……. ) 😉

    Liken

  4. Servetus schreibt:

    I haven’t seen either Carrey or Cumberbatch — for me the definitive Grinch is Boris Karloff in „How the Grinch Stole Christmas“ — a holiday cartoon from the mid 1960s that played every December when I was small. Not letting anyone spoil that for me, even inadvertently!

    Liken

  5. Herba schreibt:

    @Michele: Yes and for such a family or kids movie such a ending is totally okay too.

    Gefällt 1 Person

  6. Herba schreibt:

    @Moni: Freut mich, wenn ich Dir den grünen Gesell wieder ins Gedächtnis rufen konnte 🙂

    Liken

  7. Herba schreibt:

    @Linda: Danke für den Tipp. Vielleicht komme ich an einem der Feiertage dazu. Nun hast Du mich nämlich doch irgendwie neugierig gemacht 🙂

    Liken

  8. Herba schreibt:

    @Servetus: Sounds like a good plan! No need to spoil your treasured memories!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.