Der erste Trailer zu ‚The King’s Man‘ mit Ralph Fiennes ist da

Für mich völlig unerwartet wurde heute Nachmittag der erste Trailer zum Kingsman-Prequel ‚The King’s Man‘ veröffentlicht
In der Geschichte, die im 1. Weltkrieg spielt, wird von den Anfängen der Kingsman-Organisation erzählt und ich war total gespannt auf die ersten Bewegtbilder.
Allerdings saß ich gerade in der Bahn, als mein Handy aufgeregt bingte und weil das Netz auf diesem bestimmten Streckenstück etwas holprig ist, hatte ich bei der ersten ‚Sichtung‘ nur Ton.

Meine Gedanken zum Trailer in der Reihenfolge, in der sie mir in den Kopf kamen:

– Hach, ich steh auf tolle Männerstimmen!
– Rayfiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii!
– Wer hat denn dem Rhys (Ifans) den vielen Guyliner verpaßt???
– Und wo hat der Rayfi plötzlich die vielen Haare her?
– I spy Alexandra Maria Lara und Daniel Brühl
– Männer, die mit Dolchen rumfuchteln…
– I spy Gemma Arterton
– Ich FREU mich drauf!

Insgesamt mag ich den Trailer, auch wenn er ziemlich actionlastig ist und mir ein wenig der spezielle Kingsman-Humor fehlt.
Hoffentlich hat der es dann in den ganzen Film geschafft und Mr. Fiennes hat genauso viel Screentime, wie es der Trailer gerade sugeriert!
Ein bißchen traurig bin ich, dass Taron Egerton nicht mit von der Partie ist, aber frau kann wohl nicht alles haben

Der erste englische Trailer zu ‚The King’s Man‘

Edit: Empire Online hat gestern einen Beitrag veröffentlicht, in dem der Regisseur Matthew Vaughn über den Trailer, die Schauspieler und den Film allgemein spricht und den ich sehr lesenswert halte – klick.

Besonders amüsant finde ich dieses Zitat von Vaughn:

„…Although Fiennes is a veteran of the Bond and Harry Potter series, it’s still something of a surprise to see him in something so action-packed. “He’s fit as a fart,” laughs Vaughn. “He’s been doing yoga two hours every day for 35 years. There’s one scene, which is a homage to a Jackie Chan moment, where we put a safety harness and a winch on him. After we shot it, the safety guy said, ‘he didn’t even use the winch’. Ralph did it himself.”

Vaughn has been itching to work with Fiennes for years. “He would have made a great Bond 15-20 years ago, which is one of the reasons I cast him,” he adds. “Colin [Firth] would have made a great Bond, too. But Ralph is a brilliant actor. And his secret weapon, and I don’t think enough people appreciate it, is that he’s very fucking funny. He had no problem going into the murkiness of Kingsman quite happily. He can do it all.” …“

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Der erste Trailer zu ‚The King’s Man‘ mit Ralph Fiennes ist da

  1. Servetus schreibt:

    You definitely needed something nice like this to happen to you today!

    Liken

  2. Michele Marsh schreibt:

    Herba I am happy for your emoji action figures are back!! I still need to watch Kingsman and Kingsman 2. So Egerton is not even in #3? That is quite a list with Daniel Bruhl and Emma Atherton also costarring in MY Zoe… busy bees… so happy Rafyiii getting you excited too!!

    Liken

  3. Herba schreibt:

    @Servetus: It really was the icing of the cake after Guylty surrised me with a little something that made me laugh earlier today

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @Michele: No Egerton isn’t in it. It’s a prequel that is set during World War One and the other movies are set today, so Egertons character will appear again in the next movie but not in this one.
    He sure does :mrgreen:

    Gefällt 1 Person

  5. Ich tendiere ja nicht dazu, ihn mir anzusehen, da die Sache für mich mit dem zweiten Teil irgendwie vorbei ist. Wenn ich dann lese, dass zwei, wenn auch zugegeben talentierte, deutsche Schauspieler dabei sind, spricht mich das Ganze noch weniger an. Irgendwie beeinträchtigt es für mich immer etwas das Vergnügen, wenn in internationalen Produktionen deutsche Darsteller oder Orte auftauchen. Keine Ahnung, irgendwie geht da das internationale Flair flöten.

    Liken

  6. Herba schreibt:

    @Bette: Für mich sind deutsche Schauspieler auch eher ein Hindernis als ein Grund etwas anzuschauen, aber zum Glück haben sie hier zwei gecasted, mit denen ich wirklich leben kann 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. M schreibt:

    Ich freue mich schon total auf Teil 3. Auch wenn ich Mark Strong vermissen werde. Zum Thema deutsche Schauspieler: Ich freue mich immer Daniel Brühl (oder Thomas Kretschmann) in internationalen Produktionen zu sehen. Die beiden mag ich sehr. Daniel Brühl war in „Der Duft von Lavendel“ klasse. Bei den beiden weiß ich da wurde nach Qualität und nicht nach Nationalität gecastet.

    Liken

  8. Herba schreibt:

    @M: Geht mir ganz genau so, sowohl das Freuen auf Teil 3 als auch das Vermissen von Mark Strong. Ich bin gespannt, wann sie den drehen werden!
    Brühl mag ich auch sehr, bei Kretschmann bin ich etwas zwiegespalten, weil der mir einfach zu oft als Arschloch besetzt wird. Natürlich kann er das unbestreitbar gut spielen, aber ein bißchen Abwechslung wäre schon schön, damit man nicht gleich, wenn man ihn sieht, weiß: Okay, das ist ein Böser 🙂
    Ich bin gespannt, wie sich Brühl in ‚The King’s Man‘ schlägt und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung seiner Netflix-Serie, die sie gerade in Budapest drehen!

    Liken

  9. M schreibt:

    @Herba Du weißt doch ‚Bad-Boy-Syndrom‘ 🙂 Und war Mark nicht der Burner, als er in Teil 2 „Country Roads“gesungen hat?

    Liken

  10. Herba schreibt:

    @M: Ich weiß, ich weiß 🙂
    Ja, so genial!!!! Aber wie es dann weiterging, nehme ich den Filmemachern immer noch übel 😦

    Liken

  11. Pingback: Medienjournal: Media Monday #423 | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.