Montagsfrage: Mütter?

Ein neuer Montag und eine neue Montagsfrage von Antonia von ‚Lauter & leise‚.

Wer nicht weiß, was die Montagsfrage eigentlich ist, kann hier nachlesen und zur aktuellen Montagsfrage (mit Teilnehmerliste) geht es hier.

Antonia möchte wissen:
Welche Mutter in einem Buch ist dir besonders im Gedächtnis geblieben?

Puuuh, das ist mal wieder eine schwierige Frage!

Als erstes schoßen mir die Mütter aus Harry Potter durch den Kopf: Lily Potter und Molly Weasley.
Die eine ist bei dem Versuch gestorben ihren Sohn zu beschützen. Die andere würde für ihre Kids auch alles tun und liebt sie genauso abgöttisch, wie Lily Harry liebte, auch wenn sie ab und zu mal durchgreifen muss, damit die Weasleys nicht über Tische und Bänke gehen.

Aus kürzlich gelesenen Büchern ist mir Gwen Proctor aus der Stillhouse-Lake-Reihe von Rachel Caine besonders im Gedächtnis geblieben.
Die eher stille und unsichere Gwen wird komplett aus der Bahn geworfen, als ihr Mann als Serienmörder entlarvt wird.
Für ihre beiden Kinder reißt sie sich zusammen und kämpft wie eine Löwin um ein halbwegs ruhiges und sicheres Leben, was nur schwer zu erreichen ist, weil die kleine Familie von Hass verfolgt wird.
Trotzdem gibt Gwen nicht auf und gibt alles, um ihre Kinder zu beschützen.
Diese starke Frau ist eine großartige Protagonistin in einer spannenden Thrillerreihe und ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil der Reihe.

Welche Mutterfigur ist Euch besonders im Gedächtnis geblieben?

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Montagsfrage: Mütter?

  1. Um diese Reihe schleiche ich auch herum. Sie lohnt sich also?

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: mir haben die ersten beiden Bände gefallen. Wobei der erste besser war. Ich fand die Geschichte wirklich spannend und gut lesbar

    Gefällt 1 Person

  3. Ist Nr. 3 schon draußen? Dann warte ich, bis du ihn gelesen und dir eine Meinung gebildet hast. 😉

    Gefällt mir

  4. Sonja schreibt:

    Stimmt, das ist eine starke Mutter! Ich hadere gerade ein wenig mit Band 3. Er ruht erstmal. Bisher finde ich ihn recht schwach.

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @AequitaEtVeritas: bisher nur auf englisch, so weit ich weiß. Wenn ich mich richtig erinnere, kommt der dritte Band auf Deutsch im Juni oder Juli auf den Markt

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Sonja: oh nein, das klingt nicht gut 😕

    Gefällt mir

  7. Michele Marsh schreibt:

    Herba, this question makes me realize how little I have read involving strong female maternal figures…

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Michele: me too but I have to admitt I don’t miss them in particular. I want more strong females but they don’t have to be mothers for me (said the childless woman with no plans to change that ☺)

    Gefällt 1 Person

  9. Servetus schreibt:

    The mother in Little Women (Betty und ihre Schwester).
    However, I read Stillhouse Lake this week and I can imagine that that character will stay in memory for a while!

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Servetus: Good choice!
    Will you read the rest of the series too or wasn’t it your cup of tea?

    Gefällt mir

  11. Servetus schreibt:

    I will definitely read the second one anyway. It’s not the sort of thing I’d normally read but it is compulsively readable.

    Gefällt mir

  12. Michele Marsh schreibt:

    Herba, yes I am childless too and for me that ship has sailed biologically, I could not be a Brigitte Nielsen and plunk a baby out at 55.. more power to her but no thanks.

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Servetus: That it is 🙂

    Gefällt 1 Person

  14. Herba schreibt:

    @Michele: I still could get pregnant if I want to I guess…
    However the assumption that we women can only be happy if we have a husband and children is a bit of a pet peeve of mine and I can get really angry about it. Like we say in German: von Null auf Hundert in zwei Sekunden! 😉

    Gefällt 2 Personen

  15. Michele Marsh schreibt:

    Herba, oh yes and I am not saying all women are happy with children. My sister is 50 and has no desire to have children. I wanted children though and that did not pan out biologically for me but you are very correct that women can be happy single w/out hubby and children.

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @Michele: I am sorry to hear that. I find it always tragic and sad if someone who wants children can’t have them!

    Gefällt 1 Person

  17. Michele Marsh schreibt:

    Herba, yeah I mean there were extenuating circumstances but seeing my nieces and how my brother has carved out a great family I would have liked that for me..

    Gefällt 1 Person

  18. Die Pö schreibt:

    Musste auch sofort an die Weasley-Mutter denken und im nächsten Moment an Mrs Bennet (Stolz und Vorurteil) als absolutes Gegenteil

    Gefällt 1 Person

  19. Herba schreibt:

    @Pö: Die Frau ist wirklich schrecklich! Also die Bennett, nicht die Weasley-Mutter 🙂

    Gefällt 1 Person

  20. Vanessa schreibt:

    Hallo Herba,

    auf Lily Potter bin ich überhaupt nicht gekommen. Die ist wirklich ein super Beispiel für eine gute Mutter, wobei natürlich auch Molly Weasley ein gutes Beispiel ist, aber Lily ist wirlich prädestiniert. Gwen Proctor sagt mir leider gar nichts, aber ich mag solche Thriller-Reihen auch gar nicht so sehr; oder habe ich die Genrezuordnung missverstanden?

    Liebe Grüße
    Vanessa

    Gefällt mir

  21. Herba schreibt:

    @Vanessa: danke für deinen Kommentar!
    Ja, Gwen Proctor ist die Hauptfigur einer Thrillerreihe.
    Liebe Grüße zurück!

    Gefällt mir

  22. Pingback: Die Montagsfrage #36 – Tolle Bücher, starke Mütter | Lauter&Leise

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.