Medienjournal: Media Monday #432

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #432

1. Mediale Themenmonate im Allgemeinen – nicht nur auf den Horrorctober bezogen – gehen meist an mir vorbei.
Oder ich bekomme so spät etwas davon mit, dass sich ein Mitmachen für den Blog nicht mehr lohnt.
Bei anderen Themen wie dem Horrorctober kann ich dann wiederum einfach nicht mitreden. Irgendwas ist also scheinbar immer 😉

2. Fernab des Genres „Horror“ gruselt es mich ja jedes Mal, wenn ich so manchem Spitzenpolitiker zuhöre.

3. ‚Das Bekenntnis‘ von John Grisham kommt in Sachen Story reichlich uninspiriert daher, aber/wobei der Gute trotz allem natürlich weiß, wie man schreibt. Geholfen hat das der müden Story leider trotzdem nicht.

4. Ich hätte ja nie gedacht, mich mal für Hörbücher zu begeistern, doch mit einer tolle Stimme kriegt man mich eben immer.

5. Wieder regelmäßig schwimmen zu gehen würde mich ja schon reizen, allerdings krige ich dazu gerade im normalen Alltag nicht den Hintern hoch.

6. Meiner Meinung nach hätteAuckland Detectives – Tödliche Buchtauf alle Fälle ein besseres, passenderes, stimmigeres Ende verdient gehabt, schließlich war das doch alles sehr, sehr klischeehaft.

7. Zuletzt habe ich Tee getrunken und das war nötig, weil ich erstens Durst hatte und zweitens gefroren habe.

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #432

  1. Michele Marsh schreibt:

    Herba,
    #1: Horror October: pass me by gladly I am a scaredy cat
    #2: Politicians creep me out several immediately come to mind
    #3: John Grisham: I read The Client in my late twenties but he is a serial maker. A bit like Coben but a better writer IMO
    #4: RICHARD ARMITAGE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    #5: Love to swim.. miss it
    #7: had tea in London loved it esp afternoon tea. Highly recommend it.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @Michele: Grisham sure knows how to write and yes, I like him more than Coben, even if he also has some sort of recipe or formula for his stories.
    Well, my normal cup of tea is really different to afternoon tea in London but yes, I like that too if I can find a place that serves glutenfree goods

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.