Bellas letzte Reise: Was ich von meinem Hund auf unserem großen Roadtrip lernte von Rob Kugler

Robert ‚Rob‘ Kugler ist Veteran und hat kein einfaches Leben hinter sich. Bei Deressionen, Selbstzweifeln und einer Scheidung ist seine Labradorhündin Bella immer an seiner Seite.
Doch dann wird bei der neunjährigen Hündin Knochenkrebs diagnostiziert und ein Vorderlauf muss amputiert werden, um ihr wenigstens noch 6 Monate zu schenken.
Inspiriert von Bellas Lebenshunger und ihrer absoluten Freude am Leben, beschließt Rob die letzten Monate des Hundes zu den schönsten ihres Lebens werden zu lassen.
Dazu macht er sich auf zu einem Roadtrip quer durch die USA, Bella immer an seiner Seite…

Ich bin durch einen Onlineartikel auf Rob und Bella aufmerksam geworden, als sie ungefähr im letzten Drittel ihrer Reise gewesen sein dürften und habe ihre Geschichte dann über diesen Account mitverfolgt.
Weil ich Robs Bilder schön fand und weil mich diese Beiden sehr berührt haben.
Bellas Lebensfreude konnte ich in jedem Bild, das Rob veröffentlicht hat, spüren und ich fand es wunderbar, auf diese Art ein wenig an ihrer Reise teilhaben zu können.
Und um ehrlich zu sein, habe ich dann geheult wie ein Schlosshund, als Bella gegangen ist.
‚Bellas letzte Reise‘ war jetzt eine gute Gelegenheit die ganze Reise der Beiden nachzuverfolgen und von daher war es irgendwie Ehrensache, das Buch zu kaufen.
Kuglers Erzählung beschränkt sich nicht auf seine Reise mit Bella, stattdessen erzählt er seine ganze Geschichte, was ich auch für sinnvoll halte, weil alles, was in seinem Leben vorher passierte, ihn an den unkt mit Bella gebracht hat, an der die Beiden auf ihren Roadtrip gehen.
Geliebt, aber in schwierigen Verhältnissen aufgewachsen, hat Rob keinen einfachen Start ins Leben.
Inspiriert von seinem älteren Bruder geht er zu den Marines, verfolgt seinen Traum Schauspieler zu werden, heiratet und erlebt vieles mehr.
Richtig zufrieden macht ihn das alles nicht und relativ schonungslos beschreibt Kugler seine Probleme.
Dem Buch merkt man dabei an manchen Stellen an, dass es ein Erstling ist und Kugler bisher kein routinierter Autor ist.
Aber was der Geschichte hier und da an flüssigem Schreibstil fehlt, macht der spannende Weg des Gespanns wett.
Man muss einfach mit ihnen mitfiebern, sich an den vielen wunderbaren Begegnungen freuen und die Bilder bewundern, die im Mittelteil zu finden sind.
Ab einem gewissen Punkt im Buch konnte ich dann Robs Erzählungen auch den Bildern auf seinem Instagram-Account zuordnen, weil ich die Reise da schon live mitverfolgt hatte, was dem Leseerlebnis nochmal eine besonders schöne Note gab.
Und natürlich habe ich am Ende wieder geheult – wegen diesem ganz besonderen Hund, der so viel Freude und Liebe weitergegeben hat.
Und auch wenn mich Robs Geschichte nicht dazu insirieren konnte, alles stehen und liegen zu lassen, um selbst auf große Reise zu gehen, so hat sie mir doch bewußt gemacht, dass man an vielen Stellen achtsamer leben und mehr Wert auf wirklich wichtige Dinge legen sollte.
Daher kann ich Hundefreunden oder Lesern, die gerne mal Real-Life-Geschichten lesen ‚Bellas letzte Reise‘ wirklich ans Herz legen.
Ich habe das Buch jedenfalls wirklich gerne gelesen und wünsche Rob weiterhin alles, alles Gute!

Hier hatte ich ein paar von Robs und Bellas Instagram-Bildern geteilt, kurz nachdem ich auf sie aufmerksam geworden war.

Rob(ert) Kugler bei Kösel
Der Instagram-Account des Autors
Die Homepage des Autors
‚Bellas letzte Reise‘ bei Amazon.de (Affiliate-Link)
Die enlische Originalausgabe ‚A Dog Named Beautiful‘ bei Amazon.de (Affiliate-Link)

Ein Videobericht:

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Sachbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Bellas letzte Reise: Was ich von meinem Hund auf unserem großen Roadtrip lernte von Rob Kugler

  1. Michele Marsh schreibt:

    Herba, wow. so much here. I think it is so touching and wonderful that you connected with Rob and Bella’s story, I am sitting here crying just from reading this post because of the honesty and connection for lack of a better word at this moment that you write about these two.
    „Marley and Me“ I never read but saw the movie and cried like a baby from start to finish. No way could I get through this book knowing the end already but I think the joy and messages you got from Rob and Bella certainly resonate with me.. so thank you!!!

    Liken

  2. monisertel schreibt:

    Liebe Herba,
    diese Rezension hast Du so gefühlvoll, mit so viel Begeisterung und Intensität geschrieben, da möchte man eigentlich direkt zum Buch greifen und selber lesen.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt 1 Person

  3. Michele Marsh schreibt:

    Moni, very nicely put!! agree 100% with you!!!

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @Michele: Thanks.
    I normally don’t like sad stories with animals but this is different because Bella was still alive when I „got to know“ her and Rob and it was such an uplifting story.

    Liken

  5. Herba schreibt:

    @Moni: Danke schön, das Lob freut mich sehr.
    Liebe Grüße zurück!

    Liken

  6. Michele Marsh schreibt:

    Herba I really liked how you followed him on IG and how the story evolved so you got really the whole effect and yes uplifting definitely which is wonderful and make the story worthwhile.. I wonder if they will turn this into a movie or have they already?

    Liken

  7. Herba schreibt:

    @Michele: I have no idea if a movie is a possibility but Rob worked as an actor at some point so maybe he is open for it

    Gefällt 1 Person

  8. Michele Marsh schreibt:

    Herba great story indeed especially today wide appeal

    Gefällt 1 Person

  9. Pingback: Montagsfrage: inspirierendes Buch? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.