VOX zeigt ab 6.3. die US-Krankenhausserie „New Amsterdam“

Dr. Max Goodwin (Ryan Eggold) ist Arzt mit Leib und Seele, für den das Wohl seiner Patienten an erster Stelle steht und der darüber auch mal seine familiären Verpflichtungen vergisst.
Als er in New York ärztlicher Direktor von ‚New Amsterdam‘ eines der ältesten, öffentlichen Krankenhäusern in den USA wird, ist er fest entschlossen den Betrief von Grund auf umzukrempeln.
Dabei kämpft er nicht nur gegen den Aufsichtsrat, sondern auch mit privaten Problemen…

Wenn neue Krankenhausserien angekündigt werden, frage ich mich immer ‚Braucht die Welt wirklich noch eine solche Serie?‘ und natürlich ist das ziemlich irrational, denn schließlich gibt es ja zum Beispiel auch Tausende von Krimiserien, aber Krimis haben es bei mir einfach leichter als Arztserien.
Bei Arztserien muss schon vieles stimmen, damit ich am Ball bleibe, was bei ‚New Amsterdam‘ definitiv der Fall ist.
Die Serie erfindet das Genre zwar nicht neu, wartet aber mit einer leicht ungewöhnlichen Premisse auf, nämlich einem Krankenhauschef, der nicht auf den bestmöglichen Profit aus ist, sondern auf die bestmögliche Versorgung der Patienten.
Dabei geht Dr. Goodwin ganz neue Wege und erstaunt dabei vor allem seine Untergebenen, die sich erst einmal an die unorthodoxen Methoden gewöhnen müssen.
Natürlich kommen auch ganz schnell private Verwicklungen der Ärze ins Spiel.
Goodwin’s Frau (Lisa O’Hare) ist schwanger und hat sich von Max getrennt, weil er ohne sei zu fragen den neuen Job angenommen hat, obwohl er wegen dem Baby kürzer treten wollte.
Dr. Lauren Bloom (Janet Montgomery) und Dr. Floyd Reynolds (Jocko Sims) haben eine Affäre, Dr. Helen Sharpe (Freema Agyeman) möchte unbedingt ein Kind, Dr. Vijay Kapoor (Anupam Kher) hat keinen Kontakt mehr zu seinem erwachsenen Sohn und der Psychologe Dr. Iggy Frome (Tyler Labine) versucht den Kollegen immer und überall beizustehen.
Natürlich gibt es auch immer mindestens einen spektakulären Fall der Woche, den das symathische Team von New Masterdam natürlich am Ende bravourös gelöst hat.
Der Cast aßt meiner Meinung nach gut zusammen und liefert durchweg gute Leistungen ab.
Daher halte ich ‚New Amsterdam‘ für eine ansprechende Serie, die gute Unterhaltung für zwischendurch bietet und mir sehr viel Spaß macht.

‚New Amsterdam‘ bei VOX (mit deutschem Trailer)
‚New Amsterdam‘ bei NBC
Die Serie im deutschen Fernsehen – Termine

Ein englischer Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu VOX zeigt ab 6.3. die US-Krankenhausserie „New Amsterdam“

  1. blaupause7 schreibt:

    Reinschauen werde ich auf jeden Fall.

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @blaupause: Mach das. Ich fand es auch schön, dass Ryan Eggold nach seiner Haudrauf-Rolle in The Blacklist mal jemand nettes spielen darf. Als Arzt hat er so ein spitzbübisches Grinsen drauf, das mich echt anspricht 🙂

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.