Eine neue Filmrolle für Richard Armitage?

Laut diesem Eintrag bei IMDB wird Richard Armitage eine Hauptrolle in der Romanverfilmung ‚The Seville Communion/The Man from Rome‘ übernehmen und zwar ‚Handsome Father Quart‘

Mein Screenshot, Quelle: IMDB



Als hätte er diesen Blogost gelesen ich lach mir ehrlich gesagt gerade einen Ast und bin gespannt, ob dieser Priester bei mir auch DVS auslösen wird. Schön wäre es ja

Danke an Chrissy fürs Finden der Neuigkeit und an Kelly für’s drauf aufmerksam machen.

Auf Deutsch heißt die Romanvorlage übrigens ‚Jagd auf Matutin‘, ist beim btb Verlag erschienen und scheinbar zur Zeit nur noch gebraucht zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Schauspieler abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Eine neue Filmrolle für Richard Armitage?

  1. nellindreams schreibt:

    Das DVS… und handsome father Quart… lol. Der Testlauf kann beginnen. 🤣 Na, immerhin gibt es ein englisches e-Book bei A*zon.

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Richard Armitage’s Ford Fiesta? | Me + Richard Armitage

  3. Pingback: Hacker, Spionage und Talare? | nellindreams

  4. Servetus schreibt:

    Ok, that is a weird coincidence.

    Gefällt mir

  5. Esther schreibt:

    Ich sah es gerade auf Twitter und musste auch gleich an die Father Ralph Diskussion denken! 😃 Diese Nachricht musst Du irgendwie gefühlt haben…
    Endlich mal wieder ein Armitage Projekt worauf ich mich freuen kann. 😊

    Gefällt 2 Personen

  6. rachel schreibt:

    well if Jude Law can play the Pope!

    Gefällt 1 Person

  7. Kate schreibt:

    I find this so funny, because I very recently saw a real priest on Twitter contemplate if RA would make a good Thomas Becket in a remake of the Richard Burton movie—and here comes Father Quart. 😂😂

    Gefällt 2 Personen

  8. Guylty schreibt:

    Das ist ein klarer Fall von „Himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt“. Genial, dass Herr Armitage endlich wieder in einer Rolle in Erscheinung treten wird. Schade nur, dass es als Priester ist. Aber gut, ich hab dann mal eben weiterrecherchiert, und es klingt so, als würde es Anklänge von Romance in dem Werk geben. Und dann noch dieser Satz in einer Buchkritik vom Independent: „Quart is no ordinary detective but a sexy soldier of Christ armed with a gold card and a laptop computer.“ Alright, we’ll give it a try then 😉

    Gefällt 5 Personen

  9. Herba schreibt:

    @Servetus: It sure is.
    But to be honest it seems to be another project where we’ll maybe waiting for a long time to watch it *sigh*

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Esther: Ich habe gar nichts gespürt, aber vielleicht hat er meinen Blog gelesen? 😉 😎
    Kennst du das Buch?

    Gefällt 3 Personen

  11. Herba schreibt:

    @rachel: And what a pope Law plays :mrgreen: I am sure RA will pull this of with a lot of grace and decorum 🙂

    Gefällt 2 Personen

  12. Herba schreibt:

    @Kate: Seriously? Another great coincidence *lol*

    Gefällt 1 Person

  13. Herba schreibt:

    @Guylty: Ein Deluxe-Diener des Herrn sozusagen 😉
    Ich fürchte ja, dass das wieder so ein Projekt wird, das ewig keiner kucken kann, weil es in irgendeiner Schublade verschwindet *seufz*

    Gefällt 2 Personen

  14. Guylty schreibt:

    Hm, ich hab keine Ahnung. Die Story klingt ja einerseits ganz gut, und neben RA ist ja z.B. Geraldine Chaplin mitbesetzt. Der Roman ist ja durchaus ein Treffer gewesen. Aber die weitere Produktionsmannschaft hat mir bis jetzt nichts gesagt, und ob nun ein ermittelnder Priester den Zeitgeschmack trifft, weiß ich nicht. Kommt drauf an, ob die Zuschauer so einen Thriller als Nachahmungsdelikt im Fahrwasser von „Young Pope“ empfinden, oder ob es als originell rüberkommt. Und ob sie eben Priester objektiv sehen können… Im Moment kann ich selber so gar nicht einordnen, wie gut oder schlecht das Ganze potentiell werden könnte…

    Gefällt mir

  15. Michele Marsh schreibt:

    John Leguizamo is also in it and he in my opinion very underrated as an actor. The summary sounded intriguing to me and it may be more a contempo thriller than a religious piece. I wonder if this is what he was eluding too or this is in addition to something bigger??

    Gefällt mir

  16. Pingback: “Sexy Soldier of God” – or What the Reviews Say | Guylty Pleasure

  17. Elanor schreibt:

    Ich weiß gar nicht, ob ich mich trauen soll mich zu freuen.
    Einerseits wäre so ein sexy Priester, der im Namen des Herrn ermittelt, durchaus etwas, was mir gefallen könnte. Andererseits hört sich das mal wieder nach so einer Produktion an, bei der man nicht sicher sein kann, ob sie überhaupt für alle zu sehen sein wird.
    RA himself hat sich noch nicht zu dem Projekt geäußert?? Bisher hat er ja nur vage angedeutet, das etwas ansteht. (Na ja, da er ja dann wieder damit kokettiert hat, dass wir uns keine allzu großen Hoffnungen machen sollen, könnte er vielleicht sogar dies hier gemeint haben?) *verwirrtguck*

    Gefällt 2 Personen

  18. Servetus schreibt:

    That was my impression, too. All the usual rules apply, i.e., who knows when it will shoot or if it will find a distributor.

    Gefällt mir

  19. Hariclea schreibt:

    @Herba sod decorum! gimme forbidden tempting romance and a good thriller 🙂

    Gefällt 2 Personen

  20. Herba schreibt:

    @Guylty: Ich mag Chaplin sehr, aber eine Garantie für gute Filme ist sie leider nicht wirklich.
    Nach ‚Young Pope‘ klingt es so gar nicht, eher ein wenig nach Dan Brown, wobei der seine Bücher ja weit später geschrieben hat.
    Ich kann auch null einschätzen wie gut oder schlecht und weitreichend das werden wird oder ob es sich noch kurzfristig ganz in Luft auflöst…
    Nach irgendwas Preisverdächtigem klingt es jedenfalls nicht und sonderlich innovativ scheint die Story auf den ersten Blick auch nicht zu sein…

    Gefällt mir

  21. Herba schreibt:

    @Michele: I know his face but I couldn’t tell which movie or th show I saw that he was in.
    We have to wait and see what will come of it – again *sigh*

    Gefällt mir

  22. Herba schreibt:

    @Elanor: Mir geht es genauso. Ich kann das überhaupt nicht einschätzen.
    Nein, ich glaube bisher hat er sich nicht geäußert, aber ich weiß es nicht genau, weil ich ihm bei Twitter nicht folge.

    Gefällt mir

  23. Herba schreibt:

    @Servetus: *sigh* Life of a fangirl is hard sometimes

    Gefällt mir

  24. Herba schreibt:

    @Hari: *lol* I like that you’re have your priorities straight! 🙂

    Gefällt mir

  25. Servetus schreibt:

    I really need to be rereading Groundwork for the Metaphysics of Morals, but I did read the beginning of the book. It has in common with Dan Brown the issue of a cynical, political, power-obsessed Vatican hierarchy, but that’s about it so far. What it doesn’t have in common with Brown: the whole cliffhanger end of the chapter thing. It seems to be an actual novel with normal plot development.

    Gefällt mir

  26. Herba schreibt:

    @Servetus: Wow, Kant is something else than that thriller I guess 🙂
    Sounds good, still not sure if I will read it before it’s sure RA is in the movie

    Gefällt mir

  27. Esther schreibt:

    Nein, kenne ich (noch) nicht, aber was ich so an Zusammenfassung sah, gefiel mir. 😊

    Gefällt mir

  28. Herba schreibt:

    @Esther: Die englische Ausgabe ist noch zu haben 🙂

    Gefällt mir

  29. Pingback: Horror, Thriller und dann doch kein Priester? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.