Medienjournal: Media Monday #373

Immer montags ist es Zeit für einen neuen Media Monday von Wulfs Medienjournal und obwohl ich gerade Urlaub habe, muss das natürlich sein!

Die Regel der Aktion, die vergangenen Monday’s und eine Teilnehmerliste könnt ihr hier bei Wulf nachlesen.
Zum aktuellen Lückentext geht es hier entlang.



Media Monday #373

1. Blogs, Vlogs, Podcasts, etc.; am liebsten konsumiere ich Blogs. Das geschriebene Wort liegt mir einfach am meisten und ich kann mich am besten auf den Inhalt konzentrieren.
Die Faszination von VLogs und Podcasts hingegen hat sich mir leider noch gar nicht erschlossen

2. Ich kann mir ja kaum vorstellen, dass Judi Dench Jahrgang 1934 ist, denn sie wirkt auf der Leinwand immer noch so wahnsinnig agil und stand/ steht noch regelmäßig auf der Theaterbühne.

3. Schauspieler, die ich mag ist sind wirklich das A und O, wenn man mich für ein Genre begeistern möchte, dass ich eigentlich nicht mag.
Zombies und Kettensägenmassaker zum Beispiel schaue ich mir wirklich nur an, wenn einer meiner Lieblingsschauspieler den nötigen Anreiz bietet.

4. Dem literarischen Genre Horror kann ich wenig abgewinnen. Ich habe nichts gegen Spannung oder Gewalt in fiktiven Werken, aber bitte alles in Maßen und ohne mich vollkommen in Angst zu versetzten oder mir Ekelherpes zu bescheren.

5. Manchmal muss man auch einfach Prioritäten setzen, weshalb ich meist nach eigener Lust und Laune beziehungsweise Mitwirkenden entscheide, etwas sehen oder lesen zu wollen, denn am liebsten bilde ich mir selbst eine Meinung und gebe daher eher wenig auf Kritiken/Rezensionen fremder Menschen, egal ob arivierte Kritiker oder Hobby-Rezensenten.

6. Wenn ihr euch fragt, wie ich mich bezüglich ungesehener Filme/Serien organisiere:
Ich muss leider gestehen, dass ich, was Filme, Serien und Bücher angeht, sowas wie ein Messi bin.
Ungesehene DVDs und Bücher stapeln sich bei mir, meine Festplatte, auf der ich englische Fernsehprogramme, die ich mit Hilfe meiner anglophilen Satellitenschüssel aufnehme, ist eigentlich immer voll und meine Wunschlisten für Amazon Video, Sky und Netflix sind so lang wie meine Arme.
Organisation sieht also wirklich anders aus und zu behaupten ich hätte wirklich Überblick wäre ernsthaft gelogen.

7. Zuletzt habe ich eine mehr oder weniger schlaflose Nacht verbracht und das war zwar doof, aber auch halb so wild weil ich gerade Urlaub habe, und mich später einfach nochmal hinlegen kann, falls irgendwann doch noch die Müdigkeit zuschlägt.

Dieser Beitrag wurde unter Media Monday abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Medienjournal: Media Monday #373

  1. @7: Denkst du gerade zu viel nach? 🤔

    Liken

  2. Judi Dench ist echt der Wahnsinn. Gute Wahl!
    Dir noch einen wunderschönen Resturlaub. 🙂

    Liken

  3. Servetus schreibt:

    Agree 100% re: podcasts and vlogs.

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Media Monday #373 | Fantasyliebe, Jennifer Lawrence und Team Jacob – Trallafittibooks

  5. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Ja, das kann gut sein, aber wenn, dann nur unbewußt….vielleicht kommt das was mich scheinbar beschäftigt ja im Lauf der zwei Wochen Urlaub noch ans Licht…

    Liken

  6. Herba schreibt:

    @AdoringAudience: Danke schön!
    Ich mag sie echt so gerne und ich liebe ihren Humor! Kennst Du ‚Nothing like a dame‘ von der BBC? Da wird sie zusammen mit Maggie Smith, Eileen Atkins und Joan Plowright interviewed, das anzuschauen hat mir echt Spaß gemacht.

    Liken

  7. Es dauert immer ein bisschen, bis man wirklich auch innerlich abschalten kann, nicht wahr?

    Liken

  8. Nicci Trallafitti schreibt:

    Hach, ich bin auch irgendwie kaum organisiert, was Filme und Serien betrifft – Bücher noch Viel weniger 😀
    Meine Listen sind auch unendlich lang, meist wähle ich einfach nach Lust & Laune aus.

    Liken

  9. Wortman schreibt:

    Bei der Nr. 7 würde ich jetzt auch glauben, du denkst zu viel 😉
    Ich bleibe auch lieber bei Blogs 🙂

    Liken

  10. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Auf jeden Fall, wobei es scheinbar nicht mit dem Job zusammenhängt, den hab ich dieses Mal wirklich direkt am letzten Arbeitstag hinter mir gelassen

    Liken

  11. Herba schreibt:

    @Nicci: Ich finde die Lust- und Laune-Auswahl macht auch einfach am meisten Sinn, es sei denn man ist ein professioneller Kucker, dann sollte man sich auch jenseits von Lust und Laune auf etwas einlassen können

    Liken

  12. Herba schreibt:

    @Wortman: Leider einer meiner bekannten Fehler 🙂

    Liken

  13. Das tue ich ehrlich gesagt auch. Sobald ich die Tür hinter mir geschlossen habe, kann die Hütte abbrennen, und das wäre mir egal. 😎 Aber dieses innere Herunterkommen … Das dauerte bei mir dieses Mal sehr lange. Wie geht’s dir mittlerweile in dieser Hinsicht?

    Liken

  14. Wortman schreibt:

    So lange du dir dadurch nicht immer ein Bein stellst, ist der „Fehler“ ja noch liebenswert 😉

    Liken

  15. Herba schreibt:

    @AequitasEtVeritas: Definitiv besser. Mittlerweile bin ich recht gut erholt, was hoffentlich auch ein wenig anhalten wird, wenn es am Donnerstag dann wieder mit dem normalen Arbeitsalltag losgeht.

    Liken

  16. Herba schreibt:

    @Wortman: Mal so, mal so. Aber ich denke es ist schonmal gut, dass ich weiß, dass ich zum gedanklichen Zerpflücken neige 🙂

    Liken

  17. Ich weiß aus Erfahrung, dass der Arbeitsalltag einen ratzfatz wieder einholt. Die Erholung geht schnell flöten … 😥

    Liken

  18. Wortman schreibt:

    Da kann man dann auch etwas gegensteuern 😉

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.