Montagsfrage: Film vs. Buch?

Weil mein Montag zur Zeit mit dem Media Monday und dem ’15 Tage – 15 Tassen‘-Projekt schon übervoll ist, gibt es die Montagsfrage von Antonia (Lauter & leise) einfach diese Woche nochmal einen Tag später.

Wer nicht weiß, was die Montagsfrage eigentlich ist, kann hier nachlesen und zur aktuellen Montagsfrage (mit Teilnehmerliste) geht es hier

Antonia möchte wissen:
Gab es schon einmal einen auf einem Buch basierten Film, den du besser fandest als das Buch?

Mmmmmmh, das ist eine wirklich schwierige Frage.
In den meisten Fällen gefällt mir die Romanvorlage besser als der Film, weil einfach zu vieles für die Filmversion geändert wurde oder auch einfach der Cast zu stark von meiner Vorstellung der Personen, die sich ja beim Lesen automatisch bildet, abweicht.

Gelungen finde ich Filmversionen einer Romanvorlage, bei denen Änderungen stimmig in die Geschichte eingebaut werden und den Ton der Vorlage nicht komplett ändern. Außerdem muss mich wie gesagt der Cast überzeugen und dabei ganz oft gegen meine anfängliche Skepsis anspielen.
Ein Beispiel dafür ist ‚Ein ganzes halbes Jahr‚, diese Verfilmung halte ich für sehr gelungen.

Aber ich schweife ab, denn die Frage war ja nach Verfilmungen, die besser als die Vorlage sind.
Dazu fällt mir auf Anhieb nur eine Trilogie ein, die auf einer hochgelobten Trilogie basiert, deren Autor unbestreitbar etwas Großes geschaffen hat, was ich gerne anerkenne.
Ich kam mir beim Lesen aber stellenweise wie beim Zähne ziehen vor, so zäh waren viele Stellen. Die wunderbare Welt, die geschaffen wurde, konnte mich beim Lesen nie richtig erreichen.
Das schaffte wirklich erst die großartige Verfilmung, die ich sehr liebe, auch wenn ich eigentlich gar kein großer Fantasy-Liebhaber bin.
Die Rede ist natürlich von ‚Herr der Ringe‘ von Peter Jackson.
Bei allen Tolkien-Jüngern entschuldige ich mich hiermit schonmal prophylaktisch für meine ketzerische These, aber ich empfinde es einfach so….

Habt Ihr ein Beispiel für einen Film, der besser als die Vorlage ist bzw Euch besser als die Vorlage gefallen hat?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Montagsfrage: Film vs. Buch?

  1. Servetus schreibt:

    Definitely agree with you about the Jackson / Tolkien films.

    Gefällt mir

  2. Melanie schreibt:

    Normalerweise bin ich auch ein Fan von Buchvorlagen, ausser bei „Harry Potter & der Orden des Phönix“. Da fand ich das Buch so furchtbar langweilig und den Film sehr gelungen. 😊

    Gefällt 2 Personen

  3. Nicole.G schreibt:

    Zählen Serien auch? Dann „Outlander“. Das Buch hat mir gar nicht gefallen, ich fand Claire einfach nur schrecklich darin.
    Auch wenn jemand schimpft, in der Serie wurde Dougal kaputtgemacht, gefiel sie mir trotzdem weit besser als das Buch. Mehr als das erste der Reihe mochte ich gar nicht mehr lesen, bei der Verfilmung habe ich bis zur aktuellen Staffel geschaut.

    Nee, eine Verfilmun ghabe ich doch. Und zwar „Michael Kohlhaas“ mit Mads Mikkelsen. Naja, ich bewerte da vielleicht nicht ganz subjektiv, der Hauptgefallenpunkt war natürlich Mads. Ohne ihn wäre die Verfilmung genauso öde wie das Buch gewesen.

    Gefällt mir

  4. Pingback: Die Montagsfrage #3 – Gab es schon einmal einen auf einem Buch basierten Film, den du besser fandest als das Buch? | Lauter&Leise

  5. Herba schreibt:

    @Servetus: You and approximately 20 more blogger who answered the ‚Montagsfrage‘. I was extremely surprised about this outcome.

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Nicole: Na klar zählen Serien auch!
    Ich habe damals bei den Büchern nach Band Drei aufgehört, weils mich genervt hat. Allerdings hab ich die Serie immer noch nicht angefangen zu kucken….so wenig zeit und so viele Serien 🙂

    Gefällt mir

  7. nettebuecherkiste schreibt:

    „Die Frau in Schwarz“ – da war für mich der Film besser. Und mein Lieblingsfilm „Logan’s Run“ (Flucht ins 23. Jahrhundert) ist viel besser als die Vorlage.

    Gefällt 1 Person

  8. Esther schreibt:

    Atonement – ich fand das Buch schrecklich,die Verfilmung war aber sehr gut.

    Gefällt 1 Person

  9. Der Büchernarr schreibt:

    Och, Du bist mit Deiner HdR-Meinung bei weitem nicht allein, auch wenn ich persönlich sie nicht teile 😉

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    Hallo Frank und danke für Deinen Kommentar!
    Das habe ich beim Lesen der anderen Beiträge auch mit ganz viel Erstaunen festgestellt. Ich hätte gedacht, dass Tolkien bei Buchbloggern mehr Anklang findet!
    Viele Grüße zurück

    Gefällt mir

  11. DoomKitty schreibt:

    Hier ist noch eine Vertreterin deiner Ansicht 😀 Aber ich ducke mich auch immer schon vorsichtshalber, wenn ich es wage diese Aussage flüsternd und nur halb verständlich in den Raum zu stellen ;DDD

    Gefällt mir

  12. Servetus schreibt:

    I’m not; I think there’s a big chunk of readers who only ever finished LOTR because of the movies. I had tried several times before I saw the movies anyway. The voices of the purists are just louder.

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @DoomKitty: Ich bin imemr noch ganz erstaunt, wie viele gleichgesinnte Buchblogger es gibt. Wir müssen hier also nicht flüstern 🙂

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Servetus: Yes, me *lol* I thought I had to, to be able to appreciate the story (and because I nearly never not finish a book)

    Gefällt mir

  15. Servetus schreibt:

    It’s a good book to read when you’re trapped in bed with flu, I found. On about the third day.

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @Servetus: *lol* Not sure if I would be able to cope with it then….

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.