Hinter den Kulissen von Audible mit Richard Armitage

Audible US hat vor wenigen Stunden ein kostenloses Hörbuch passend zur Weihnachtszeit, gelesen von Richard Armitage veröffentlicht und zwar ‚The Christmas Hirelings‘ von Mary Elizabeth Braddon.
Und dazu gibt es ein kurzes Video, in dem RA ein wenig zum Buch erzählt.
Er macht einen gut gelaunten, entspannten Eindruck und es ist immer schön, ihn über seine Arbeit sprechen zu hören.
Nun bleibt nur zu hoffen, dass das kostenlose Buch auch in anderen Audible-Ländern zur Verfügung gestellt wird!

Edit: Außerdem gibt esa noch ein wie ich finde wunderbares Foto auf Instagram dazu

Behind The Scene with Richard Armitage, Narrator of The Christmas Hirelings

Dieser Beitrag wurde unter Schauspieler abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Hinter den Kulissen von Audible mit Richard Armitage

  1. Kate schreibt:

    Danke fürs Finden. 😘
    Schön, wie er da über die verschiedenen Aspekte Geschichte spricht. Und was für ein Lächeln. Das ist ein gelungener Ausklang für meinen Abend.

    Liken

  2. Pingback: Guessing I’m the ironic smiler they mean, but the picture looks good | Me + Richard Armitage

  3. Pingback: Hinter den Kulissen von Audible mit Richard Armitage – My dearest Louise…

  4. Elanor schreibt:

    Herzlichen Dank, ohne dich hätte ich das wieder mal nicht bemerkt. Während mir das Bild irgendwie nicht so zusagt (erinnert mich in seiner Verklärtheit an den Jungen auf der Kinderschokolade), finde ich das Video wunderbar. Herr Armitage sieht so richtig gut aus, klingt entspannt und macht den Eindruck, als sei er ganz in seinem Element. Da bobbert das Fangirlherzl hocherfreut ❤ 🙂

    Liken

  5. Guylty schreibt:

    Brille!!!!!!!“!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

  6. Herba schreibt:

    @Kate: Gerne, es poppte einfach ganz unverhofft in meiner Twitter-Timeline auf und war wirklich ein versöhnlicher Punkt nach der ganzen suboptimalen Twitterei gestern

    Liken

  7. Herba schreibt:

    @Elanor: Och, Servetus ist doch eigentlich zuverlässig, wenn man bei ihr mitliest entgeht einem wenig 🙂 Aber trotzdem danke für das Lob :*
    Das bobbernde Fanherz war wirklich endlich mal wieder im Einsatz – sogar bei mir 🙂

    Liken

  8. Herba schreibt:

    @Guylty: Höhö, da grinse ich immer drüber…..er könnte sich mal ein schnittigeres Modell zulegen 😉

    Gefällt 1 Person

  9. Guylty schreibt:

    Jou, dieses Teil ist ein kleines bisschen altbacksch. Wobei – wenn das Mykita Berlin ist, dann sind wahrscheinlich du und ich altbacksch, denn Mykita ist ja das schickste vom schicksten…

    Liken

  10. Herba schreibt:

    @Guylty: Ach ja, ich vergesse immer, dass diese schrecklichen Oma- und Opa-Gestelle wieder in sind – SCHRECKLICH!!!!
    Sorry, falls ich damit nun irgendwelche Omas und Opas beleidigt haben sollte :mrgreen:

    Liken

  11. Guylty schreibt:

    Hehe. Jou. Ich habe mir jedenfalls schon mal meine eigene alte Goldrandbrille aus den 80er Jahren hingelegt. Bei der nächstfälligen Brille lasse ich mir da neue Gläser reinmachen. Und bin dann Retro-Vintage-Hipster-mäßig ganz vorne mit dabei. Da kann sich Richard mit seiner blaugetönten Mykitabrille mal ganz hinten anstellen. Ha!

    Gefällt 1 Person

  12. Elanor schreibt:

    Das wird wohl noch einige Zeit dauern bis ich tatsächlich glaube, dass solche Brillen (wieder) gut aussehen. Ich bin da dickköpfig und leiste Widerstand.

    Liken

  13. Herba schreibt:

    @Guylty: Sehr löblich 🙂
    Ich fürchte nur, das kommt für mich nicht in Frage. Meine Brillen aus der Zeit dürften nicht mehr passen und sind mir mittlerweile auch farblich etwas zu auffällig 😎

    Liken

  14. Herba schreibt:

    @Elanor: DAS sehe ich auch so! Was war ich froh, als das endlich vorbei war und nun kommt das alles wieder 😦

    Liken

  15. Guylty schreibt:

    (Ich sage jetzt mal lieber nicht, dass ich da auch noch ein paar electric blue und babyrosa 80er Jahre Gestelle auf Lager habe… Die Goldrandbrille kam etwas später…)

    Liken

  16. Guylty schreibt:

    Hust. Nun ja, kommt drauf an… manche in der Form sehen ja durchaus gut aus… Und hey, komm, unseren schicken Richie kann doch eh nichts entstellen…

    Gefällt 1 Person

  17. Elanor schreibt:

    Es stimmt schon, selbst mit diesem Modell sieht Richard noch „interessant“ aus 😉
    Er gefällt mir prinzipiell gut mit Brille.

    Liken

  18. Herba schreibt:

    @Guylty: Meine Brillen in den Achtzigern waren auch alle rosa, aber da war ich zwischen drei und zehn. Welche Entschuldigung hast Du? ;P *ROFLMAO*

    Liken

  19. Herba schreibt:

    @Guylty: Oh bitte, sag das nicht! Sonst kommt er in den nächsten Wochen mit irgendwas ganz Gruseligem an, um den Gegenbeweis zu dieser These anzutreten *lol*

    Liken

  20. Guylty schreibt:

    Keinerlei Entschuldigung. Außer, dass eben die 80er waren *grins*

    Liken

  21. Herba schreibt:

    @Elanor: Ja, sehe ich auch so. Mir würde an ihm allerdings ein Modell mit kleineren Gläsern, die vielleicht auch noch ein wenig ovaler sind besser gefallen. Aber mich fragt er ja mal wieder nicht *grummel*

    Gefällt 1 Person

  22. Guylty schreibt:

    Jou. Macht ihn irgendwie „menschlicher“ – weniger Showbiz-Gott, mehr heißer Feger von nebenan.

    Gefällt 2 Personen

  23. Herba schreibt:

    @Guylty: Wobei das an sich ja schon auch eine gute Entschuldigung ist 😉

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.