Johnny Sinclair – Beruf: Geisterjäger [Werbung]

 
 
 
Die Eltern des zwölfjährigen Johnny Sinclair (Dirk Petrick) sind ständig auf Reisen.
Er selbst lebt mit seinem Kindermädchen, der selbsternannten Voodoo-Priesterin Cécile (Lene Calvez) auf schottischen Burg “Greyman Castle” und sieht Gespenster.
Daher hat er sich entschieden Geisterjäger zu werden, genau wie John Sinclair, der Oberinspektor von Scotland Yard, dessen Fan Johnny ist.
Eines Tages findet Johnny im Moor den sprechenden Schädel des Alchemisten Erasmus von Rothenburg (Wolf Frass) und zusammen mit ihm und seinem Klassenkamerad Russell geht Johnny nun auf Geisterjagd…
 
 
 

Ich bin mit den Hörspielen von Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, Die drei ???, Scotland Yard, TKKG und Reiterhof Dreililien aufgewachsen und höre auch als Erwachsene immer noch gerne Hörspiele, allerdings leider nicht mehr so oft wie früher. Und daher verfolge ich Neuerscheinungen auf dem Hörspielmarkt auch nicht mehr so wirklich.

Aber als ich in einer Infomail über die Ankündigung zu ‚Johnny Sinclair‘ gestolpert bin, war ich sofort interessiert.
Denn ich mag die erwachsene Hörspielreihe ‚John Sinclair‘ total gerne und war gespannt, wie eine kindgerechte Umsetzung aussehen könnte.

Johnny ist nicht mit John verwandt, aber ein großer Fan des Inspectors. Von daher erwähnt er ihn immer mal wieder und so gelingt meiner Meinung nach der Brückenschlag zur Ursprungsreihe ganz gut, ohne dass größere Vorkenntnisse vorhanden sein müssen.
Der junge Johnny ist ein kluges Kind, das leider die vier Geister, die in seinem Heim leben, sehen kann. Und da unter diesen Geistern auch ein bösartiger Highlander ist, will Johnny unbedingt Geisterjäger werden.
Allerdings wäre aus diesem Vorhaben erst einmal nicht viel geworden, aber als er den sprechenden Schädel findet, bekommt er unerwartet Hilfe.
Der Schädel von Alchemist Erasmus von Rothenburg stiehlt Johnny dann auch ein wenig die Show, weil er eine ziemlich freche Klappe hat und es einfach amüsant ist, ihm zuzuhören.
Erasmus fungiert übrigens auch als Erzähler der Geschichte und die Stimme von Frass erinnert mich ein wenig an die des bekannten Schauspieler/Sprecher Thomas Fritsch, den ich zum Beispiel als Erzähler von ‚Die drei ???‘ sehr schätze – von daher ist das eine ziemlich gute Assoziation.
Aber auch alle anderen Sprecher sind gut ausgewählt und machen ihre Sache gut und auch die sonstige Geräuschkulisse und die dazugehörige Musik fand ich passend.
Die Geschichte, die nach der Romanvorlage von Sabine Städing erzählt wird, ist amüsant, aber eben vordringlich ein Kinderhörspiel, das für Kinder ab 10 Jahren geeignet ist und daher nicht übermäßig gruselig.
Kinder dürften sich aber gut in Johnny hineinversetzten können und gespannt darauf sein, wie er seine mysteriösen Herausforderungen meistert.

Und auch wenn ich schon ein wenig älter (*hust*) als die angepeilte Zielgruppe bin, hatte ich doch Spaß beim Anhören und bin gespannt auf weitere Abenteuer von Johnny, Erasmus und den anderen Mitstreitern!

Johnny Sinclair bei Universal Deutschland (mit vielen Infos zur Hörspielreihe)
Teil 1, 2 und 3 bei Amazon.de (Affiliate-Links)

Eine Hörprobe zu Teil 1

Die CDs wurden mir von Folgenreich als Belegexemplare zur Verfügung gestellt – vielen Dank an Heike Glück! Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.
Dieser Beitrag wurde unter deutsch, Hörspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Johnny Sinclair – Beruf: Geisterjäger [Werbung]

  1. Rina schreibt:

    Oh – danke für die Info – ich verfolge zur Zeit auch gar nicht die Neuerscheinungen von Hörspielen, dabei mag ich die ganz gerne – aber John Sinclair und co – da muss ich auch zugreifen.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @Rina: Sehr gerne!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.