Musik am Samstag #123

Letzte Wochee wurde ich in einem Kommentar gefragt, welche Musik/Lieder aus den Neunzigern ich gern mag.
Und das erste Lied, das mir dazu in den Kopf kam, möchte ich zum WE hier teilen, auch wenn es schon einmal hier auf dem Blog aufgetaucht ist.
Die Maxi-CD zum Song dürfte eine der ersten CDs gewesen sein, die ich mir selbst gekauft habe, sie steht immer noch in meinem CD-Regal und da der Song für mich nach all dieser Zeit seine Kraft nicht verloren hat und mich nach wie vor begeistert, wird das wohl auch so bleiben.
Und irgendwie paßt die Frage ‚What’s up‘ gerade auch ganz gut zur aktuellen Phase meines Lebens bzw. den Gedanken, die ich mir gerade mache.

So, nun gehe ich mal eine Runde zusammen mit den Vier-Nicht-Blonden gröhlen und wünsche Euch allen ein wunderbares Wochenende!

What’s Up – 4 Non Blondes

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Musik am Samstag #123

  1. Servetus schreibt:

    This is the song I always think of re: the 90s — it was on the radio when I heard that Princess Diana had been killed. I was standing in a Studentenwohnheim in Göttingen in the kitchen, making Pflaumenkuchen.

    Gefällt 1 Person

  2. suzy schreibt:

    wunderschönes Lied! Danke für´s erinnern 🙂
    Schönen Sonntag auf der Couch wüsnche ich Dir ❤ bei uns schüttet es bei 9 Grad. Ich will schnee!!

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @Servetus: What a fitting song for that situation.
    I sat on a bed in a hotelroom somewhere on the German side of Lake Constance waiting for my sister to get ready for breakfast and watching the morning news on tv.

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @Suzy: Danke, dir auch. Ich hoffe es hört nachmittags mal auf so zu schütten wie gerade eben, weil der Familienhund dann mal Bewegung braucht und wir sonst nass werden wie die Katzen 😉

    Gefällt mir

  5. Esther schreibt:

    Tolles Lied!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.