Musik am Samstag #135

Puuuh, schwül war’s diese Woche in meinem Teil der Republik und gewittert hat es auch kräftig, was vor allem dem Familienhund so gar nicht gefallen hat.
Ich habe drei Tage der Woche mehr oder weniger durchgängig im Bett verbracht, weil mich nach meinem Augenarztbesuch am Montag die Mutter aller Kofschmerzen heimgesucht hat.
Mittlerweile geht’s wieder und ich weiß nun, dass mit meinem Augen bis auf eine leichte Entzündung, die ich mir vermutlich im Krankenhaus eingefangen habe, alles in Ordnung ist.
Dagegen nehme ich nun spezielle Augentropfen und hoffe, dass ich nach 10 Tagen wieder normal sehen kann, wie vom Arzt vorhergesehen.
Sehr amüsiert hat den Arzt (eine Urlaubvertretung meiner regulären Ärztin) die Tatsache, dass ich scheinbar auf dem rechten Auge das räumliche Sehen regelmäßig aus und wieder anknipse – nicht jeder Patient kann mit solchen Special Effects dienen 😉
Aber genug mit dem persönlichen Geschwaffel….

Zur Zeit macht das kreative Blogprojekt, das die Pö und ich irgendwann mal ins Leben gerufen haben (näheres könnt ihr hier nachlesen) ja, gerade sowas wie Sommerpause.
Aber dieses Mal gab es trotzdem ein neues Thema, damit wir am 1.9. gleich wieder frisch, fromm, fröhlich und frei ans Werk gehen können.
Und da dieses Thema ‚Mach was…mit Deinem Lieblings-Sommersong!‘ lautet, dachte ich mir, dass ich in meinen nächsten Musik-Beiträgen als Inspiration mal ein paar Sommersongs da lasse.
Und da meine Nichte – wieso und wo auch immer – gerade diesen alten Song wiederentdeckt hat, zu dem einer DER Sommersongtänze schlechthin gehört, lasse ich euch das passende Musikvideo dazu da und wünsche allseits ein schönes Wochenende!

Macrarena von Los del Rio

Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Musik am Samstag #135

  1. Guylty schreibt:

    Auweia, Macarena. Das war wirklich ein Ohrwurm.
    Igitt, und diese Kopfschmerzen braucht kein Mensch. Gute Besserung und schönes Wochenende.

    Liken

  2. monisertel schreibt:

    Ein Sommersong par excellence!
    Und wahrlich ein echter Ohrwurm….
    Liebe Grüße und einen entspannten Samstag,
    herzlichst moni

    Gefällt 1 Person

  3. Servetus schreibt:

    I always knew you were special 🙂 Glad to read your eyes are okay.

    That Macarena was just breaking as a summer hit when I moved to Germany in 1995 so I will always associate it with that time — and then two summers later when all our friends got married we had to participate all the time. However, Macarena to me will always mean this song — which we played in „pep band“ at every single basketball game in high school:

    Liken

  4. Herba schreibt:

    @Guylty: Danke, geht schon wieder

    Gefällt 1 Person

  5. Herba schreibt:

    @Moni: Das stimmt. Ich kriege ihn seit gestern auch nicht mehr los – ein klassisches Eigentor 😉
    Danke und liebe Grüße zurück!

    Liken

  6. Herba schreibt:

    @Servetus: Thanks :* I am glad too. I have to admitt I was a bit worried.

    Yeah, as if the song wasn’t annoying enought there had to be a dance too 😉
    Hey, I know that song, but never knew what it is called.

    Gefällt 1 Person

  7. Esther schreibt:

    Tut mir Leid, dass Du solche Kopfschmerzen hattest! Hoffentlich alles bald vorbei wenn es weiterhin besser geht mit Deinen Augen.
    Macarena – ja, dat gab es auch auf unserer Hochzeit in 1999…

    Gefällt 1 Person

  8. zeesmuse schreibt:

    I taught my little ones to do the Macarena back in the late ’90’s – and we danced it in the original Spanish.

    After a week of this, one of my Hispanic students comes up to me and says – Ms. Z? That’s not a very nice song.

    So I looked up (Ask Jeeves) the lyrics and was rather… horrified! So I quickly found an instrumental only version and swapped to it.

    You never stop learning.

    Feel better!

    Gefällt 1 Person

  9. Michele Marsh schreibt:

    Herba, my best friend played Macarena at her wedding in 1997! I had no idea the dance moves but quickly learned with a little Pinot Noir help!!
    Hope your eyes are better and that your weekend was relaxing..

    Liken

  10. Herba schreibt:

    @Esther: Dank Dir. Das Schlimmste war zum Glück nach zwei Tagen vorbei und den Augen geht es auch von Tag zu Tag besser.
    Ehrlich? Oh, ich glaube daran kam in der Zeit niemand vorbei 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Herba schreibt:

    @Zee: Oh yes, so true!
    Thanks, I already do

    Gefällt 1 Person

  12. Herba schreibt:

    @Michele: I think people who don’t know the dance moves (80 % of all people) and still have to do the dance on a party are part of the fun 🙂

    Gefällt 1 Person

  13. Michele Marsh schreibt:

    Herba yes that was it for me exactly and a few glasses of wine helped too!! But we all had fun and my best friend had a couple of flower girls (I was a bridesmaid) and the little ones showed me the dance!!! Once you learn that dance it is embedded…

    Gefällt 1 Person

  14. nettebuecherkiste schreibt:

    Gute Besserung für deine Augen!

    Gefällt 1 Person

  15. Herba schreibt:

    @Nette: Danke. Die Tropfen schlagen gut an, ich bin also guter Hoffnung, dass das bald erledigt ist 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.