Serienmittwoch 144: Alte Arbeiten von Schauspieler/in?

Corly stellt seit 2016 jeden Mittwoch eine Frage zum Thema ‚Fernsehserien‘.
Ich antworte nur unregelmäßig auf ihre Fragen, aber heute möchte ich gerne mal wieder mitmachen.
Zur aktuellen Frage mit den Links der anderen Teilnehmer geht es hier.

Und zwar fragt Corly:
Wenn Ihr einen Schauspieler/innen in einer anderen Rolle seht, habt ihr dann Lust die alten Serien mit ihnen zu sehen?

Die Frage kann ich mit einem ganz klaren ‚ja und nein‘ beantworten 🙂
Wenn mir ein Schauspieler (damit sind auch Frauen gemeint, mir ist das Gendern grade zu anstrengend) in einer Rolle auffällt, schaue ich meist schon zuverlässig nach, was auf der bisherigen Rollenliste so alles drauf steht.
Und es kann durchaus sein, dass eine Serie, die ich sowieso anschauen wollte, auf der To-Watch-Liste weiter nach oben rutscht, weil ein mir nun bekanntes Gesicht mitspielt.
In der Regel reicht das aber nicht, um tiefer einzusteigen und gezielt nach alten Projekten des Betreffenden zu suchen, um sie anzuschauen.
Um das zu tun, muss mich ein Schauspieler schon richtig packen und schwer begeistern und das kommt – zum Glück – nicht ganz so häufig vor.
Aber wenn das jemand schafft, werde ich ziemlich gründlich, was dann zu dezenten DVD-Kauforgien führt und/oder meine Wunschliste bei Netflix und Amazon Video noch weiter anwachsen läßt.
Dann möchte ich nämlich gerne alles sehen, seit der Schauspieler aktiv ist, was beim einen leichter zu bewerkstelligen ist, als beim anderen.
Allerdings fange ich dann meist mit Sachen an, die ich noch nicht gesehen habe und schiebe bekannte Serien(folgen) eher dazwischen oder lasse sie ganz aus, wenn ich sie schon kenne und nicht besonders gut/aufregend/sehenswert fand.

Wie handhabt ihr das?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schauspieler abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Serienmittwoch 144: Alte Arbeiten von Schauspieler/in?

  1. Corly schreibt:

    Huhu,

    uh, so schlimm ist es bei mir Gott sei Dank nicht. Alles muss ich nicht von dem Schauspieler sehen. Nur das, was mich interessiert.

    LG Corly

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Corly: Sei froh, da sammelt sich immer ganz schön was an und Zeit ist ja sowieso schon Mangelware…
    LG zurück!

    Gefällt 1 Person

  3. Corly schreibt:

    ja kann ich mir vorstellen. Aber das ist bei mir auch so schon der Fall.

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Corly: Das glaub ich gerne. Ich kenne eigentlich niemanden, der genug Zeit hat und sich nicht Tage mit mehr als 24 Stunden wünscht 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Corly schreibt:

    ja stimmt. Das ist wohl so.

    Gefällt 1 Person

  6. Wortman schreibt:

    Ich muss da auch nicht die alten Sachen sehen.

    Gefällt 1 Person

  7. Rina schreibt:

    Alles muss ich auch nicht sehen – aber wenn ich einen Schauspieler richtig gut finde, suche ich auch nach anderen Rollen und wenn mich was anspricht, dann klicke ich gerne mal rein. Bei alten, bekannten Serien reicht es meist dann auch nur um mal wieder reinzuschauen. Meist kommen dann nämlich aktuelle dazwischen.

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Rina: Dass aktuelle Serien immer dazwischenkommen, kenne ich 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. Guylty schreibt:

    Die Mittwochsfrage passt ja sehr schön organisch zu dem Projekt, was gerade auf meinem Blog angestoßen wird. Deswegen: altes Zeuch aus der Steinzeit des Lieblingsstars angucken – absolut ja. Man muss ja schließlich mitreden können, nech 😉

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Guylty: Zumindest so, wie ich sie beantwortet habe 😉 Ich glaube das ganze war ein wenig anders gemeint, aber das macht ja nichts. Manchmal muss man sich die Welt halt so machen, wie sie einem gefällt 😎

    Gefällt mir

  11. Guylty schreibt:

    Die Fangirl-Brille. Oder Scheuklappen? 😉

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    @Guylty: Das liegt ganz im Auge des betrachters, von daher darfst Du dir das aussuchen 😉

    Gefällt 1 Person

  13. Rina schreibt:

    Furchtbar, oder…immer diese Neulinge…;-)

    Gefällt 1 Person

  14. Servetus schreibt:

    Armitage is the only person who’s ever inspired me to try to watch everything and even so there are a few of his things that i haven’t seen. And yeah, it means you risk watching a lot of horrible TV. I’m glad it’s not a general reaction for me.

    Gefällt mir

  15. Esther schreibt:

    Ja, für mich gilt auch, dass ich (fast) alles sehen möchte vom Schauspieler, der mich so interessiert. Wenn’s Mist ist, dan spule ich schon manches durch, aber ich möchte schon alles sehen, ausser vielleicht ganz frühen Mist. 😉

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @Servetus: yeah, the life of a fangirl is really hard sometimes *sigh*

    Gefällt 1 Person

  17. Herba schreibt:

    @Esther: *lachen* oft ist aber schon gerade der frühe Mist interessant oder zumindest für einen herzhaften Lacher gut 😉

    Gefällt mir

  18. Nicole.G schreibt:

    Wenn mich jemand wirklich richtig anfixt, dann fast alles.
    Fast, weil bei Horror oder zu heftigem Psychothriller hört es auf, so gerne ich auch die darstellerische Leistung sehen möchte, das kriege ich aber nicht hin. Ich habe schon einmal mit einer Freundin im Kino gesessen, die dachte, gleich stürze ich raus wegen der heftigen Vorschauen. „Black Death“ war gegen die echt harmlos. 😉
    Einmal jedoch war mir jemand so wichtig, dass ich Horror mit viel Vorspulen angucken konnte. Der Ton wurde auch erst an entsprechender Stelle eingeschaltet.
    Weiter hält mich bei männlichen interessanten Darstellern ab, wenn sie treusorgende Familienväter spielen. Das passt so gar nicht zu meinen Bad Boy-Vorlieben. 🙂
    Aber es stimmt, es ist oft schwierig, an die entsprechenden Sachen heranzukommen. Vor allem Short-Films sind seltenst greifbar. Da stehen noch einige auf meiner schauen-wollen-Liste.
    Schön finde ich, wenn man dadurch an Filme gerät, die man sonst nie angeschaut hätte.

    Gefällt mir

  19. Nicole.G schreibt:

    Es kann auch schon mal richtig verrückte Ausmaße annehmen, wie Filme in dänisch mit englischen Untertiteln schauen.

    Gefällt mir

  20. Herba schreibt:

    @NicoleG.: treusorgende Familienväter dürften als Ausschlusskriterium auch eher selten sein *kicher*
    Oh ja, die diversen Horizonterweiterungen beim Fangirlen sind defintiv ein großer Bonus!
    Über den Film in Dänisch mit englischen Untertiteln werde ich nicht urteilen, liegt doch seit kurzem ein Film in Russisch mit englischen Untertiteln hier, der angeschaut werden möchte… 😎

    Gefällt mir

  21. Nicole.G schreibt:

    Tja. *pfeif*
    „Give me 5“. Russisch? Ooooo.kay, da sag ich auch mal nichts. 🙂 Welcher ist es denn? Oder kommt der hier demnächst als geschaut herein?

    Gefällt mir

  22. Herba schreibt:

    @NicoleG: Erscheint demnächst hier…ich bin schon sehr gespannt drauf *lol*

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.