Nostalgie oder ‚Früher war alles besser‘

Gestern habe ich eine mail von einer nun bald ehemaligen Kollegin bekommen, die mich ganz unerwartet an diesen Blogpost von 2012 erinnert hat.

2012 war ein schwieriges Jahr für mich, umso mehr weiß ich im Rückblick die guten Momente dieses Jahres zu schätzen, zu denen ganz sicher auch diese Veranstaltung in Bonn oder diese in Berlin gehört, aber eben auch die vielen kleinen, lieben Gesten mit denen mich mein Umfeld immer wieder aufgebaut und ja, auch mal herzlich zum Lachen gebracht hat.

Diese Normalität hat mir in dieser Zeit viel Halt gegeben und ich werde mich trotz der vielen Tränen, die ich geweint habe, immer gerne an diese zwei Jahre in einem wunderbaren Büro am Arsch der Welt mit überwiegend lieben Kollegen und herausfordernden Aufgaben zurückerinnern!

So, das mußte mal gesagt werden und nun weitermachen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Nostalgie oder ‚Früher war alles besser‘

  1. fraggle schreibt:

    Den Beitrag über „Smaugs Einöde“ finde ich absolut großartig, insbesondere der Abschnitt über Richard Armitage ist schon irgendwie – niedlich. 😉 Ich gestehe aber, dass ich ähnlich reagiert hätte, nur hätte es für mich halt Evangeline Lilly sein müssen. 🙂

    Ich gestehe weiterhin, dass angesichts der Unterschriften leichte Neidgefühle in mir hochkommen … 🙂

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @fraggle: Danke! War ein echter Ausnahmetag und einfach großartig.
    Evangeline Lilly hat eine Gastautorin ein Jahr später in London gesichtet 🙂
    Das Buch mit den Unterschriften wird von mir auch sehr gehütet, weil eben die Erinnerung an einen tollen Tag!

    Gefällt 1 Person

  3. Herba schreibt:

    @Fraggle: Oh und re ’niedlich‘: Bin halt manchmal ein echtes, überbegeistertes Fangirl, da kann man nichts gegen machen 😉

    Gefällt 1 Person

  4. fraggle schreibt:

    Herzlichen Dank für den Link! Hach, Evangeline … 😉

    Gefällt mir

  5. fraggle schreibt:

    Dagegen sollte man auch gar nichts machen! 🙂

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @fraggle: Gerne!

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @fraggle: Das sehe ich auch so…außer es genießen vielleicht 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Guylty schreibt:

    LOL – ja, in mancher Hinsicht war früher alles besser. Oder waren wir früher einfach nur anders??? 😉 Trotzdem immer schön, deine Rückblicke. Ich lese das sehr gerne. Nicht nur, weil es oft um RA geht, sondern weil es immer ein schöner Anstoß ist, mal selber nachzugucken, was in der Vergangenheit los war.

    Gefällt 1 Person

  9. Michele Marsh schreibt:

    Herba, Ok first that retrospect blog of 2012 with her giving you Thorin chocolate I think is very lovely. And I will duck now but I like Last Cmas by Wham! especially since George Michael is RIP now. It is sooo cheesy but „Last Cmas I gave you my heart but the very next day you gave it away.“‚ I mean tug at the heart there!!! Your „Last Cmas“ ugh moment is Mariah Carey’s „All I Want for Cmas is You“ for me which I cannot bear to hear..
    Do you have a fav Cmas tune? Did you cover this already? I thought the movies were covered but not the song playlist…

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Guylty: Mmmh, vielleicht ne Mischung aus beiden Faktoren, wobei ich mich nicht so stark verändert habe, also zumindest nicht in meiner eigenen Wahrnehmung.
    Danke. Heute hätte ich auf diesen Anstoß eigentlich ganz gut verzichten können, weil er etwas unerwünscht und mit ein paar doofen Nebenwirkungen daher kam, aber normalerweise mag ich das auch sehr!

    Gefällt 1 Person

  11. Herba schreibt:

    @Michele: She is a lovely person and also very supportive when it comes to fangirl activities. For example she was one of my travel companions when I saw the Crucible in London and when she heard I would go to Berlin for the Hobbit premiere she drew me a map where to stand best at the red carpet.

    My sister loves that bloody song too. I never was fond of it, but it is played to death every year in december in Germany and so I can’t bear it anymore….but I like ‚All I want for Christmas‘ 😉 Each of her own is what I always say.

    Mmmh, my favourite Christmas song is a traditional german one: ‚Süßer die Glocken nie klingen‚.
    Another favourite of mine isn’t a Christmas song and I talked about it here (4. Advent 2012)

    Gefällt mir

  12. Michele Marsh schreibt:

    Herba, ah very nice thank you for the link. Last Cmas is played to death here in America as well but it takes on new meaning with Mr. Michael now passed away 2 years… I like Little Drummer Boy as well…

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Michele: re Little Drummer boy: depends who sings it

    Gefällt mir

  14. Michele Marsh schreibt:

    Herba, yep I agree, I like the chorus of it and I’m partial to drums…. the older versions are best. Anything modern no thank you…

    Gefällt mir

  15. Herba schreibt:

    @Michele: I like the more classic versions too 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.