Medienjournal: Media Monday #429

Ein neuer Montag und ein neuer Media Monday von Wulf’s Medienjournal.

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #429

1. Mit Büchern, Filmen und Serien kann ich ja herrlich ganze Stunden totschlagen, einfach weil ich gerne in fremde Welten abtauche beziehungsweise mich gerne unterhalten lasse.

2. Wenn ich nicht eine so ausgeprägte Vorliebe für Iain Glen hätte, wäre die Serie ‚Titan’s‘ wohl eher nicht auf meiner To-Watch-Liste gelandet.

3. Der Klimawandel ist ja gerade in aller Munde, aber es gibt immer noch viele, die den Ernst der Lage nicht verstanden haben.

4. Die meisten denkwürdigen Momente in Film und Fernsehen habe ich wohl leider verpaßt – bin ja noch nicht soooo alt 😉

5. ‚Stolz und Vorurteil‘ und ‚North & South‘ ist sind ja auch eine dieser Serien, die ich mir lieber zum hundertsten Mal ansehe, anstatt was Neues zu beginnen, einfach weil es für mich Feelgood-Produktionen sind, bei denen ich genau weiß, was ich bekomme und dass sie mir auch beim der 50. Sichtung noch gefallen.

6. Schön zu sehen, dass auch Mark Strong das Momentum von Fernsehroduktionen nutzt und wieder die Hauptrolle in einer Serie übernommen hat. Nun hoffe ich nur, dass ‚Temple‚ auch zeitnah den Weg ins deutsche Fernsehen finden wird!

7. Zuletzt habe ich endlich mal den Blogpost zu ‚Fisherman’s Friends‘ begonnen und das war dringend nötig, weil ich den Film schließlich schon Anfang August gesehen habe.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #429

  1. „Stolz und Vorurteil“ und „North and South“ liebe ich sehr, schaue es mir dafür jedoch viel zu selten an. Das letzte Mal liegt schon viel zu weit zurück. Wird mal wieder Zeit.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @Bette: Schaust Du bei ‚Stolz & Vorurteil‘ auch die Colin-Firth-Version oder die mit Keira Knightley?
    Ich plane für Dezember eine Rewatch und vermutlich wird dann auch mal wieder ‚Jane Eyre‘ mit Ruth Wilson gekuckt 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Meine erste Wahl ist immer die Firth-Version, er IST für mich einfach Darcy und Jennifer Ehles Elizabeth. Die andere schaue ich auch schon mal, aber selten.
    Ich habe zig Versionen von Jane Eyre, aber die mit Ruth Wilson und Toby Stephens finde ich am allerbesten. Keine andere ist gleichermaßen emotional für mich.

    Liken

  4. Herba schreibt:

    @Bette: Geht mir, in beiden Fällen, ganz genau so!
    Wobei ich die Eyre-Version mit CIaran Hinds auch sehr mag, vermutlich weil das die allererste war, die ich jemals gesehen habe

    Gefällt 1 Person

  5. In der Hinds Version finde ich die Kombi mit Samantha Morton nicht ganz überzeugend. Schön gefilmt ist sie aber. Meine älteste Version ist mit Orson Welles von 1943.

    Liken

  6. steffelowski schreibt:

    Ich weiss ja nicht, wie alt du bist, aber ich bin mir sehr sicher, dass es in Zukunft noch “denkwürdige Momente in Film und Fernsehen“ geben wird, nur werden sie meist ja auch erst viel später als Solche erkannt 😊

    Gefällt 2 Personen

  7. Herba schreibt:

    @Bette: Die Welles-Version kenne ich auch, allerdings habe ich diese nur ein Mal gesehen, die beiden anderen mehrfach

    Liken

  8. Herba schreibt:

    @Steffelowski: Im Film sicher, beim Fernsehen bin ich mir da nicht so sicher, einfach weil immer weniger Menschen lineares Fernsehen schauen

    Gefällt 1 Person

  9. Michele Marsh schreibt:

    Herba,
    #3: yes totally agree with you. I bang my head against the wall with the deniers out there.
    #5: I totally agree with you and take Keira Knightley’s version of P and P over Colin Firth (blasphemy for some I know!!) and North and South always a staple for comfort watching.
    #6: Temple: sounds very intriguing and I hope it makes its way to US shores.

    Liken

  10. Herba schreibt:

    @Michele: #5: jep, me for example 😎
    #6 I guess we’ll both have to wait and see

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.