Montagsfrage: ansprechende Buchcover?

Montage sind Fragetage bei Antonia von ‚Lauter & leise‚ und trotz Umzugsstreß gibt es auch heute wieder eine neue Frage zu beantworten.

Wer nicht weiß, was die Montagsfrage eigentlich ist, kann hier nachlesen und zur aktuellen Montagsfrage (mit Teilnehmerliste) geht es hier.

Antonia möchte wissen:
Wie sehr wirst du vom Coverdesign eines Buches zum Kauf beeinflusst?


Endlich mal eine buchige Untugend, die mich nicht erwischt hat 🙂 Ich werde nämlich durchaus öfter mal dazu animiert, mir ein Buch mit einem für mich ansprechenden Cover genauer unter die Lupe zu nehmen, aber wenn mich das Thema des Buchs abschreckt oder mich der Klappentext nicht interessiert, kaufe ich das Buch auch nicht.
Doof wird’s, wenn ich schon länger um einen Titel herumschleiche und mich dann im Buchladen auch noch das schicke Cover anlächelt. Dann wird die Wahrscheinlichkeit, dass ich auch noch dieses Buch kaufe, obwohl ich schon fünf andere zum mit nach Hause nehmen unter den Arm geklemmt habe.
Und dafür wird dann auch gerne mal die Beschränkung, die ich mir vorm Betreten des Buchladens selbst auferlegt habe, über den Haufen geworfen, weil eins mehr ja quasi gar nichts ausmacht.
Was soll ich sagen, ich bin eben doch Buchwurm durch und durch 😉

Wie seht ihr das? Sind hübsche Buchcover ein Fluch oder ein Segen, wenn es um eine Kaufentscheidung geht?

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Montagsfrage: ansprechende Buchcover?

  1. Servetus schreibt:

    I almost never see them ahead of time, so it doesn’t really play a role for me anymore, if it ever did.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @Servetus: Do you order a lot of books blind ahead of the release?

    Liken

  3. Servetus schreibt:

    yeah — since my resolution not to buy books in 2016 (when I moved home), I woulds say 99% of my books come from the library and although I sometimes can see the cover on the library page, it’s usually a tiny thumbnail. And I would say a third to half of my reading is stuff that I put in that queue pre-release, i.e., I see an announcement, I look for it in the library catalog and get in a queue, and then I only see the cover when I pick up the book.

    Liken

  4. Herba schreibt:

    @Servetus: Understandable when it comes to library books

    Gefällt 1 Person

  5. Uinonah72 schreibt:

    Ich habe ein einziges Mal ein Buch wegen dem Cover gekauft: Anne Rice, Servent of Bones gab es mit ein sehr schönen blauen Cover, da konnte ich nicht widerstehen. Gelesen hab ich’s nie, da mich die ersten beiden Kapitel schon gelangweilt haben.

    Liken

  6. steinegarten schreibt:

    Ein ansprechendes Cover animiert mich zum genauer hinsehen … eine Kaufentscheidung wäre es nicht … eher im Gegenteil, wenn es ein gräßliches Cover ist, würde es mich abschrecken oder müsste Zuhause einen „Umschlag“ bekommen …

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @Uinonah: Oh je, einmal verleiten lassen und dann auch noch ein Missgriff :/

    Liken

  8. Pingback: Die Montagsfrage #24 – Wie sehr wirst du vom Coverdesign eines Buches zum Kauf beeinflusst? | Lauter&Leise

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.